Habgier muss verstanden werden! Den Zorn gepaart mit der Vernunft dem Bösen entgegenzustellen, um der Gier entgegenzuwirken, ist ratsam und längst notwendig?!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck 2014-01-11

Liebe BlogleserIn,

Hr. Georg Schramm: „Wer habgierig ist, dessen Wunsch nach mehr Geld und Besitz, wird nicht dadurch gestillt, dass er in Erfüllung geht, der Wunsch, nicht der Besitz, NEIN der ERWERB stillt die Gier! Deshalb muss immer mehr erworben werden, um die Gier zu befriedigen!“

122013_0002_1.jpg

und der Papst Gregor der Große sagte: „Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn, ihr dienstbar zu Hand geht.“

Dem Bösen mit der Kraft des Zornes etwas entgegensetzen, da die Gier/Habgier, die Triebkraft des Bösen ist, ist an(ab)zuraten?!

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol,

vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

122013_1709_Behrdenskan4.jpg

122013_0002_2.jpg

Be part of the solution, not the problem! Peacefull together! 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.