ORF am Schauplatz – gleiches Recht für alle – oder eine 2. Klassen Justiz?

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-04-06

Liebe BlogleserIn, aus dem Facebook/Youtube entnommen:

„Gleiches Recht für alle?“ Die Korruptionsfälle nehmen kein Ende. Immer mehr Manager und Politiker müssen vor den Richter. Aber müssen sie dann tatsächlich ins Gefängnis?

“ SIND REICHE MENSCHEN HAFT UNTAUGLICH??? „

Wie schon im ORF erst vor kurzen in einer Sendung berichtet, neigen Wir zu einer 2. Klassen Justiz. Da gibt es verurteilte Banker, welche zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt wurden, aber wegen „Depressionen die Haft nicht antreten. Andere sind „Zuckerkrank“, da geht’s anscheinend auch nicht. Bei „Herzkranken“, wie Elsner sowieso nicht.
Man wird das Gefühl nicht los, die Gefängnisse wurden nur für den „kleinen Mann“ gebaut. Andere zahlen mal schnell 100 Millionen Euro und sind fort (Julius Meinl Jr.), bei Oligarchen verlangt man ein bisserl mehr, also 125 Millionen Euro.

Zur Erinnerung: Die beliebtesten Ausreden vor dem U-Ausschuss

You may also like –

—————————————————————————————————————————-

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirolvom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Don´t be part of the problem! Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

040414_1809_UnsereJusti2.jpg

 

 

Share Button

Ein Gedanke zu „ORF am Schauplatz – gleiches Recht für alle – oder eine 2. Klassen Justiz?

  1. Riml Roman

    Hammer Bericht! Bin 90%iger Invalide, Ausweis Bundesinvalidenamt und in Berufsunfähigkeitspension, zudem Diaphetes, Mils fehlt, linker Arm fehlt bis zur Schulter, rechte Hand Gelenke stark abgenützt! Netzhautablösung!
    Wurde von der korrupten Justiz, für haft- und arbeitsfähig in der JVA-Völs eingestuft!
    „Danke schön“ von der Justiz wegen meiner Seite http://www.diejustiz.org
    So geht das in Österreich nicht mehr weiter! lg Roman

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.