Fukishima, Tepco: Mindestens 400.000 Tonnen RADIOAKTIV verseuchtes Wasser im Pazifik! Krebsgefahr aus dem Pazifik ist zu erwarten?!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-04-20

Liebe BlogleserIn,

unglaublich was Atomstromerzeuger in Japan so machen dürfen!!!! Verseuchen den Pazifik für die ganze Welt!!! Die Nahrungskette (Plankton, Fisch, Krabben, Shrimps, Muscheln, …) endet beim Menschen! Krebsgefahr aus dem Pazifik?!?! Der Konzern TEPCO darf seine wirtschaftlichen Verpflichtungen (Entsorgung radioaktives Wasser) weltweit sozialisieren und die Krebsraten dadurch erhöhen? Wir zahlen mit unserer Gesundheit für die Profite von einem japanischen Atomstromkonzern? Müssen wir uns das gefallen lassen? Haben wir keine Regierungen mit „Eiern“? Frohe Ostern! Kranke Welt, immer mehr! 


 

 

 

 

—————————————————————————————————————————

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.