77 % Haftung der Hypo seitens der Raiffeisen! Buchautor spricht über unsere österr. Schattenregierung, FMA, u. a. … UNGLAUBLICH!!! Bankenmachenschaften – Konferenzausschnitt v. Mai 2014 in Wien, sehr interessant, auch über Raiffeisen

UNGLAUBLICH!!! Bankenmachenschaften – Konferenzausschnitt v. Mai 2014 in Wien, sehr interessant.

 Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-05-28

Liebe BlogleserIn,

hier ein Ausschnitt aus einer Konferenz in Wien vom Mai 2014, wo ein Zuhörer aus dem Publikum über die Machenschaften der Banken berichtet! 

https://www.youtube.com/watch?v=s9gspCmHvJM 

Aufgrund siehe hier: http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/07/01/die-banken-schicken-ihre-juristischen-kettenhunde-gegen-kritische-buchautoren-und-blogger-voraus-die-meinungsfreiheit-geht-unter-und-trifft-auf-die-untergegangene-wahrheit-betrifft-zensurversuch-a/ 

wurde derzeit die Einbettung aufgehoben. !!!

————————————————————————————————

Aus dem friedlichen Tiroler Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens die Dritte Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 02.06.14 um 18:00 Uhr bei der Annasäule statt. Sei dabei! Unterstütze mit Deiner Anwesenheit die friedliche Bewegung FÜR Frieden in Europa und auf der ganzen Welt!

raiffeisen_organisierte_krimi

Share Button

1 thought on “77 % Haftung der Hypo seitens der Raiffeisen! Buchautor spricht über unsere österr. Schattenregierung, FMA, u. a. … UNGLAUBLICH!!! Bankenmachenschaften – Konferenzausschnitt v. Mai 2014 in Wien, sehr interessant, auch über Raiffeisen

  1. Harvey Friedmann

    Liebe Mitbürger! Dies ist ein Versprechen: Wer das Buch „Bankster-Club“ bestellen und auch lesen möchte, wird es erhalten. Dass es im Großhandel noch nicht erhältlich ist, hat seine Historie in einem Konflikt mit staatlich kontrollierten Buchhandelsverband und dessen Präsidenten. Der wollte testen, ob er mich nach über 10.000 Exemplaren in die Knie zwingen kann. Mir geht die ganze Unterdrückung von allen Apparaten auf die Nerven. Meine Antwort an ihn war kurz: „Sie bekommen keine Buchlieferungen mehr von mir, außer ….“ und dann habe ich mich meine Bedingungen aufgelistet. Nun interessiert mich der Ausgang meines Experiments, ob er kommt oder ich zu ihm kommen muss. Er wird nur aus einem einzigen Grund kommen: Umsatz! Profit und Geld! Aber den Hinweis mit der „Erhältlichkeit“ habe ich aufgenommen. Es gibt in der prestart-phase nur einen Generalhändler, über den Bankster-Club „bestellt werden kann“. Das ist „gernot.gauper@gmail.com“. Ihr könnt auch über alle Bestell-Tools, die auf meinen eigenen Domains zu anderen Büchern zu finden sind, den Bankster-Club jederzeit ordern. „office@montechristo.biz“! Und in den nächsten Tagen werde ich auch unter „www.bankingleaks.com“ ein Eingabefeld für Bestellungen einrichten lassen. Haltet die Stellung!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere