Rebellunion: Gehen wir der Krise der Presse auf die Spur und erläutern die strukturellen Probleme der Medienlandschaft. „Lügenpresse“ wurde als Unwort des Jahres ausgewählt, ausgerechnet in dem Jahr, wo die Medien so stark wie lange nicht mehr in der Kritik standen. …

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 07.02.2015

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:  https://www.youtube.com/watch?v=3l5p3hhr4tY&feature=youtu.be https://www.facebook.com/KenFM.de/posts/10152575128356583?notif_t=notify_me

„Lügenpresse“ wurde als Unwort des Jahres ausgewählt, ausgerechnet in dem Jahr, wo die Medien so stark wie lange nicht mehr in der Kritik standen. Besonders die Berichterstattung über die Krise in der Ukraine hat zu einer Art Aufstand des Publikums geführt, wo die Kommentarspalten der Presse von kritischen Meinungen gerade zu überquellten.

Was ist los mit unseren Medien? Woher kommt die einseitige Berichterstattung? In dieser Folge von Rebellunion gehen wir der Krise der Presse auf die Spur und erläutern die strukturellen Probleme der Medienlandschaft. Bei der enormen Machtkonzentration der etablierten Medien bleibt es eine Zukunftsaufgabe für eine Demokratisierung der Gesellschaft, unabhängige und alternative Medien aufzubauen.

  

————————————————————————————————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Übrigens die 38. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 09.02.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt.

Download (18)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.