Korruptionsausrichtungs- u. Korruptionsanfälligkeitstest – politische Blockaden

Offener Bürgerbrief – Gewaltfreier Widerstand 2.0 mit friedlichen Mitteln!  Win -Win 4all&ever 

♥ ♥ ♥  Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ♥ ♥ ♥                                                                Innsbruck, 2013-07-31 II

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Werner Faymann samt Regierungsteam und Medienvertreter,

ich habe langsam den Eindruck, dass unsere Regierung es mit der Korruptionsbeseitigung nicht ernst meint und dass sie alles auf die leichte Schulter nimmt! Es ist Ihre Verantwortung! Wissen Sie wie viele unserer Steuergelder korrupt verschwendet und verschleudert, auch nicht eingenommen werden und wie hoch der jährliche Korruptionsschaden ist? Nehmen Sie etwa an, uns Bürgern ist es egal, wenn wir ausgeraubt, unsere Gelder verschwendet und verschleudert werden, unsere Welt verkorrumpiert wird? Oder nehmen Sie gar an, uns ist es etwa recht, dass die Umstände von der Regierung aufrechterhalten werden, sodass wir weiterhin ausgeraubt werden können? LLL

Sind wir Österreicher uns etwa nicht im Klaren was die Politiker sich da eingerichtet haben (abhängige weisungsgebundene Justiz, finanziell abhängige Presse und politisch besetzte, öffentliche Medien, Untransparenz für Freunderlwirtschaft, lückenhafte Gesetze bei Parteifinanzierung, Lobbyistengesetz, Korruptionsstrafrecht…mit SYSTEM!!!) und jedwede Verbesserung verzögern und blockieren? Und zusehen wie enorme Summen der Volkswirtschaft dadurch verschleudert werden! LLL

Vielleicht sollten wir einen kleinen Korruptionsausrichtungs- und Korruptionsanfälligkeitstest machen? O. K. Schaden kann es ja nicht und danach ist es einem klar(er).


Korruptionsausrichtungs- u. Korruptionsanfälligkeitstest:

 

ja

nein

ab und zu

mir gleichgültig

kann nichts machen

Ich unterstütze die Korruption

O

O

O

O

O

Ich setze mich gegen Korruption ein

O

O

O

O

O

Ich bin mir der Verantwortung der notwendigen Schließungen der offensichtlichen und bekannten Gesetzeslücken bewusst und weiß über die Auswirkungen und Schäden in der Volkswirtschaft bescheid

O

O

O

O

O

Ich bin anfällig für Korruption

O

O

O

O

O

Ich bin der Parteilinie, dem Klubzwang unterworfen und darf selbst nichts entscheiden

O

O

O

O

O

Ich bin meinen Konzernbrüdern und Eigeninteressen verbunden und verhalte mich neutral und mache so wie die allermeisten Andern gar nichts von selber

O

O

O

O

O

Wir Abgeordneten sind doch von den Regelungen ausgenommen?

O

O

O

O

O

Bisher hatte ich noch keine Möglichkeit mitzukorrumpieren, aber sobald eine Chance kommt, mache ich so wie viele andere mit (wenn es die Minister tun, ist es doch O.K.?)

O

O

O

O

O

Ist der Ruf der Politik(er) erst ramponiert, stiehlt es sich ganz ungeniert?

O

O

O

O

O

Untreue hä? Etwa Jeder mit Jedem! Ich unterstütze keine politische Untreue – äh Untreue! 

O

O

O

O

O

Ich fühle mich dafür nicht verantwortlich und sehe weiter zu!

O

O

O

O

O

Aus dem politisch per Amtsmissbräuche agrar-ausgeraubten Tirol, vom Widerstand, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.