Die MACHT des GELDES – Eugen Drewermann Vortrag über Dostojewskijs Spielsucht, über Schuld und Schulden, Profit, Zins und Dostojewskijs Analyse des Geldsystems

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 25.12.2014

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Für wie wichtig in der Botschaft von JESUS die Thematik des Geldes ist/war – so sehr, dass er vor dem GELD mehr warnt, als vor dem Teufel selber.

Matthäus  6.24 „Ihr müsst wählen! Zwischen Gott und dem Mammut.“

„Ihr könnt nicht Diener zweier Herren sein.“   

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=OubzJFfeo4E 

Eugen Drewermann – Dostojewskij und die Macht des Geldes 1/3

„Die Macht des Geldes ist gebrochen, wenn wir begreifen, dass wir alles sind.“ Vortrag über Dostojewskijs Spielsucht, über Schuld und Schulden, Profit, Zins und Dostojewskijs Analyse des Geldsystems (Spielbank Wiesbaden, ca. 2006, 45 Min.).

Eugen Drewermann – Dostojewskij und die Macht des Geldes 2/3

Eugen Drewermann – Dostojewskij und die Macht des Geldes 3/3

———————————————————————————————
Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

 

Übrigens die 33. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 05.01.2015 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

dostojewskijs__schuld_und_suehne_-9783492231350_xxl

Download (5)spieler_screenshot

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.