Valentinstag in Tirol – Friedlichste Mittel im Widerstand

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-02-14

Widerstandsberichterstattung am friedlichen Valentinstag

Liebe BlogleserIn,

einen schönen Valentinstag wünsche ich meiner Liebe auf ihrer Reise in fernen Ländern. Eigentlich fühle ich mich als hinterbliebener Kollateralschaden, der im Nichtwiderstand als Widerständler vom eigenen Partner vorverurteilt wurde, und völlig unerwartet unter frindly fire – den Abschuss – erhielt! Volltreffer, Plattschuss mitten ins Herz! Dies ist aber eine private und längere Geschichte und wird in späteren friedlichen Nachverhandlungen mit dem Freund(InJ) friedlich-freundlich beigelegt werden. (think positiv J) Oder auch nicht! (… Machtspielereien… Frown… Freiheitseinschränkungsversuche …)

—————————————————————————————————————————————–

Zurück zur österr. Regierung: Die Unschuldsvermutung im Hypo-Desaster mit Milliardenschäden wird als fortgeführte sorglose Unfähigkeit gewertet?

Milliardenteure „Verschleppungsgebühren“ aufgrund wahlpolitischen Kalküls muss angenommen werden?

Zusätzliche Milliardenschäden aufgrund ManagementFEHLentscheidungen (Regierung/Finanzminister) oder doch nur bloße Unfähigkeit sind anzunehmen?

Etwa aufgrund FINANZIELLER Abhängigkeiten der Parteien seitens des österreichischen Banksektors? Die, z. B., RAIFFEISEN, als größter Parteifinanzierer in Österreich, GIBT den TON an!?

Als zweitmächtigste Macht im Staate ist die Industriellenvereinigung zu nennen? Als zweitgrößte Zahler der Parteien und Tonangeber innerhalb der Parteispitze und politische Richtung?

Die alljährlichen für die übergroßen Parteikonglomerate notwendigen zusätzlichen Parteigelder dieser beiden BIG PLAYER gehen vor allem an die ÖVP & FPÖ?!

Die überpotente Medienmacht von Raiffeisen macht zusätzlich politisch gefügig?

Raiffeisen lanciert medial Meldungen, die dem Mischkonzern „gut tun“?!

Auch dem Konzern wirtschaftlich nützen, eh klar! Gewinnorientiert! Weiters: „Der Eigentümer bestimmt die Blattlinie!“ Raiffeisen bestimmt! Raiffeisen als größter Zahler schafft an? Geld schafft an! Machen wir uns nichts vor! Geld regiert! Raiffeisen regiert? Meiner persönlichen Einschätzung nach, die auf diversen Berichten von österreichischen Machtforscher Dr. Harald Katzmair basieren, sowie aus der Praxis …. Mitbekommen, sowie aus weiteren anderen Quellen … siehe Blog!

Auf jeden Fall sollte medial über eine freie Rücktrittsaufforderung der österreichischen Regierung oder einen Misstrauensantrag sowie über eine zweckdienliche Auflösung der Parteien diskutiert werden. Man sollte zu einer Politikerdirektfinanzierung wechseln?!

TRANSPARENZ muss her!!!! Amtsgeheimnis muss weg! Keine Lücken in den Lobbyistengesetzen! Keine Lücken in den Parteifinanzierungsgesetzen! Eine notwendige GEWALTENTEILUNG muss zwischen der Justiz und Politik gewährleistet sein! Keine Machtkonzentration und dadurch überbordende Korruption mehr! Politiker sind Menschen! Macht verführt und korrumpiert! Geld verführt! Der Proporz ist schädlich!

Es hat eine Verbrüderung der Machteliten zwischen/bei Politik/Wirtschaft/Medien stattgefunden! Geld verbindet! Ein Netzwerk des Gebens und Nehmens ist gewachsen!

Die Medien sind zudem in Österreich abartig und europäisch einzigartig durch unsere Gebietskörperschaften finanziert! Dies macht abhängig und gefügig! Auch vorauseilend Gehorsam!

Wir zahlen für unser eigenes mediales „Beschissen“ werden!

Zurück zu Tirol: Filzblumen zum Valentinstag! RIP! Frieden ist der Weg. Tiroler Agrarunrecht das offenkundig verfassungswidrig, per Amtsmissbräuche von den Tiroler Volksparteivertretern „grundlos“ durchgeführt wurde! Den Bürgern den Tiroler Bürger-Grund (Boden) in die eigenen Politikerfamilien und ins Bauernklientel „verschoben“ haben! Sie (Tiroler VP) haben es sich freundlich geregelt! Damals bis heute! Bis heute ist das Unrecht aufrecht.

„Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ Unsere Gemeinden (WIR BÜRGER) werden zusätzlich seit Jahrzehnten um den Überling aus den aus Gemeindegut entstandenen Agrargemeinschaften betrogen! Milliarden wurden und werden verschoben! Wir werden für DUMM und DÄMLICH verkauft! Medial wird seicht berichtet!

Zusätzlich haben wir in Tirol eine POLITISCHE VERSCHULDUNG der exorbitanten Tiroler Baukosten! Siehe z. B. Tiroler AK-Studie vom Juni 2012 (googlen):  „Leistbarer Wohnraum“! von Prof. DDr. Jürgen Huber! Aber noch zahlreiche weitere politische URSACHEN! Siehe Blog! Vor allem auch: Der Tiroler Baumarkt wird ungenügend von der Wettbewerbsbehörde überwacht! Dies ist der Tiroler-VP recht? Die Tiroler IV (Baukonzerne sind Mitglieder) zahlt ja auch nicht schlecht?

Foto

Ein sehr friedliches Mittel/Zeichen im Widerstand! Finden Sie nicht? Frieden ist der Weg! RIP! Einige Stimmen sagen bereits, dass es mit Frieden nicht zu schaffen ist, und notwendigerweise …

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom  friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.