„Diejenigen, die entscheiden – sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“ KONZERNMACHT, GELD und SCHEINHEILIGKEIT regiert ungeniert! Die Verbrüderung der Eliten in der Politik, bei den Medien und in der Wirtschaft! Der gordische Knoten ist aufzulösen oder zu zerschlagen! Bilderberger! Bildermeer. Geld-regiert-Herrschaft versus Demokratie! MEDIENIMPERIUM unter Raiffeisen! Der Eigentümer entscheidet die Blattlinie! FOTOS BÜRGERPROTESTTAG!

Offener Bürgerbrief – Gewaltfreier Widerstand 2.0 mit friedlichen Mitteln!  Win – Win 4all&ever

★♥★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände★♥★

                                     Konzernzeitalter, 2013-09-16

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Werner Faymann samt Regierungsteam und Medienvertreter,

vergessen habe ich bei der Auflistung der Skandale, Affären sowie Geldverschleuderungen im Staate (Steuergeldwetten, Geldvernichtung durch Inkompetenz bzw. Unvermögen der handelnden Personen… auch Nichtumsetzung von zahlreichen Rechnungshofempfehlungen in der Verwaltung …) aufzuzählen den

SPÖ-Madoff-AVZ-SKANDAL (Milliardenverlust!)

und wenn das stimmt, was mir von einem „whistleblower“ aus der Exekutive in Wien berichtet wurde, dann gab es sehr grobe Ungereimtheiten (nämlich staatliche Milliardenhilfen! die der Öffentlichkeit verschwiegen wurden/werden!!!) bei der MEDICI Bank in Wien! Könnte das bitte jemand noch vor der WAHL nachprüfen? Z. B. ein investigativer unabhängiger Journalist oder gar Staatsanwalt? Gibt es diese noch?

Geld regiert ganz ungeniert. Ein Beispiel das enorme systemische Risiken für die europäischen Gesellschaften birgt!!! Können wir aus Fehlern nicht lernen? Geld diktiert! Siehe:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-eine-neue-Finanzkrise-droht-article11354831.html

————————————————————————————————————————

Ist der Ruf ruiniert – lebt es sich ganz ungeniert. Substanzloses Bla-bla der Politdarsteller im Q/Wahltakt des Wahlkampftheaters der Einheitsparteien ist nicht mehr zu ertragen. (Ausnahmen!) Die Verbrüderung der Eliten hat stattgefunden und ist wechselseitig voneinander abhängig! Die Eigeninteressen werden dabei nicht vergessen. Ein Machtnetzwerk des Gebens und Nehmens ist entstanden!
Das fehlende Vertrauen vieler Bürger in die Politik-, Medien- und Justizvertreter könnte von der Geld-regiert-Herrschaft und den verbrüderten bis korrupten Mächtigen kommen. Die fehlende Mitbestimmung der Bürger in einer Scheindemokratie, welche einer Konzernherrschaft gleicht, wird politisch nicht verändert! Die Profiteure des Status quo stehen den Verbesserungen (Lösungen) entgegen. Wie wahr – wie wahr und treffend ist die Aussage des bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, der offen im Fernsehen sagte: Diejenigen, die entscheiden – sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“
Wo sind unsere Protestpolitiker in Österreich
? Wir benötigen überzeugt handelnde Vorreiter bei den Medien und im politischen Bereich, um einen sanften Wandel zu erreichen.

——————————————————————————————————————

Die Mainstreamindustrie der mächtigen Konzerne – Geld regiert ganz ungeniert ist nicht zu unterschätzen und erzeugt Politikerdarsteller – money-muppets!

———————————————————————————————————————-

Angst und Geld regiert! Die Spielregeln der MACHT sind die Spielregeln der Finanz-, Konzern- und Medienindustrie! Diese sind einzuhalten, sonst verliert man im Parteiensystem die Politkarriere und kommt nicht nach oben! Auch die Medienkarriere bzw. Existenz als Journalist, Redakteur, …

——————————————————————————————————————

Das Buhlen der Gunst der gleichgeschalteten Medienkonzerne, die den Wirtschaftskonzernen gehören oder finanziell stark von den Wirtschaftsgroßen abhängig sind, spielt in der Machtstruktur unserer sogenannten Demokratie – eine enorme Rolle. Sorgen der Politiker, wertvolle Wählerstimmen zu verlieren, aufgrund der Berichterstattung der mächtigen Medienkonzerne, die dafür sorgen …! Die direkte Pressezensur ist längst nicht mehr erforderlich, da die Selbstzensur einen systemischen Prozess nährt! Geld regiert. Die Angst um den eigenen Arbeitsplatz unter den Medienvertretern grassiert ungehemmt und die Selbstzensur, sowie vorauseilender Gehorsam ist weit verbreitet. Bei genauer Recherche von historischen und einer objektiven Beobachtung aktueller Entwicklungen sollte schnell klar werden, was gespielt wird. Geld regiert. Das Ergebnis der veröffentlichten Meinung verdeutlicht überdeutlich unser Problem der relativen Kritiklosigkeit und Selbstzensur gegenüber den Mächtigen. Bei uns in Österreich sind das: Raiffeisen, die Industrie (vertreten durch die IV) & Co. Geld regiert ganz ungeniert. Der Mainstream wird gelebt oder der Medien-Job (auch Politikerjob) geht baden. Z. B.: Das mediale Kartell der Machtdie Bilderberger werden medial kritiklos verschwiegen. Noch nie gehört bzw. gelesen oder im TV gesehen? Siehe Wiki oder YouTube! Oder einer kritischen Berichterstattung über dem ESM, Fiskalpakt, … Angst, Konformismus, vorauseilender Gehorsam, … sind bei den Medienvertretern weit verbreitet – die Ausnahmen leider sehr selten.

——————————————————————————————————————

Die Lösungen unserer Probleme für eine gerechte Gesellschaft sind vorhanden! Allerdings beherrscht derzeit noch die Selbstzensur der lohnabhängigen Mainstream-Systemschreiber die öffentliche Meinung und steht dem sanften Wandel entgegen. Um den medialen Machtinhabern zu gefallen, muss man inhaltlich gewisse Kompromisse eingehen und die freie Meinung sowie die soziale Fairness verlieren dabei! Die gelebten Eigeninteressen (Existenz, Vorteile, Karriere …) stehen der Freiheit und Gesellschaft im Wege! 

Die Menschen sollten wissen, dass wir mit den richtigen Volksvertretern uns aus der Geldherrschaft befreien könnten und es ALLEN MENSCHEN DANN BESSER GEHEN WÜRDE! Wir sind/wären nur einen kleinen Schritt davon entfernt! Ein medialer Impuls für sich selbst organisierende Freundeskreise könnte auch etwas helfen und entgegenwirken. 

Aus dem politisch per Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom Widerstand, Klaus Schreiner für eine amigofreie Politik und gelebter fairer Wirtschaftsethik.

Noch zum Schluss: http://www.augustin.or.at/article1836.htmWeil ich kein Zocker bin“

Die Kernkraft des Bösen: Habgier-Raffgier auch bei Raiffeisen? Privatisierte Gewinne und sozialisierte Verluste! 

Abwahl (Der Abwahl Song) von Roland Strasser

Das Abwahlsongvideo 2013 – ein Lachschlager, allerdings ist war es unser Geld!

 

Übrigens: Die Pauschalitätsunschuldsvermutung gilt ausnahmslos und ergründet sich aufgrund der seltenen Ausnahmen im medialen, im politischen und im wirtschaftlichen Konzernbereich bei uns in Österreich.

Wir benötigen einen österreichischen J. C. Juncker oder Pebbe Grillo – dies täte unserer Politik gut! 

Für alle die nicht da waren oder nicht hingehen durften ein paar Bilder zur Auflockerung im Blog.

Abwahlkreuz bürgerlich übersetzt und dargestellt. Korrupte Parteien sind nicht mehr wählbar! 


Die Korruptionsklagemauer – Bürgerprotest-letterwall!


Das Verhältnis der Pallas Athene zur Presse ist von Weisheit und Strategie geprägt?

Der Bürgeresel steht dazwischen.


Hingehen – abwählen – macht Sinn! Gemeinsam sind wir stark!

Ein Abwahlzeichen auf dem Stimmzettel in Kreuzform – ist der kleinsten oder neuen Partei zu geben?

Einen parteilichen Denkzettel den in Korruption verwickelten Parteien bürgerlich demokratisch zu verpassen!

Kreuzen wir unser Kreuz hinaus! Gesicht zeigen!


Die Akte U. Das Abdrehen des Untersuchungsausschusses! Empört Euch Österreicher!

Wir haben nur alle 5 – 6 Jahre die Möglichkeit uns stimmlich zu wehren!


Geld regiert! Schwarzbuch Raiffeisen! Schwarzbuch Landwirtschaft. Schon gelesen?

Steuerflucht! Der größte Raubzug der Geschichte! Finanzmafia! Zeigt auf was los war und ist!


Der Protestbus als Projektionsfläche


SCHWARZBUCH TIROL nicht zu vergessen. Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!


Zu guter Letzt der Bürgeresel und der kopfschüttelnde Schweigestreikende! (Treppenwitz)

Zum Thema: ÖVP-AGRARUNRECHT, Konzernmacht, Geld und Scheinheiligkeit regiert ungeniert!

Wann befreien unsere Medienvertreter sich selbst von den beherrschenden Umständen? Eine Selbstbefreiung ist nicht zu erwarten? Sealed

Freiheit und Unabhängigkeit ist unangenehm, da man sich diese verdienen muss?

Share Button

4 Gedanken zu „„Diejenigen, die entscheiden – sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“ KONZERNMACHT, GELD und SCHEINHEILIGKEIT regiert ungeniert! Die Verbrüderung der Eliten in der Politik, bei den Medien und in der Wirtschaft! Der gordische Knoten ist aufzulösen oder zu zerschlagen! Bilderberger! Bildermeer. Geld-regiert-Herrschaft versus Demokratie! MEDIENIMPERIUM unter Raiffeisen! Der Eigentümer entscheidet die Blattlinie! FOTOS BÜRGERPROTESTTAG!

    1. Klaus Schreiner Beitragsautor

      Die Leseratten (Thomas, Andreas, Luis, Carl) folgen mir bereits? LG aus Tirol nach Deutschland zu den http://www.Leseratte.cc Mitgliedern. Bin aber kein Rattenfänger! :O) Schade dass in Tirol weniger gelesen wird…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.