Psychopathen fehlt ein genetischer Sinn für Reue oder Einfühlungs-vermögen, und dieses Defizit lässt sich durch einen Gehirn-Scan (Hirnszintigraphie) nachweisen! Gibt es irgendjemanden in der Gesellschaft, der kein Psychopath ist, und der einen Psychopathen als Politiker, Staatsoberhaupt und in der Regierung haben möchte? Dies würde auch bei weltweiten Einsatz bei Staatsoberhäuptern wie z. B. Mr. Obama, Mr. Benjamin Netanyahu u. a.  gegen Kriegshandlungen und FÜR FRIEDEN dienlich sein, jede Wette. Friedensprovokation 2.0

★★★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★★★

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-07-27

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen.

Nachdem bekannt  (http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/07/16/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system-warum-gibt-es-egal-wie-viel-intelligenter-und-guter-wille-in-der-welt-existiert-so-viel-krieg-leid-und-ungerechtigkeit/ ) ist, dass Menschen die sich bis nach oben rücksichtslos hinaufkämpfen, vielfach Psychopathen sind, ergibt sich mir die logische und vernünftige Frage: Wer ist dafür unsere politischen „Führer“ einer Hirnszintigraphie zu unterziehen?

Meiner Meinung nach, wäre es längst ratsam, wenn politische Oberhäupter, bevor Sie den Amtseid ablegen und ein öffentliches Amt bekleiden, einen Gehirnscann unterzogen werden. Wer nichts zu verbergen hat, hat ja nichts zu befürchten. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist (hier) besser!

Wenn dadurch eine bisher noch nicht erkannte Krankheit wie Psychopathie dadurch erkannt wird, kann man den Betroffenen helfen, ohne dass Sie weiteren Schaden in der Gesellschaft anrichten können.

10389647_311691055658964_3211308120671849369_n (1)

Psychopathen fehlt ein genetischer Sinn für Reue oder Einfühlungs-vermögen, und dieses Defizit lässt sich durch einen Gehirn-Scan (Hirnszintigraphie) nachweisen!

Gibt es irgendjemanden in der Gesellschaft, der kein Psychopath ist, und der einen Psychopathen als Politiker, Staatsoberhaupt und in der Regierung haben möchte?

Dieser Test ist einfach und ist sehr sicher. Alle hätten davon Vorteile. Die Gesellschaft wird nicht von krankhaft (scheinheiligen) Psychopathen regiert und die kranken Menschen können der bestmöglichen Hilfe zugeführt werden. Dies ergibt eine Win-Win Situation für die Gesellschaft und die Kranken. Alle gewinnen.  

Dieser Gehirn-Scann würde bei weltweiten Einsatz bei Staatsoberhäuptern wie z. B. Mr. Obama, Mr. Benjamin Netanyahu u. a.  gegen Kriegshandlungen und FÜR FRIEDEN dienlich sein. Allerdings würden viele derzeitigen Führer_innen aus der Öffentlichkeit verschwinden, jede Wette.

(Siehe nochmals nähere Erklärung hier:  http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/07/16/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system-warum-gibt-es-egal-wie-viel-intelligenter-und-guter-wille-in-der-welt-existiert-so-viel-krieg-leid-und-ungerechtigkeit/ – es gibt auch ein Buch darüber, dass lange Zeit nicht der Öffentlichkeit zugänglich war, von Psychiatern verfasst.(Political Ponerology: A science on the nature of evil adjusted for political purposes von Andrzej Lobaczewski)

Wenn wir gerade dabei wären, könnten wir mit unseren Eliten auch einen Soziopathietest und eine Abklärung von anfangendem fehlendem Empathieverhalten durchführen. Fehlende (Un-) Rechtserkenntnisfähigkeit, und fehlende soziale Kompetenz könnten ebenfalls ermittelt und verbessert werden.

Und alle, die derzeit im Amt und nicht in Kriegshandlungen verwickelt sind, könnten sich freiwillig der Prüfung unterziehen und den Gegenbeweis der Psychopathievermutungsannahme dadurch antreten. Natürlich gilt vorerst die P A U S C H A L V E R D Ä C H T I G U N G S U N S C H U L D S V E R M U T U N G mit wenigen Ausnahmen, die wie immer die Regel bestätigen, bzw. bestätigt haben.

——————————————————————————————Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die elfte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 28.07.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt! 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.