Ein österreichisches korruptes Netzwerk des Gebens und Nehmens unter verbrüderten Eliten im Bereich von Politik, Medien und Wirtschaftsvertretern ist gegen die Gesellschaft gerichtet – Die Unfähigkeitsvermutung kommt bei der Regierung noch vor der Unschuldsvermutung, Sorglosigkeitsvermutung bzw. deren offensichtlichen Feststellung(-en)! Wir werden unnötig verschuldet!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-02-18

Widerstandsberichterstattung über das unaufgeklärte Hypo-Desaster und politische Proporz-System sowie über das fein eingerichtete korrupte System!

Liebe BlogleserIn,

das österreichische politische Proporzsystem
sowie die Unfähigkeit der Günstlinge und der politischen Erfüllungsgehilfen kosten den österreichischen Steuerzahler X-Milliarden! Siehe z. B. die politisch besetzen verantwortlichen Gremien der Finanzmarktaufsicht und der Nationalbank sowie die vergessene Pflichten und übernommenen Verantwortungen bzw. deren NICHTTUN und NICHTKONTROLLE als Unfähigkeit im Freunderlverband?! (Hypo Alpe Adria, ÖVAG, Kommunalkredit, sorglose Finanzwetten, …!!!)

Die europäisch einzigartig abartig finanzierten Medien in Österreich sind zu kritiklosen willfährigen vorauseilend gehorsamen Hofberichterstattern verkommen! Die wenigen Ausnahmen  mögen die Pauschalierung entschuldigen. Wenn man über Österreich etwas objektiv erfahren will, muss man die ausländischen Medien bemühen! Wie z. B. die Zeit.de oder die Neue Züricher Zeitung (NZZ)!

Es ist eine mediale und schamlose politische Schande, im Lande!

Die Politik, die hierarchisch aufgebaute und politisch weisungsgebundene Justiz sowie die Medien haben österreichisches Freunderl-Niveau und leben in völliger Unbekümmertheit? Viel „Bla, bla, bla“ aber keine Ahnung, kein Interesse, keine Lust?!

Verschleuderungen von Staatsvermögen, Scheinrechnungen, Schmiergelder, sozialisierte Bankenrettungsgelder, sorglose Steuergeldwetten mit Milliardenverlusten, Nichtermittlungen beim Eurofighterdeal, Aushungerung der Exekutive, …. und vieles mehr!

Aber ein KORRUPTES SYSTEM wird politisch Aufrecht erhalten!

Mit Lücken in den Parteienfinanzierungsgesetzen, mit Lücken in den Lobbyistengesetzen, mit einem antiquierten Amtsgeheimnis für die Intransparenz der Korruption=Freunderlwirtschaft. Dies dient als weit offene Einfallstore für die Korruption!

Das korrupte Netzwerk des Gebens & Nehmens bei den verbrüderten Eliten in der Politik, bei den Medien und in der Wirtschaft ist durch Transparenz, Gewaltenteilung und öffentlich ausgeschriebene Postenvergabe zu lösen!

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Gemeinsam sind wir stark! Wir sind der Souverän! Die 99 %! Be part of the solution! Be active!

PS zum Widerstand in Tirol.:
Das „schwarze Brett“ der Tiroler VP (Tiroler VP = Volks
verräterpartei – siehe offenkundige, verfassungswidrige, per Amtsmissbräuche durchgeführte Enteignungen der Tiroler Gemeindegründe!!! 20 % der Landesfläche!!!
L) wurde heute neu friedlich mit dem Schwarzbuch Tirol verziert bzw. gestaltet. Die drei ungestempelten Marken können bei jeder Post eingetauscht werden und entsprechen dem möglichen Sachschaden! Übrigens habe ich keinen Dachschaden allerdings ein natürliches Rechtsempfinden und vertrete die Rechtsansicht von vielen Rechtsgelehrten und dem Verfassungsgerichtshof! Wenn friedlich eingesetzte Mittel keinen Erfolg versprechen, sollte die Strategie des friedlichen Widerstandes geändert werden, um Effizienz zu erhalten?! Wenn man keine Möglichkeit hat eine große mediale Wirkung zu entfalten, muss man zu öffentlichkeitswirksamen Mitteln greifen? Hmm?



Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.