Gekonnte Verschleierung der Gewinner der bürgerlichen Rettungsgelder bestimmen die Medienberichterstattung!

Konzernzeitalter, 2013-10-02

Lieber Systemverlierer und der Hoffnung auf Reichtum unterworfene Mitbürger aus dem Mittelstand!

Was glaubst Du (glauben Sie), was los wäre, wenn alle wüsten, was wirklich los ist? Meiner Meinung nach wäre dann wirklich was los! Sonst sollten wir Bürger uns in der Klinik wegen Realitätsverweigerung einfinden und uns ärztlich helfen lassen!

Eine mediale wahrheitsgetreue (objektive) Aufklärung würde schnell zu Änderungen und  Klärung der untragbaren Umstände beitragen! Da bin ich mir sicher! Wir Bürger sind nicht so dumm, wie von „Oben“ angenommen wird, nur unzureichend informiert! Die Medien meist in Hand von Konzernen und auf deren Interessen und Eigeninteressen der Medien eingeschworen, berichten gerne, was Konzernen dienlich ist – verstehst Du nicht? So ganz ohne Verschwörungstheorie! Inszenierte Rettungspakete die der Gesellschaft aufgebrummt werden und damit sozialisiert wurden sind der Politik und deren Parteifinanzierer geschuldet! Wer zahlt schafft an! Die Gesellschaft verliert und zahlt dazu jahrelang Zinsen! Fair? NEIN!!!! Aber wir schweigen weiter!

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom enteigneten Widerstand, Klaus Schreiner

Wann fängt die Selbstbefreiung unserer Medienvertreter an?

Wann hören die geschönten Darstellungen der sogenannten Volksvertreter auf? Wann berichten die öffentlichen Medien KLARTEXT?

Wann darf die Mehrzahl der Menschen verstehen, was in Europa und auf der Welt gespielt wird? 

Die Politik trägt die Verantwortung!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.