In Brüssel brennt die Luft und keiner berichtet! Warum wohl? In Deutschland demonstrieren tausende Menschen und keiner berichtet. Warum wohl?

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-11-25

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: http://treueundehre.wordpress.com/2014/11/20/in-brussel-brennt-die-luft-und-keiner-berichtet-warum-wohl/

 

In Belgien bürgerkriegsartige Zustände? Der Deckel scheint langsam vom Topf zu fliegen…
Es geht offenbar in die heiße Phase. Man sollte sich darüber im Klaren sein, daß die Regierungen genau jene Bürgerkriege brauchen, damit die EU-Diktatur scharf gestellt werden kann. Es kann sich also durchaus auch um bewußt provozierte Auseinandersetzungen handeln, das sollte man also nie vergessen, wenn man solche Bilder sieht: Es geht nämlich auch anders, denn was wollten dioe hochgerüsteten EU-Soldaten tun, wenn man friedlich in die absolute Verweigerung gehen würde? Mal nur das Denkexperiment durchgespielt. ! Woche lang geht niemand mehr auf Arbeit, keiner bedient mehr, indem er shoppen geht, keiner fährt mehr Auto, keiner zahlt Steuern und Abgaben? Was meinen Sie, wie lange das System sich da aufrecht erhalten könnte, wenn alle Europäer in einen Generalstreik treten würden? Ich stelle das mal hier ohne weiteren Kommentar hier rein, habe es etwas von orthographischen und Grammatikfehlern bereinigt Zitat:

Aufgepaßt, alle Medien und Regierungen zittern, wenn es im Bewußtsein der Menschen klick macht.

Was ist hier passiert.

120.000 wütende Bürger, zeigen was sie von der Industrie und den Firmen halten.
Ja ihr habt richtig gehört, die Einsatzkräfte waren machtlos, gegen 120.000 und wir reden nur von Belgien, dem Zentrum der EU.

Den Menschen dort reichts, wann reicht es den Österreichern, den Deutschen, wie viel Steuerlast, Gift, Sklaverei muß noch erduldet werden bis man erwacht.

https://www.facebook.com/video.php?v=10152390001855952

gefunden auf Facebook  https://www.facebook.com/groups/404845622967542/

 

 

 ——————————————————————————————————-

Hier aus Deutschland 24.11.14

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/790669100971515/photos/pcb.807027692668989/807027652668993/?type=1&theater 10413342_807027629335662_833101145437004328_n

 1907995_807027652668993_2507047074876092105_n

 10420376_807027676002324_6423582508929739118_n

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! Wir sind die Veränderung, die wir uns wünschen.

PS.: Übrigens die 29. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 01.12.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

http://www.aktivist4you.at/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/10413342_807027629335662_833101145437004328_n-624×468.jpg

Share Button

3 Gedanken zu „In Brüssel brennt die Luft und keiner berichtet! Warum wohl? In Deutschland demonstrieren tausende Menschen und keiner berichtet. Warum wohl?

  1. Irene Reindl

    Die Frage ist, was die EU-Soldaten tun wollen, wenn überall gleichzeitig der Deckel hochgeht? Die können nicht in etlichen EU-Ländern gleichzeitig einmarschieren. 😉

    Antworten
  2. ZUMPE, HUGO

    in europa wird es niemals zu einem gesamteuropäischen generalstreik kommen, da es der kleine arbeiter in den einzelnen ländern nicht schafft, sich zu einigen u. aufzustehen. auserdem hat die europa regierende bankenmafia es mit ihrer finanzpolitik sehr gut geschafft keile zwischen das volk zu treiben. der mittelstand wird ausgebluted, daß handwerk wird durch industrialisierung immer mehr ins abseits gedrängt, da gutes handwerk sich kaum noch jemand leisten kann. privatpersonen verdienen zwar nichts mehr aber bei banken gibt es ja kredite, dann wird eben das haus auf kredit gebaut u. das auto auch, haben wir einmal soviel kredit am arsch kleben kommt es auf den urlaub u. die geburtstagsgeschenke u. weihnachtsgeschenke auch nicht mehr an. das man sich so aber immer mehr von den banken abhängig macht, daran denkt kaum jemand u. wer viel schulden bei der bank hat muß schön fleißig arbeiten, daß er seinen job nicht verliert, sonst sind nämlich haus u. auto wieder weg. also schön schnauze halten u. weiterbuckeln, so werden streickbrecher herangezogen u. da solche leute den ganzen tag mit buckeln zu tun haben bekommen die auch nicht mit was um sie herum passiert, hauptsache sie verlieren nicht ihren job. und so hat die gebildete bankenmafia b.z.w. die oberen 10 000 wiedereinmal einen keil zwischen ihre ach so depperden schäfchen getrieben, so war es in der geschichte immer u. so wird es immer bleiben, denn warum denken sie wird in deutschland plötzlich das bildungswesen immer mehr vernachlässigt. schon gandhi hat gesagt ,, was wir aus der geschichte lernen können ist , daß wir aus der geschichte NICHTS lernen.

    Antworten
  3. ZUMPE, HUGO

    in europa wird es niemals zu einem gesamteuropäischen generalstreik kommen, da es der kleine arbeiter in den einzelnen ländern nicht schafft, sich zu einigen u. aufzustehen. auserdem hat die europa regierende bankenmafia es mit ihrer finanzpolitik sehr gut geschafft keile zwischen das volk zu treiben. der mittelstand wird ausgebluted, daß handwerk wird durch industrialisierung immer mehr ins abseits gedrängt, da gutes handwerk sich kaum noch jemand leisten kann. privatpersonen verdienen zwar nichts mehr aber bei banken gibt es ja kredite, dann wird eben das haus auf kredit gebaut u. das auto auch, haben wir einmal soviel kredit am arsch kleben kommt es auf den urlaub u. die geburtstagsgeschenke u. weihnachtsgeschenke auch nicht mehr an. das man sich so aber immer mehr von den banken abhängig macht, daran denkt kaum jemand u. wer viel schulden bei der bank hat muß schön fleißig arbeiten, daß er seinen job nicht verliert, sonst sind nämlich haus u. auto wieder weg. also schön schnauze halten u. weiterbuckeln, so werden streickbrecher herangezogen u. da solche leute den ganzen tag mit buckeln zu tun haben bekommen die auch nicht mit was um sie herum passiert, hauptsache sie verlieren nicht ihren job. und so hat die gebildete bankenmafia b.z.w. die oberen 10 000 wiedereinmal einen keil zwischen ihre ach so depperden schäfchen getrieben, so war es in der geschichte immer u. so wird es immer bleiben, denn warum denken sie wird in deutschland plötzlich das bildungswesen immer mehr vernachlässigt. schon gandhi hat gesagt ,, was wir aus der geschichte lernen können ist , daß wir aus der geschichte NICHTS lernen.
    Antworten ↓

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Name *

    E-Mail *

    Website

    Kommentar

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

    Suche nach:
    Statistik
    Besucher heute: 945
    Besucher gesamt: 284350
    Seitenzugriffe: 1498065
    Online seit: 27.03.2013
    Schlagworte
    Abwahl Agrarunrecht Antikorruption Armut Banken Bankgeheimnis Bürger Bürgerbeteiligung Demokratie Demokratiezustände Finanzmafia Finanzmarkt Fragebogen Freiheit Geldgier Gemeinnützigkeit Herwig van Staa Jahreseinkommen Korruption Kritik Maulkorb Medien Medienfinanzierung Meinungsfreiheit Moral Parlament Pflicht Platter Radio Widerstand Recht Rechtsethik Rechtsphilosophie Regierung Steuergeld Steueroasen Tirol Ungehorsam Unrecht Verantwortung Verfassung Vermögenssteuern Widerstand Widerstandsrecht Wirtschaft Österreich
    Letzte Beiträge

    Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen! Niemand will Krieg. Aber Nordamerika, die Europäische Union und Russland treiben unausweichlich auf ihn zu, wenn sie der unheilvollen Spirale aus Drohung und Gegendrohung nicht endlich Einhalt gebieten. Mehr als 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien warnen in einem Aufruf eindringlich vor einem Krieg mit Russland und fordern eine neue Entspannungspolitik für Europa.
    Unverantwortlich: US-Kongress “erklärt Krieg” gegen Russland – US-Gesetzentwurf Resolution 758 wurde verabschiedet, der aus 16 Seiten Kriegspropaganda bestand! Die Vorbereitungen sind im Gange!!!
    In eigener Sache/Angelegenheit: Es werden noch Mitglieder in der FB-Gruppe „Solidarität mit Klaus Schreiner“ gesucht betreffend der € 30.300,00 Buchbewerbungsklage! Bitte TEILEN und liken.
    6. und letzter Flüchtlings-Bürgerdialogtag geht zu Ende
    Hypo Special – Eigenartig: Der ehemalige CEO der Hypo Alpe Adria Montenegro, die unter schwerwiegenden Millionen-Kokaindrogengelderwäscheverdacht stand, darüber in Österreich NICHTS berichtet wurde, ist nun Abteilungsleiter Controlling bei der Raiffeisenbank ist ????? Und: Die schmutzigen Geschäfte der Hypo Alpe Adria; UND: Hypo kriminal ORF

    Letzte Kommentare

    otto f. krammer bei Roland Düringer wird … mit seiner Frau – Jäger – es reicht JETZT wirklich!!! :( :( :( :( :( :( Eier? Normal? Menschlich normal? Töten angesagt? Die Todesstrafe “sollte” her? WKO-Präsident macht Meinungsbildung … u. v. m. ….
    0177translator bei BUCHVERBOT! € 30.300 – Klage wegen Buchbewerbung BANKSTER Club am Blog erhalten! Gefährliche Inhalte? Verbotenes Buch? Das Geld regiert!?!
    StreetNoise Orchestra bei Buchbewerbung kostet Existenz? Es gibt ein verbotenes Buch, namens Bankster-Club in Österreich? Unglaublich aber wahr?
    StreetNoise Orchestra bei Buchbewerbung kostet Existenz? € 30.300,– Bankenklage! Friedlich-kreative Gegenmaßnahmen eingeleitet. Eine Facebookgruppe “Solidarität mit Klaus Schreiner” hat sich gegründet. Danke Silvia, danke Werner, danke Freunde, vielen lieben Dank. Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
    SHG Mobbing Graz Eva Pichler bei Es ist erschütternd was wir uns in Österreich alles gefallen lassen, wirklich! Checken wir gar nichts mehr? Ohne Provokation!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.