Wenn die Regierung von Logik, Vernunft, Loyalität und Verantwortung geplagt werden würde….

Offener Bürgerbrief – Gewaltfreier Widerstand 2.0 mit friedlichen Mitteln!  Win -Win 4all&ever

★♥★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★♥★                                                                                  Konzernzeitalter, 2013-08-24

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Werner Faymann samt Regierungsteam und Medienvertreter,

meiner Meinung nach ist die „Kernkraft“ des Bösen die Habgier sowie Machtbesessenheit! Habgier agiert meist noch dazu in gelebter Scheinheiligkeit! Eine Befreiung von der Geld-regiert-Demokratie ist nötig!   

 —————————————————————————————————————————-

Ich stelle mir mal vor, wie es wäre, wenn die gesamte Regierung und alle Parlamentarier von Logik und Vernunft geplagt werden sowie mit Loyalität und Verantwortung als Volksvertreter ihren übernommen Aufgaben nachkommen. Wir hätten dann sicher sehr schnell geeignete, angebrachte, gebührende, lückenlose und wirksame Gesetze und bräuchten dazu nicht mal eine Expertenkommission.

  • Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende korruptionsdichte Gesetze, jede Wette. Erfahrungen und Wissen darüber fehlt den Fachkundigen ebenfalls nicht!  Niemand, der als Volksvertreter verantwortlich, loyal, vernünftig und logisch agiert, wird offensichtliche Lücken in Gesetzen verharmlosen bzw. diese öffentlich bekannten Lücken nicht ausgeräumt wissen wollen. Die Politiker- und Parteienfinanzierungsgesetze, das Lobbyistengesetz, das Korruptionsstrafrecht sowie das Medientransparenzgesetz würde umgehend mehrfach – notwendig angebracht – angepasst werden.
  • Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende staatliche Transparenz und die Aufhebung des Amtsgeheimnisses würde ebenfalls diesmal lückenlos und bestmöglich ausfallen und auch nicht verzögert oder blockiert wird!
  • Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende faire Steuereinhebung aller Gesellschaftsgruppen. Die fehlenden fairen Konzern- u. Vermögenssteuern würden auf jeden Fall mehrheitlich eingeführt und vielfache Ausnahmeregelungen für Kapitalgesellschaften würden eingeführt werden! Vermögenssteuern für sehr große Erbschaften, um wieder einen natürlichen sozialen Ausgleich in der Gesellschaft herzustellen, hätten wir auf jeden Fall! Die Gruppenbesteuerung würde sicherlich ersatzlos gestrichen werden!
  •  Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende zugelassene Lebensmittelstoffe! Nicht nach Wünschen der lobbyierenden Konzerne ausgerichtet, sondern auf Gesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit!  
  •  Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende staatliche Gewaltentrennung zwischen der Politik und der Justiz in Österreich eingeführt! Gegen die Korruption fördernde Machtkonzentration bei der Politik! 
  •  Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende neue qualitativ ausgerichtete Medienfinanzierung durchgesetzt anstatt unfrei und abhängig machende Finanzierung!
  • Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende Förderung von Familien umgesetzt.
  • Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende staatliche Bekämpfung anstatt einer staatlichen Förderung der Armut und Ausgrenzung! Keine Altersarmut und keine armutsgefährdete oder an Armut leidenden Alleinerzieherinnen mehr in Österreich! Wir sind reich, es gehört nur noch sozial gerecht verteilt! Das Arbeitsprodukt der Wirtschaft soll allen sozial fair zukommen und nicht auf Vermögende- und Konzernbevorzugung ausgerichtet sein!
  •  Wir hätten sehr schnell auf Vernunft, Logik und Fairness basierende staatliche sozial ausgleichende Eingriffe in Märkte, die vielfach, staatliche angebrachte Eingriffe benötigen! Der Gesundheitsmarkt und der Wohnmarkt! Der soziale Wohnbau sowie die Förderung von leistbarem Wohnungseigentum würde staatlich, prioritär betrieben werden. Die Wohnspekulationen würden staatlich unterbunden werden! 
  • Wir hätten auch zahlreiche die Ungleichheit fördernde Belange geändert. Z. B. die Anpassung der Einheitswerte bei Grundstücken. Die übermäßige Förderung der großen Wirtschaftsteilnehmer auf KMU-Förderungen umgestellt! Steuerfairness u. v. m.

Der notwendige Handlungsauftrag der Verantwortlichen in der Politik sollte bürgerkonform durchgeführt werden! Die Machtverschiebungen von der Politik zum Finanzmarkt und den Konzernen muss aufhören! Ausrichtung der Volksvertreter auf die Volksinteressen anstatt den Konzerninteressen sind umzusetzen!

Aus dem politisch per Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.