Die Gier auf Geld – 3sat Dokumentation

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-05-01

Liebe BlogleserIn,

aus dieser Quelle entnommen https://vimeo.com/80980844

Die Gier auf Geld – 3sat Dokumentation

from Dennis Weckl 

Die Gier auf Geld – 3sat Dokumentation from Dennis Weckl on Vimeo.

Vor dem jüngsten Finanzcrash glaubten die meisten Wall-Street-Analysten an die Effizienz des Marktes. Daran, dass Investoren vernünftig denken und jeweils in ihrem besten Eigeninteresse handeln.


Meistens funktionieren diese Annahmen darüber, wie die klassische Finanzwelt agiert, recht gut. Aber in extremen Situationen geraten Menschen in Panik, und herkömmliche Theorien brechen zusammen wie Kartenhäuser. Ein neues Forschungsfeld, die Verhaltensökonomie, strebt danach, die sozialen, emotionalen und kognitiven Faktoren bei volks- und betriebswirtschaftlichen Entscheidungen zu erklären.

Warum trifft der Mensch so oft irrationale Entscheidungen – speziell in Finanzfragen? Wie prägen Gefühle den Entscheidungsprozess, der letztlich zum wirtschaftlichen Handeln führt.

Wir weichen von der Vernunft ab

Ein ungewöhnliches Experiment wird alles, was wir über Geld zu wissen glauben, in Frage stellen: Ein 20-Dollar-Schein wird versteigert. Wer am höchsten bietet, bekommt den 20 Dollar-Schein. Doch es gibt einen Haken. Der zweithöchste Bieter erhält nichts, sondern zahlt stattdessen, was er geboten hat.

Der emotionale Wunsch zu gewinnen, treibt die Gebote in die Höhe. Und die Angst zu verlieren, treibt die Gebote weit über den Nennwert des Geldscheins. Diese Auktion ist ein Schlüsselexperiment der Verhaltensökonomie.

Zach Burns:

„20 Dollar gehen für 28 Dollar an den Herren dort. Und Sie schulden mir noch 27 Dollar.“

Wirtschaftswissenschaftler, die Verhaltensforschung betreiben, sind davon überzeugt, dass sich der Mensch – wenn es um Geld geht – häufig irrational verhält. Die Vorstellung, dass Menschen sich in Geldfragen irrational verhalten können, ist so radikal nicht. Und doch stellt sie Wirtschaftstheorien infrage, die seit mehr als 5 Jahrzehnten die Ökonomie beherrscht haben.

Wissenschaftsdoku auf 3sat

—————————————————————————————————————–

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirolvom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!



Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.