Der pure Massenwahnsinn – Wacht auf! Zivilcourage erfordert mehr Mut, als Tapferkeit im Krieg? – Leben etwa alle unter Angst? Können wir ernst zu nehmende Gefahren nicht mehr erkennen?

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-07-25

Liebe® Blogleser_in,

aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=hJGlbzxC6Zc#t=589

Der pure Massenwahnsinn Wacht auf! 

Lüge Wahrheit EigeneMeinung Medien Manipulation Bild Betrug Presse Journalismus Wetterdaten Weltgeschehen Beeinflussung Vergiftung Genmanipulation Glückseeligkeit Planet Angst Regierung Tageszeitung Negativ Geld Macht Geld regiert die Welt Historiker Erde Politiker Wissenschaft Menschlichkeit Krieg Massenmord Naturkatastrophe Waffenhandel Profitgier Staatsverschuldung Depression Rassenhass Korruption RFID Genmanipulation Drogenkonsum Arbeitslosigkeit Jugendarbeitslosigkeit Magersucht Wegwerfgesellschaft Konsum Kinderarbeit Ausbeutung Globalisierung Handy Bundeskanzlerin Glück Paradies Fernsehen TV 11. September Osama Bin Laden Elite Wirtschaftskrise Bankenkrise Krankheit Angst Verantwortung Massenmedien Retorik Schule Kündigung Lösungen Gegensteuern Widerstand Zivilcourage Mut Tapferkeit

Dies ist ein Reupload, das Original ist von: http://www.youtube.com/user/zeitlupen…

————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die elfte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 28.07.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

Latuff

Share Button

2 Gedanken zu „Der pure Massenwahnsinn – Wacht auf! Zivilcourage erfordert mehr Mut, als Tapferkeit im Krieg? – Leben etwa alle unter Angst? Können wir ernst zu nehmende Gefahren nicht mehr erkennen?

  1. prometheus141

    höre einfach auf Kriege durch Gedanken zu produzieren, weißt du wie Gedanken wirken?
    die Alternative
    wie überwinden wir mit Hilfe des Mayacodes das System des Untergangs?
    FRANZ VON ASSISI: Indem ihr die Erdkugel auf die Zahlenkombination 999 stellt, indem ihr die Erde bewellt mit 999, indem ihr Bilder von eurem wundervollen Planeten auf die Zahlenkombination 999 stellt und legt.

    Frage: Lieber Franz von Assisi. Diese machtgierigen Drahtzieher, sind es die Illuminaten? Oder ich möchte sie lieber Pseudo-Illuminaten nennen, die sich dieses Szenario ausgedacht haben?
    Wie haben sie sich denn ausgedacht, wie sie sich selbst vor diesen Giften, wie den Chemtrails, dem HAARP-Projekt, den Scancods, dem Genfood schützen? Wie wollen sie selber all dem entgehen?

    FRANZ VON ASSISI: Es geht hier um gier, um Macht. Um die Macht des Geldes. Alle, die damit involviert sind, die diese ganzen Vernichtungstheorien aufstellen, haben selbst keine Angst davor auch selbst betroffen zu sein. Durch diese Macht, durch die Gier, haben sie sich völlig vergessen. Sie schützen sich nicht. Sie machen sich gar keine Gedanken darüber. Und das Wichtige ist, dass sie immer eine Regierung brauchen, die ausführt, dass sie immer Menschen brauchen, die das ausführen, dass sie selbst nie die Ausführenden sind.

    Wer auf eine CD die 999 von Innen nach Aussen so oft schreibt wie möglich und diese CD auf endlose Wiederholung stellt, hilft mit unseren wunderbaren Planeten zu retten, denn es wirkt wie eine Gebetsmühle nur 1000 mal effektiver
    http://heiler-praxis-schruff.de/interessantes-fur-dich-gefunden/vogelgrippe/
    LICHT & LIEBE= DAS HERTZ IST DER KÖNIG ALLER MENSCHE= 999- S?RI

    Antworten
  2. Manuela

    Hi Klaus,

    bin heute „zufälllig“ auf deine Site gestoßen, und hätte mir gern dieses Video angeschaut, aber leider ist es nicht mehr verfügbar, kannst du mir einen Link geben, oder mir dieses Video anders zugänglich machen,

    vielen lieben Dank, Manuela aus Innsbruck

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.