Frau Prof. Dr. Krone-Schmalz zum Begriff „Annexion“, die Krim bzw. Russland und die US, EU und die NATO sowie Ukraine!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 22.02.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/video.php?v=859041097475685

Hier Frau Prof. DR. Krone-Schmalz zum Begriff“Annexion“

66.174 Aufrufe

Anonymous mit Oleg Pasitschni und Maxim Kondakov

 

Völkerrecht: Um das inakzeptable Vorgehen in der Ukraine zu rechtfertigen, machen sich die amerikanische Kanzlerin Merkel und die US-gesteuerten deutschen Medien immer wieder die Argumentation zu eigen, dass Russlands Vorgehen auf der Krim eine völkerrechtswidrige „Annexion“ sei. Als Annexion bezeichnet man eine einseitige erzwungene, einseitige und endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit. Die frühere ARD-Korrespondentin in Moskau, Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz, hat die Bedeutung dieses Vorwurfs in einer messerscharfen Analyse aufgezeigt[1]. Ihr Fazit: Der Begriff der „Annexion“ sei der einzige im Völkerrecht vorgesehene Fall, der militärische Gewalt gegen einen anderen Staat legitimiere.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass USA, EU und NATO den Beitritt der Krim zu Russland, der absolut im Einklang mit geltendem Völkerrecht steht, bewusst und fortwährend als „Annexion“ bezeichnen, um das militärische Vorgehen in der Ukraine und insbesondere das gegen Russland begründen zu können. Da Russland in Bezug auf den Beitritt der Krim zu keinem Zeitpunkt gegen das Völkerrecht verstoßen hat, ist die militärische Intervention durch den Westen auch nicht durch dieses legitimiert und stellt damit ihrerseits einen lupenreinen Bruch des Völkerrechts dar.

Angela Merkel will aktuell mit einer neuen deutschen Militär-Doktrin den Vorgaben der Amerikaner folgen, die in der „Annexion“ die keine war, die Legitimation für militärische Maßnahmen gegen Russland sehen. In einem kürzlich beschlossenen Gesetz hat US-Präsident Barack Obama alle notwendigen Vorkehrungen beschließen lassen, mit denen die Ukraine gegen Russland aufgerüstet werden kann. Das Gesetz muss sich aus russischer Sicht wie eine Kriegserklärung[2] lesen, wenngleich diese Begriffe natürlich nicht in dem Gesetzestext zu finden sind.

Liebe Blogger und Internetnutzer. Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf VKontakte, Facebook und Twitter. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.

Querverweise:

[1] Gabriele Krone Schmalz beim Kundenevent der Harzsparkasse in Wernigerode
http://youtu.be/1PHgkz9FXSc

[2] US-Gesetz HR 5859, eine Kriegserklärung an Russland
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/…/BILL-HR-5859.p…

————————————————————————————————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 40. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 23.02.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Download (3)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.