Raiffeisen Geschäftspartner MONSANTO – Demo Innsbruck, 12.10.13, Fotostrecke

Konzernzeitalter, 2013-10-12, Raiffeisen-IV-Land

Über 200 aktive Bürger sind mit Transparente, Plakate, Trommeln, Megafonen, … ausgerüstet auf den Protestmarsch rund um die Innsbrucker Innenstadt gegangen, um vor der Annasäule im Stadtzentrum eine Protestkundgebung über die Machenschaften von Monsanto abzugeben.

Mich schockierte am meisten, dass die allermeisten Bürger den Namen MONSANTO NICHT KANNTEN und von deren Machenschaften noch weniger Ahnung hatten! Wie beim stillen Riesen – unserer Raiffeisenbank mit deren zahlreichen MONOPOLEN, übermäßigen MEDIENMACHT….

Ist hier der Presseauftrag eigentlich gegeben oder vergessen bzw. verdrängen wir Menschen solche Namen von Konzernen die der PROFITMAXIMIERUNG freien Lauf lassen und BIO-RISIKEN eingehen die keine VERNÜNFTIGEN MENSCHEN eingehen würden. NIEMALS. Allerdings GELD REGIERT! Meines Wissens nach, ist der Raiffeisenkonzern der Hauptgeschäftspartner in Österreich von MONSANTO! Pestizide & Co. Profite und Marktanteile. 

Mit einem herzlichen Dank an alle aktiven Teilnehmer!  

f13

f4

f8

moni moni mm

f9

f42

 

moni 2

 

 

Monsanto

Mon

f1

 

 

 

 

Chris 2

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen agrar-ausgeraubten Tirol, vom verfassungswidrig enteigneten Widerstand, Klaus Schreiner

PS.: Wo waren eigentlich die grünen Volksvertreter bei der Demo? Im Regierungsboot? Monsanto ist kein grünes Thema?

Schön wäre es, wenn am 19.10.13 um 12.00 Uhr zur Versammlung auf der Innbrücke viele Menschen kommen, um der politisch verschuldeten Wohnraumproblematik Gehör zu verschaffen.

 

Share Button

2 Gedanken zu „Raiffeisen Geschäftspartner MONSANTO – Demo Innsbruck, 12.10.13, Fotostrecke

  1. Pingback: Anti-MONSANTO-Protestmarsch Muttertag 2015 in INNSBRUCK – 23.05.15 – 14.00 Uhr Walterpark | Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol, Innsbruck

  2. Pingback: Monsanto Marsch Innsbruck 23.05.15 Bildgalerie und erste Videos | Blog von Klaus Schreiner Österreich, Tirol, Innsbruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.