Japans kriminelle (bezahlte/Politikerinteressenbasierte) Atompolitik versus Weltgesundheit und Zukunft allen Lebens! Die kapitalistisch verursachten Systemzwänge, gefährden die Menschheit! Wir schauen zu, wie unsere Gesundheit, und die Zukunft unserer Kinder dem Profit und den Konzern-Zahlungen an die Volksvertreter/Parteien geopfert werden!

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Media-Plutokratie in den Lobbykraturen,
01.01.2014

Liebe BlogleserIn,

bitte nicht zu vergessen:

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/12/18/tepcos-strahlende-ruine-fukushima-ausser-kontrolle-zdf-frontal-21-vom-17-12-2013-nicht-die-unfaehigkeit-oder-ueberforderung-sondern-klares-kostenkalkuel-verursachen-eine-vergroesserung-der-katastrophe/

——————————————————————————————————————————————-

und von Hr. Christoph Hörstel vom 11.11.13

JAPAN: kriminelle Atompolitik
Während der Westen dem Iran vorwirft, Atomwaffen zu bauen und die Welt mit einem Atomkrieg zu bedrohen, gerät in den meisten unserer Medien völlig außer Acht, dass Japan droht, Asien und den Globus mit seinen 50 völlig maroden Atomkraftwerken zu vergiften.
Da gibt es in Südjapan einen ausgestiegenen Mitarbeiter der Betreiberfirma TepCo, der zuständig war für das Abwimmeln staatlicher Sicherheitskontrolleure. Interessiert hier keinen.
Jetzt will Japan alle Atomfragen, einschließlich Betriebssicherheit der Reaktoren, zur Geheimsache erklären. Gesetzlich. Das tatsächliche Sicherheitsrisiko sind nicht nur die vergammelten Atommeiler der Inseln, das ist auch die politische, industrielle und mediale Elite des Landes.

 

Ab wann fängt der Medienmainstream und die Volksmeinung wissenschaftlich anerkannt an „krank“ zu sein?

Vernunft & Zukunft?

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.