AM NUKLEARSCHLAG VORBEIGESCHLITTERT !!! CNN 2014 07 29 Ballistic missiles Ukraine

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-07-31

Liebe® Blogleser_in,

wenn das stimmt!!!! Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=y9-8KvtfjZA 

CNN 2014 07 29 Ballistic missiles Ukraine

Max Demokratinsky

AM NUKLEARSCHLAG VORBEIGESCHLITTERT !!!

Ukrainische Raketen bringen die Welt an den Rand einer atomaren Katastrophe!
Wie CNN am 29.07.2014 berichtet, wurden drei ballistische Kurzstreckenraketen, die auch atomare Sprengköpfe tragen können, Richtung russische Grenze abgefeuert. Daraufhin wurde in dem automatischen Verteidigungssystem gegen atomaren Erstschlag der russischen Föderation die Abwehr- und Gegenschlagmaßnahmen ausgelöst. Die drei ballistischen Raketen wurden von der russischen Raketenabwehrmitteln noch über ukrainischem Territorium zerstört.
Das automatische Gegenschlagsystem konnte nach noch unbestätigten Angaben von der russischen Seite in LETZTER SEKUNDE!!! abgeschaltet werden.

http://www.youtube.com/watch?v=y9-8KvtfjZA

 

—————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die zwölfte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 04.08.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt! 

1620685_247795625431533_7470913275986927738_n

Share Button

Ein Gedanke zu „AM NUKLEARSCHLAG VORBEIGESCHLITTERT !!! CNN 2014 07 29 Ballistic missiles Ukraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.