Die Verbrüderung der Eliten seitens der Publizistik, Wirtschaft und Medien ist auf Eigeninteressen und Machterhalt aus. Der Status quo wird verteidigt!

Der „gordische Knoten“ wird durch Geld und wechselseitige Abhängigkeiten aufrechterhalten.  Die Verbrüderung der Macht zwischen Politik, Medien und Wirtschaft ist auf Eigeninteressen begründet und benötigt zur (Auf-)Lösung eine Befreiung unserer öffentlich rechtlichen Medien! Die Lösung der Blockade seitens der Politiker ist dafür notwendig! Die Lösung deren Blockade ist die Lösung! Freiheit gehört verdient! Jeden Tag.

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom Widerstand, Klaus Schreiner

Wer schweigt – stimmt zu! Wer nicht wählen geht, verdient die Parteien und Politiker die wir haben!

Verbrüderung

Share Button

Ein Gedanke zu „Die Verbrüderung der Eliten seitens der Publizistik, Wirtschaft und Medien ist auf Eigeninteressen und Machterhalt aus. Der Status quo wird verteidigt!

  1. Gerhard Schützenhofer

    Ja – dies ist unser Hauptproblem überall in der heutigen Gesellschaft in Europa! Zusätzlich zur Gleichgültigkeit von uns weichgekochten und langsam an die Umstände gewöhnten „Demokraten“.

    Die „Eliten“ schließen einen Pakt und wir Bürger können zusehen wo wir bleiben!

    Es ist ein Wahnsinn – dieses Geld regiert!

    Aus der nunmehr BLAUEN Steiermark – ihr verbrüderter Gehrhard

    ach wäre eine politisch grüne Steiermark, ein Zugewinn im Leben!

    Gerne lade ich Sie zu mir auf einen Plausch ein. Email genügt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.