US-Vizepräsident Joe Biden erklärt stolz, dass die USA die EU gezwungen bzw. stellenweise sogar erpresst haben, damit sie Sanktionen gegen Russland verhängt und wirtschaftlich tragen müssen.

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände in unserer Welt ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-10-04

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.facebook.com/video.php?v=10152356673226711&fref=nf 

Schönes Fundstück: US-Vizepräsident Joe Biden erklärt stolz, dass die USA die EU gezwungen bzw. stellenweise sogar erpresst („almost having to emarrass“) haben,damit sie Sanktionen gegen Russland verhängt.

„Das erlaubte uns die größten entwickelten Länder der Welt geschlossen dazu zu bringen, Russland echte Belastungen aufzuerlegen. Es ist wahr – sie wollten das nicht tun, aber wieder war es Amerikas Führung und der Präsident der Vereinigten Staaten, der darauf beharrte und oftmals Europa fast bloßstellen musste, damit sie aufstehen und ökonomische Schläge einstecken, um Sanktionen zu verhängen.

Wir erinnern uns: Joe Biden ist der Vater von Hunter Biden, der gerade angefangen hat, in der Ukraine das Gas zu plündern…. Wie’s die Amis halt immer so machen in „befreiten“ Ländern, denen die „Demokratie“ gebracht wurde!

englisch: “That has allowed us to rally the world’s major developed countries to impose real cost on Russia.. It is true – they did not want to do that but again it was America’s leadership and the President of the United States insisting, oftentimes almost having to embarrass Europe to stand up and take economic hits to impose cost,”

…und genau WEGEN SOWAS brauchen wir RT so dringend! 

 

——————————————-—————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! Wir sind die Veränderung, die wir uns wünschen.

PS.: Übrigens die 21. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 06.10.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

Download (10)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.