Frage des Tages: Wann wird endlich KLARTEXT seitens der Politiker und Medienvertretern gesprochen?

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mir stellt sich die Frage: Wann können wir Bürger endlich mit medialen KLARTEXT
(volle Information, Zahlen, rel. Objektivität, Wahrheit) über die staatliche Geldumverteilung durch die Politiker zu deren Parteifinanzierern (Konzerne, Vermögende, Freunderln, …) rechnen? NIE?

Es wird weiterhin seitens der Parteispitzen sowie angeschlossenen (abhängigen, verbrüderten) Medienvertretern die Scheinheiligkeit aufrechterhalten und wir Bürger werden weiterhin für DUMM und DÄMLICH gehalten bzw. seicht unterrichtet? Geld schafft an! Fehlende sozial faire Vermögenssteuern verhindern seit Jahrzehnten enorme Staatseinnahmen sowie weitere soziale Ungerechtigkeiten bzw. Verteilungen! Weiter werden die enormen staatlichen Steuergeldverschwendungen die politisch zu verantworten sind medial verniedlicht dargestellt und die zahlreichen Empfehlungen des Rechnungshofes werden in der Verwaltung ignoriert?! Es wird alles getan, um einen schlanken modernen Staat zu verhindern und weitere staatliche Gelder zu den Parteifinanzier-ern umzuverteilen! Die Korruption wird politisch nicht unterbunden! Die Lücken in den Gesetzen werden für die Korruption offen gehalten! Ein korruptes politisches System
wird für die eigene Freunderlwirtschaft nicht verändert?! Eine Gesetzeslücke wird verschlossen – eine weitere Lücke wird dafür geöffnet! Der Rechnungshof wurde entmachtet, um die Parteienfinanzierung weiterhin intransparent zu halten! Medial ist das kein Problem bzw. wurde übersehen? Parteischmiergelder für Gesetze (auch Steuergesetze) ermöglichen die soziale Ungerechtigkeit und die Umverteilung von unten nach oben! Staatliche Freunderlnebengeschäfte, Scheingeschäfte, Freunderlwirtschaft, der Proporz, Scheinrechnungen werden verharmlost? Wo sind wir bloß? Medialer Klartext würde die Bürger übersichtlich und laufend über unsere staatlichen Missstände berichten lassen, bis diese Umstände seitens der Verantwortlichen verbessert werden! Die finanzielle und informative Abhängigkeit der Medienunternehmen von der Politik und den Geldern der Wirtschaft steht im Wege? Wir haben keine freien Journalisten und keine freie Presse? Nicht mal die öffentlich rechtlichen Medien?!

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom verfassungswidrig enteigneten Widerstand, Klaus Schreiner


Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.