Die WAHRHEIT wird unterdrückt! Der freie deutsche Journalist Martin Lejeune war ein Monat in Gaza und berichtet über zahlreiche Kriegsverbrechen durch ISRAEL!!! Gaza-Massaker auf unschuldige Menschen!

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände in unserer Welt ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-09-02

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen. 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung: https://www.youtube.com/watch?v=So2eR9XRpPY 

Martin Lejeune zu Gaza, Pressefreiheit und den Anwürfen zu seiner Person

Vorbemerkung: Dieser Clip war bereits Ende August von uns bei Youtube eingestellt – wir hatten allerdings bei den Texttafeln falsche Formatierungen gewählt, so dass diese größtenteils kaum lesbar waren, teils gar komplett abgeschnitten erschienen. Gleichzeitig war der Clip obwohl nur aus Tonspuren und Standbildern zusammengesetzt datenmäßig extremst aufgeblasen. Das Video hatte zu jenem Zeitpunkt rund 320 Aufrufe und 6 aktive Likes und weder kritische noch wohlwollende Textkommentare erhalten gehabt. Für alle die also mitzählen wollten wären diese Zahlen auf die hier aktuell eingeblendeten zu addieren 😉

Viele reden dieser Tage über ihn – wir haben mit ihm gesprochen! Der freie Journalist Martin Lejeune – den wir vor diesem Gespräch erst einmal im Leben pers. getroffen hatten – war im Juli und August 2014 offenkundig als einziger deutscher Reporter über Wochen auch während der grausigsten Attacken Israels auf Gaza – wodurch allein rund 500 Kinder sterben mussten – vor Ort. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland wird er auf diversen Kanälen, auch von vielen Journalisten verunglimpft.

Im Clip verweisen wir darauf, dass die Angriffe auf Gaza offenkundig auf Kriegslügen beruhen. Das hat uns übrigens nicht Lejeune eingeredet, sondern das legen – allerdings ziemlich versteckt gehaltene (sic!) – Berichte in u.a. ZDF-Auslandsjournal und Spiegel online nahe: 

– https://www.facebook.com/dasZOB/posts… 
– https://www.facebook.com/dasZOB/photo…

Übrigens, die Haltung der Redaktionsleitung der Medieninitiative „das ZOB“ ist eindeutig. Wir sind egal in welchen Fällen, egal in welchen Ländern 

gegen die Todesstrafe. Und wir betonen es seit Jahren: Kein Krieg ist gerecht! 

Bitte verfolgen Sie unsere Arbeit gegen Rassismus, gegen Zensur, gegen Polizeigewalt, gegen Militarismus, gegen Vertuschung auch unter 

– facebook.com/dasZOB
– twitter.com/das_ZOB

dort und auch unter www.das-zob.de laden wir Sie herzlich zum Mitdiskutieren ein. 

Natürlich können Sie auch direkt hier bei youtube den aktuellen Clip kommentieren.

————————————————————————————————-Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die 17. Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 08.09.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

images (2)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.