2 Buchtipps: GELD die wahre Geschichte von Felix Martin und GELD, die neunen Spielregeln von Christian Felber; demnächst erscheint auch XXXXXXXXXXXXXXX (Hypo Alpe Adria, Raiffeisen, Pröll, FMA) wird unabhängig sachlich beleuchtet, von XXXXXXXXXXXX

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-05-31

Liebe BlogleserIn, 

eigentlich wollte ich mir gestern das neue Buch vom Autor XXXXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXX aus der Buchhandlung holen, sowie noch ein Schwarzbuch RAIFFEISEN aber beide Bücher waren leider nicht erhältlich. Das Buch XXXXXXXXXXXXX handelt über die Hypo Alpe Adria, Raiffeisen, Finanzmarktaufsicht, Josef Pröll, OGH-Kleinanlegerurteile und Erkenntnisse daraus …. und wird meiner Einschätzung nach einen AUFSCHREI in der Bevölkerung und einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss auslösen. 

——————————————————————————————————————–

Nachdem ich ein OGH-Urteil betreffend der (ungeheuerlichen!) Weisungen im Finanzministerium für Wertpapierhändler gelesen habe, dachte ich mir, wie kann der Staat seiner Kontroll- und Aufsichtspflicht sowie den notwendigen Gläubigerschutz so vernachlässigen! In Österreich wurden daher über 16.000 Kleinanleger geschädigt, wo die allermeisten nichts bekommen haben, da sie nicht den Rechtsweg beschritten sowie nicht die Rechtsmittel gegen die Verjährung eingelegt haben. Auf jeden Fall hat zumindest das Gericht (OLG) diese nicht nachgekommenen Verpflichtungen erkannt und den wenigen Kleinaktionären, die das Geld für einen Gerichtsprozess riskiert haben, RECHT zugesprochen. Führt hier aber zuweit. 

——————————————————————————————————————–

Wenn die österreichischen Medien und Pressevertreter weiterhin dem größten Anzeigenschalter (Raiffeisen) vorauseilend Gehorsam sind, ohne angebrachte Kritik zu üben und eine Hofberichterstattung erstatten, zeigt das auf, wo unsere Informationsdefizite und Berichterstattungen herkommen. Auch die Existenzängste der Journalisten und Redakteure aufgrund der Medienkonzentration und Medienmacht seitens Raiffeisenmischkonzern … „Der Eigentümer bestimmt die Blattlinie!“

Hier zu den zwei Buchtipps für Interessierte: 

GELD, die wahre Geschichte, über den blinden Fleck des Kapitalismus von Felix Martin (Wirtschaftswissenschafter)

und von Christian Felber (bekannt 🙂 )

GELD, die neuen Spielregeln. Eine alternative Geldordnung für eine faire Wirtschaft

 IMG_0147

 Viel Spaß beim Abenteuer Lesen. 🙂 

————————————————————————————————Aus dem friedlichen Tiroler Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die Dritte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 02.06.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

Share Button

2 Gedanken zu „2 Buchtipps: GELD die wahre Geschichte von Felix Martin und GELD, die neunen Spielregeln von Christian Felber; demnächst erscheint auch XXXXXXXXXXXXXXX (Hypo Alpe Adria, Raiffeisen, Pröll, FMA) wird unabhängig sachlich beleuchtet, von XXXXXXXXXXXX

  1. harvey friedman

    Liebe Mitbürger! Dies ist ein Versprechen: Wer das Buch „Bankster-Club“ bestellen und auch lesen möchte, wird es erhalten. Dass es im Großhandel noch nicht erhältlich ist, hat seine Historie in einem Konflikt mit staatlich kontrollierten Buchhandelsverband und dessen Präsidenten. Der wollte testen, ob er mich nach über 10.000 Exemplaren in die Knie zwingen kann. Mir geht die ganze Unterdrückung von allen Apparaten auf die Nerven. Meine Antwort an ihn war kurz: „Sie bekommen keine Buchlieferungen mehr von mir, außer ….“ und dann habe ich mich meine Bedingungen aufgelistet. Nun interessiert mich der Ausgang meines Experiments, ob er kommt oder ich zu ihm kommen muss. Er wird nur aus einem einzigen Grund kommen: Umsatz! Profit und Geld! Aber den Hinweis mit der „Erhältlichkeit“ habe ich aufgenommen. Es gibt in der prestart-phase nur einen Generalhändler, über den Bankster-Club „bestellt werden kann“. Das ist „gernot.gauper@gmail.com“. Ihr könnt auch über alle Bestell-Tools, die auf meinen eigenen Domains zu anderen Büchern zu finden sind, den Bankster-Club jederzeit ordern. „office@montechristo.biz“! Und in den nächsten Tagen werde ich auch unter „www.bankingleaks.com“ ein Eingabefeld für Bestellungen einrichten lassen. Haltet die Stellung!

    Antworten
  2. schmidi

    Banken- Whistleblower bei Finanzminister Spindelegger – EZB Mario Draghi –

    EZB Mario Draghi warnt vor Bankencrash – Wistleblower
    Harvey Friedmann bei Puls4 mit Finanzminister Spindellegger . . .

    Die EZB warnt vor Blasen bei Aktien und Anleihen. Die Finanzstabilität der Eurozone sei gefährdet. Schuld daran sei die Suche der Investoren nach Rendite. Zudem gebe es in den Bilanzen der Geldhäuser immer noch zu viele faule Kredite.
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/05/62409/

    Montagsdemo Parlament Wien 02.06.2014 Friedensmahnwache
    great Video –>
    http://youtu.be/SyDRCdkwTP8

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.