Wie einflussreich sind Lobbyisten in Brüssel? Martin Ehrenhauser aus Brüssel.

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck, 2014-01-23

Liebe BlogleserIn,

ein Beitrag über unseren überparteilichen (fraktionsloser) EU-Abgeordneten Martin Ehrenhauser über Korruption, Lobbyismus und vieles mehr! Sehens- und hörenswert!

O. K. Der Finanzmarkt hat jedes Jahr 300 Millionen, die Pharmabranche 90 Millionen für Lobbyismus in Brüssel zur Verfügung! Wie viel macht (beeinflusst) dies bei der Gesetzgebung aus?

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

martin ehrenhauser ff

Konzentrierter Reichtum ist schlecht für die Wirtschaft und die soziale Ruhe in der Gesellschaft!

images (5)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.