Die Lügen von Monsanto & Co sind nicht mehr auszuhalten! Sind die Menschen wirklich so dumm und glauben das Gentechnik gegen den Welthunger hilft? Es geht nur um deren Profit und die Macht über die Nahrungsmittel. Warum werden denn jetzt Lebensmittel massenhaft vernichtet? Wo doch so viele Menschen hungern!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 04.03.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/ttip.aktionsbuendnis/insights/?section=navPosts

Die Propagandaschlacht über die Gentechnik 

Die Lügen von Monsanto & Co sind nicht mehr auszuhalten! Sind die Menschen wirklich so dumm und glauben das Gentechnik gegen den Welthunger hilft? Es geht nur um deren Profit und die Macht über die Nahrungsmittel. Warum werden denn jetzt Lebensmittel massenhaft vernichtet? Wo doch so viele Menschen hungern! Das Gegenteil wird eintreten, wenn wir Monsanto nicht endlich aufs Dach steigen. Die Böden werden mit Roundup vergiftet, durch Monokultur ausgelaugt und damit wertlos und Unkraut das gegen alles immun ist, wird weitere Anbauflächen vernichten. Nützliche Insekten werden getötet, während Schädlinge resistent werden. Wenn man weiß wie wenig Boden auf der Welt fruchtbar ist und für den Anbau verwendet werden kann, dann kann man sich ausrechnen wohin das führen wird.

Von den 13 Milliarden Hektar Land sind lediglich 3,2 Milliarden potentielles Anbauland, wovon heute aus Gründen der Produktivität weniger als die Hälfte für den Anbau landwirtschaftlicher Kulturen zur Verfügung steht.

http://www.berlin-institut.org/…/pdf_Leisinger_Land_2008.pdf

http://www.weltagrarbericht.de/…/bodenfruchtbarkeit-und-ero…

Die Propagandaschlacht um die Gentechnik!
Wie Politik und Verbraucher manipuliert werden!
Wenn man den Versprechen der Gentechnik-Industrie glaubt, gilt eines der größten Probleme der Menschheit schon als gelöst: die Welternährung. Viele Millionen Euro haben Agrartechnik-Riesen in Kampagnen für Politiker, Bauern und Verbraucher gesteckt. Die Reportage gewährt Einblick in umstrittene Lobbykampagnen. Die Reporter untersuchen auf ihrer Reise durch Deutschland, Europa, USA und Südamerika, ob die Versprechen der Gentechnik gehalten werden – oder nicht. Und sie zeigen, welche Rolle das Ziel der Profitmaximierung an der gesamten Wertschöpfungskette spielt – vom Samen über Pestizide bis zum landwirtschaftlichen Endprodukt.

http://programm.ard.de/…/die-propagand…/eid_2810612391685171#

‪#‎ttipaktionsbündnis

———————————————————————————————-

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 42. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 09.03.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Download1301

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.