Politische Allianz gegen die Gleichgültigkeit gegenüber der politischen Korruption

Offener Bürgerbrief – Gewaltfreier Widerstand 2.0 mit friedlichen Mitteln! Win -Win 4all&ever

★♥★ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ★♥★

                                                                                                           Innsbruck, 2013-07-31 III

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Werner Faymann samt Regierungsteam und Medienvertreter,

wie Sie wissen bin ich ein Bürger/Wähler/Steuerzahler und von Beruf Kaufmann, habe aufgrund von meinem eingelegten Selbstständigenstreik und Übertritt in den Widerstand etwas Zeit, und es stellen sich mir wie sicherlich vielen anderen Mitbürgern vor den NR-Wahl im September einige Fragen zu dem Verantwortungsbereich unserer Regierung mit der Bitte um Beantwortung:

1. Was für Gründe bzw. Ausreden kann man gegenüber den Steuerzahlern anführen, dass von Fachleuten offensichtliche Lücken seit Jahren in Gesetzen angeprangert werden, die der Korruption dienlich sind und uns enorme Korruptionsschäden verursachen und anrichten,  und die vom Gesetzgeber bis heute nicht geschlossen wurden?

2. Was für Gründe bzw. Ausreden kann man gegenüber den Steuerzahlern anführen, wenn man die Verantwortung über Steuergeld übernommen hat, und, ohne Überblick zu haben, zusieht wie unsere Steuergelder weiterhin sorglos im Finanzmarktcasino verwettet werden?

3. Was für Gründe bzw. Ausreden kann man gegenüber den Steuerzahlern anführen, wenn man die Verantwortung über Steuergeld übernommen hat, der RH zahlreiche Empfehlungen für Einsparmaßnahmen gegeben hat, und man weiterhin zusieht wie unsere Steuergelder durch staatliche Geldverschwendungen verschleudert werden?

4. Was für Gründe bzw. Ausreden kann man gegenüber den Steuerzahlern anführen, wenn man die Verantwortung über Steuergeld übernommen hat und weiß, dass Untransparenz der Freunderlwirtschaft und Korruption dienlich sind, und weiterhin das Amtsgeheimnis aufgrund von NICHTTUN der übernommen Gesetzgeberpflichten aufrechterhalten wird? Dies zeugt nicht von Sorgsamkeit bei der Verwaltung unserer Steuergelder!

——————————————————————————————————————————–

Sollte unsere Regierung samt Parlamentarier (Ausnahmen!) nicht den politischen Horizont erweitern und die anscheinend politische Allianz gegen die Gleichgültigkeit gegenüber der politischen Korruption beenden?

Möchten Sie etwa die Staatsbürger, Wähler und Steuerzahler künftig (noch vor der Wahl!) scheinheilig öffentlich anlügen und aussagen, dass die Regierung alles gemacht hat und machen wird, um der Korruption Herr zu werden? Dies kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Da würde es sicher zahlreiche, öffentliche, bürgerliche Rücktrittsaufforderungen von logisch denkenden Bürgern hageln.

Wenn nur ein investigativer Journalist in einem öffentlichen Interview mit Ihnen die Vorwürfe von z. B. Hr. Dr. Franz Fiedler, Hr. Prof. Dr. Dr. Hubert Sickinger, Hr. Walter Geyer, ….  – bezüglich der lückenhaften und für die Korruption hauptmitverantwortlichen fehlenden Gesetzen und weiteren Missständen – anspricht und nachfragt warum diese Lücken nicht verschlossen wurden, werden Sie und die gesamte Regierung in arge Erklärungsnot geraten! Das darauf folgende und antrainierte Polit-bla, bla, bla (Ausreden) wird dann sicherlich fachmännisch aufgedeckt und es wird öffentlich bekannt werden, wie unsere Regierungsparteien und deren Vertreter die Bürger/Wähler/Steuerzahler/Schuldenzahler veralbern und uns auch damit für Dumm und Dämlich verkaufen! Auch die Verantwortung für die vielen korrupten und unverantwortlichen, sorglosen Milliardenschäden wird dann den Bürgern immer klarer werden! Sobald die Mehrheit der Bürger darüber inhaltlich und übersichtlich medial gut aufgeklärt ist, wird die menschliche Vernunft die Abwahl der für die Korruption verantwortlichen und involvierten Parteien im September ergeben. Jede Wette! J Wer wählt schon Korruptionsunterstützer, Staatsvermögenverschleudererermöglicher, Steuergeldräuber-ermöglicher, Schuldenanhäuferverursacher, Geldverschwender, Freunderlwirtschaftermöglicher?

Sie wissen um die Glaubwürdigkeit und das verloren gegangene Bürgervertrauen in die Politik, die Justiz und die Medien Bescheid? Sie nehmen weiterhin an, wir Bürger können uns nicht organisieren und uns nicht wehren, nachdem wir keine Medienzugang bzw. keine Medienmacht haben? Sie glauben wir Bürger haben keine Intelligenz und haben zu wenig Kreativität (bzw. Zeit, Lust, Engagement, Geld….)  diese unzumutbaren staatlichen Umstände öffentlich aufzuzeigen und uns überparteilich dagegen zu vereinigen? Smile

Sie glauben sämtliche Arbeiterkammern, sämtliche Gewerkschaften, sind auf ihrer Seite  … und viele Bürgervereine würden den logischen Argumenten in übersichtlicher Form ablehnend gegenüberstehen und sagen: liebe Mitglieder und Arbeitnehmer geht bitte weiterarbeiten und weiter wie gewohnt wählen es ist alles in bester Ordnung? Unsere Parteien und deren Vertreter machen das Beste? Hr. Fiedler, Hr. Sickinger, Hr. …. sind Träumer?

Aus dem politisch per Amtsmissbräuchen agrar-ausgeraubten Tirol, vom Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.