Jenny Friedheim auf der Friedensdemo vor dem Reichstag „Nie wieder Krieg. Keine weiteren Forderungen.“

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 08.03.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=7SpMHVKX8Qk&t=73

Jenny Friedheim auf der Friedensdemo vor dem Reichstag – 28.02.2015 

  

Die Kernaussage von Jennys bewegender, emotionaler Rede: „Kriege sind NICHT familienfreundlich!“

Offizielle Beschreibung der Veranstaltung:

Deutschland raus aus dem Ukraine-Krieg. Die NATO ist ein VERTEIDIGUNGS-Bündnis. Die Vorbereitung eines Angriffskrieges ist eine schwere Straftat und verstößt gegen das Grundgesetz.http://dejure.org/gesetze/StGB/80.html

Ob Merkel/Holland sich nur vom weiteren Verlauf der Geschichte reinwaschen wollen oder ob sie wirklich Erfolg haben wird die nahe Zukunft zeigen. Alles hängt jetzt davon ab, ob die USA aufgibt oder weitermacht. Vor einem Jahr hatten wir bereits durch Steinmeier eine ähnlich scheinbare Lösung, die schon am nächsten Tag im Massaker vom Maidan ausradiert wurde und Obama brüstet sich heute damit. Das gleiche jetzt…hinter den Kulissen laufen weiterhin Vorbereitungen zum Angriffskrieg. USA und UK liefern Waffen und Soldaten, die EU das Geld und Sanktionen.

Wer jetzt nicht aufsteht soll sich schämen. Auch Gewerkschaften und die Kirchen sollten jetzt etwas HÖRBARES tun. Deutschland RAUS aus dem Krieg, die russische Antwort kriegen wir alle ab.

Nach unserer von vielen als naiv bezeichneten Überzeugung ist bei dieser einfachen und wichtigen Angelegenheit niemanden auszugrenzen:

Egal ob Mahnwachen, Antifa, Linke oder Konservative (CDU,AfD, Pegida etc.) steht gemeinsam ein, zusammen!!

Wir sind keine Partei! … ihr braucht Euch nicht zu lieben, ihr habt jetzt nur eine Bürgerpflicht: Denen da oben eine Grenze aufzuzeigen. Die brauchen einen Dämpfer und müssen spüren, dass es Grenzen gibt für ihre Gier. Deutschland/EU/die Welt haben reichlich Probleme: wir steuern auf einen Währungs-Crash zu, auf TTIP, wir sind Spielball der USA. All das kann man später diskutieren. Auch wenn Du Dich von der USA beschützt fühlst, Demokratieabbau toll findest, CDU wählst, willst Du ernsthaft , dass Deutschland in den Krieg zieht? Dass die USA permanent Kriege führen, die in den 3. Weltkrieg führen können. Ernsthaft? Willst Du dabei zuschauen?

Wir hoffen, wir können diese Chance nutzen…
Den ganzen Sommer waren wir auf der Straße, um die US-Kriegstreiber zu stoppen und jetzt führen die Deutschen den geplanten Krieg der NATO an? dazu noch zusammen mit den Kiew-NAZIS, die eine demokratisch gewählte Regierung der Ukraine geputscht haben? und ausgerechnet gegen Russland, denen unsere Vorfahren im WW2 über 20 Mio. Tote beschert haben? Deutschland an der Ostfront 2.0 ? das kann ja wohl nicht wahr sein!!“

Weitere Informationen:

https://www.facebook.com/events/33701…

——————————————————————————————————–

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 42. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 09.03.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Download (3)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.