… ist bedingungslose Liebe wirklich so schwer zu verstehen?

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-05-13 

Liebe BlogleserIn, 

ist bedingungslose Liebe denn wirklich so schwer zu verstehen und zu l(i)eben?


Mathematisch gesichert ist: Liebe = Liebe! J

—————————————–————————————————

Aus dem friedlichen Tiroler Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

PS.: Übrigens weil Deine/Ihre Aufmerksamkeit gerade hier verweilt J:

Erste Innsbrucker Friedensmahnwache findet am Montag den 19.05.14 um 18:30 Uhr bei der Annasäule statt – Sei dabei!

Share Button

3 Gedanken zu „… ist bedingungslose Liebe wirklich so schwer zu verstehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.