84 Millionen €uro wurden bereits 2011 von Gianfranco Lande in Italien vor Gericht gestanden an EADS Schmiergeldern für den österr. Eurofighterdeal nach Wien transferiert zu haben. Die Justiz schläft- oder muss schlafen?

Ahh!Offener Bürgerbrief – Gewaltfreier Widerstand 2.0 mit friedlichen Mitteln! (194) Win -Win 4 all & ever

 ♥ Widerstandsberichterstattung über die herrschenden, demokratischen Um- bzw. Zustände ♥

Lieber Hr. BK Werner Faymann samt Regierungsteam, Innsbruck, 2013-06-06 liebe Politiker und Medienvertreter, entweder Tag träume ich bereits vor mich hin oder habe hohes Fieber. Sie wissen ich bin etwas krank. Ich kann es einfach nicht mehr glauben! Mir ergeben sich die Fragen über: Vorsätzlichkeit, Absicht und System der organisierten Korruption in Österreich. Wenn der Verstand die Vernunft blockiert, ist sicher keine Teilnahmslosigkeit dafür verantwortlich, sondern vielmehr logische Denkprozesse, welche die Unglaubhaftigkeit unserer politischen Um- und Zustände nicht begreifen können bzw. nicht akzeptieren wollen! Bei uns im Haus findet man auf allen Etagen Mitmenschen mit logischem Hausverstand. Wie sieht es da wohl im hohen Haus, im BKA und in der Regierung aus? Herrschen da etwa kein hoher, logischer Hausverstand, kein Bewusstsein über die übernommene Verantwortung und den abgelegten Eid, sondern stehen Eigeninteressen, Parteiinteressen und Konzerninteressen im Denkstüberlmittelpunkt?

Der italienische EADS-Briefkastenfirmenmann Gianfranco Lande lässt in seiner Geständigkeit und Gefangenschaft, politisch aus Rom grüßen. Sind €uro 84 Millionen, die zugegebener Weise von EADS stammten, und von Hr. Lande nach Österreich für den österreichischen €urofighterdeal für Provisionen, Schmiergelder per Briefkastenfirmen und Geldwäscheverfahren transferiert wurden, keine exekutiven und juristischen Ermittlungen wert? Hört bei uns in Österreich die Justiz samt Exekutive bei POLIT-Waffendeals (Eurofighter) auf zu wirken? Wenn unsere Justiz eigentlich nur SCHEINERMITTLUNGEN durchführt, sollte man dann als Bürger, die Sache selbst in die Hand nehmen, mal nach Rom fahren, und mit dem geständigen, inhaftierten EADS-Partner persönlich sprechen? Wurde überhaupt ein Amtshilfeersuchen vonseiten unserer WKSTa. nach Rom gesendet? Wann? Die Fragen nach Vorsatz, Absicht und System, nach organisierter Korruption im politischen Bereich stellen sich nicht nur mir, sondern bereits bei sehr vielen Bürgern! Lässt sich die Scheinheiligkeit bei uns durch Recht, etwa rechtlich vereinbaren? Ist bei uns die Justiz samt Exekutive bei Politwaffendeals wirkungslos? Oder wieder einmal ein völlig unglaubliches und nicht glaubhaftes Exekutiv- und Justiz-Versagen?! Wir in Österreich sind, zuwenig gewaltengetrennt!! Wurden die Exekutive und Justiz hier politisch behindert? Gibt es eigentlich bereits eine Politikerumfrage oder diesbezügliche Wetten, auf die %-Anteile der jeweilig involvierten Parteien bzw. deren ehrenwerten Vertreter im Volksvertreterkostüm, beim Deal bzw. Fight rund um die Euros von EADS im Eurofighterdeal? Könnte sich jemand von der Presse nach Italien wagen, zum geständigen, inhaftierten Briefkastenfirmenmittelsmann von EADS, der 84 Millionen €uros nach Österreich geschleust hat, um dort nachzufragen, wer die österreichischen Empfänger in Wien waren? Und einen herzlichen Dank von mir, im Voraus für die Aufklärungsarbeit unserer zu hoch bezahlten Eurofighters mit unseren hart erarbeiteten Steuereuros! Ich nehme an, das Geld ging an Beteiligte am Deal samt Parteien und deren Freunde! Wurden nicht auch bei KHG Eurofighterakten gefunden? Darf man, bevor die untergegangene Wahrheit ans Licht und an die Öffentlichkeit kommt, logische Schlüsse ziehen, oder muss man sich heutzutage schon das Denken selbst verbieten eben verdenken? Der politische Kampf um die Euros, beim Eurofighter und dessen Deal, wird ein politisches Desaster in Österreich auslösen! Waschen sich etwa Justiz und Politik gegenseitig die Hände, in völliger Unschuld?

Ist es anzunehmen, dass deftige Dezimierungen, ein politisches Köpfe rollen, ein Justizerwachen und ein Altparteiensterben, aufgrund erhaltener Schmiergelder, Geldwäscheaktivitäten, Amtsmissbräuchen, Untreue – eben politische Amtskorruption- im großen, korrupten Format erfolgen werden? Es grünt die Ausnahme! Gibt es folgenden Strafbestand: Parteibereicherung auf Bürgerkosten samt Parteiauflösungsverordnungspflichtung mit Beschlagnahmung sämtlicher Aktiva der korrupten und daher Volksverräterpartei, die den Herrschaftsvertrag gebrochen hat? Nur illegale Parteifinanzierung findet man im Gesetzbuch? Die Korruptionsgelder werden politisch auch als mediale Anfütterungen und Stillhalteprämien für die Presse verwendet, eingesetzt bzw. benützt? Sind Sie auch schon gespannt, wie die Aufteilung der Waffengeschäftsprovisionen von EADS beim Eurofigtherfall parteilich ausfallen wird? Ich persönlich, stelle mir das in etwa so vor: wie die Proporzstudie, und die politische Jobaufteilung (SPÖVP&FPÖ) der Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Vorstandsmitglieder bei den Staatsbetrieben, in unserer Freunderlwirtschaft. Der Kuchen rund um die Flugzeuge wurde politisch aufgeteilt und verteilt? Mit der grünen Ausnahmevermutung! Staats-Freunderln-Nebengeschäfte? Untreue? Amtsmissbrauch? Gilt die KickbackUnvermutung, KorruptionsNICHTvermutung und die völlige politische Unschuldsvermutung aller Politikerfreunde und aller Politiker? Sind wir im demokratischen Selbstbedienungsladen 2.0 angelangt, eingerichtet und organisiert von korrupten Politikern? Da die Politik, unsere Exekutive und Judikative unter Kontrolle hat!?! Die Politik zeichnet sich auch für zahlreiche Pressegelder mitverantwortlich und geberisch.

Wenn man bei uns als kritischer Bürger offiziell beim verantwortlichen Regierungskopf nachfragt, warum keine Gesetzeslücken in den Korruptionsbereichen geschlossen werden, dann ist dies eine völlige oder reine Zeitverschwendung und geht ins Leere, bzw. in den digitalen und geistigen Müllkorb? Benötigt man seitens der Regierung und der Parteien für die Staatsgeschäfte samt Nebengeschäfte, Lücken und Tore für die Korruption? Leidet unsere gesamte Regierung etwa an einem ausgeprägten Vermeidungskonditionierungsverhalten in Bezug auf die notwendigen, korruptionsdichten, lückenlosen Gesetze – m. M. n. auf jeden Fall! Ich habe ja keinen absoluten Perfektionsanspruch an Sie, allerdings offensichtliche Lücken gehören verschlossen! In der Politiker- und Parteienfinanzierung, im Lobbyistengesetz, im Korruptionsstrafrecht! Und auf jeden Fall sollte der unabhängige Rechnungshof die Prüfkompetenz der Parteien zurückgegeben werden. Es darf nicht sein, dass bezahlte und damit abhängige Wirtschaftspartner der Parteien inhaltliche Prüfungen der Parteien durchführen, und der RH nur Prüfberichte einsehen kann! Ziemlich frech von den Politikern hier entgegen aller VERNUNFT, nach all den miterlebten Skandalen, die eigenen Parteiprüfungen aus staatlicher Hand wegzunehmen, und aus der RH-Prüfberichtveröffentlichung zu streichen. Die fehlende Gewaltentrennung erhöht sowohl die Machtkonzentration als auch die Korruption! Die Justiz muss von der Politik völlig befreit werden!

Bis heute werden mit staatlichen Steuer- u. Wohnbaugeldern -sogar auf Kredit- sorglos und verantwortungslos am Finanzmarkt gewettet. Arbeiten die Bürger nur zum Spaß für das Spiel der Steuergeldwetten unserer Vermögensverwalter ohne Finanzbildung, ähh mit völligem Vertrauen zu deren Banksterfreunden? Wenn ich den Widerstand auf politisches, herrschendes Niveau heben bzw. senken möchte, müsste ich diesen Widerstand in Österreich mit Korruption und Scheinheiligkeit bereichern. Die grüne Ausnahme hält mich von den Pauschalverdächtigungen zum Glück ab!

Wurde die Gefahr einer geldlichen Abhängigkeitsentwicklung gegenüber den großen Wirtschaftsteilnehmern parteilich nicht erkannt? Oder ist man einer solchen Entwicklung gegenüber nicht abgeneigt, sondern zugeneigt? Früher hat man bei uns gelästert, „wer nichts ist und wer nichts kann, geht zur …“ analog für die Politik, würde der Spruch dann heute lauten: „Wer korrupt ist und darüber steht, machtgierig, scheinheilig und sich nichts schert, ist in der Politik nicht verkehrt?“ Die Ausnahmen mögen mich bitte entschuldigen. Die davon Betroffenen können dies als bürgerliche Provokation auffassen, aufgrund geistiger Anreicherung, durch die von Logik geforderten Verstandesdenkprozesse, die der Vernunft geschuldet, und wegen zahlreicher Affären und Skandalanhäufungen hervorgerufen wurden!

Die Häufigkeit der erlebten Affären und Skandale können ernsthaft Widerstandsfieber hervorrufen und sind volksgesundheitlich gefährlich. Wenn der (die) Herrscher (bei uns die Politiker, wie Kanzler u. Minister und dergleichen) den Herrschaftsvertrag mit dem Souverän bricht, da Mahnung und versuchte Absetzung keine Änderungen versprechen,… dann lebt wohl und trotzt dem Alkohol, liebe Politiker! Es ist Zeit, es ist soweit. Es werde Licht in unserer Demokratie, die per Amtsgeheimnis die Transparenz, bezüglich unserer Steuergelder verweigert.

ACHTUNG: Wenn einem die Logik, aufgrund der Unakzeptanz der herrschenden, staatlichen Zustände geistig den Verstand zerfrisst, können geistig abnormale Denkprozesse und Handlungsweisen hervortreten. Sollte man dennoch versuchen, von der Vernunft getrieben, anhand von durchzuführenden Schocktherapien weiter vorzugehen, um politische Reaktionen der Einlenkung auszulösen, um den politischen Saustall auszumisten? Die mit Ausredenkatalogen ausgestatteten Ausredenmeister, unsere verantwortlichen Politiker, sind vielfach Scheinrechnungsspezialisten und haben Helfershelfer im Freundesbereich, die Nebengeschäfte zum Schein, für den Erhalt von Provisionen bei Staatsgeschäften im verdeckten Kick-back Verfahren abwickeln?! Die Politiker sollten doch unseren Staat und dessen System bestmöglich gestalten, die Bürger vertreten, unsere Gelder und Eigentum sorgsam verwalten, schützen und nicht, sich vom Geld der Wirtschaft und deren Diktat beherrschen lassen. Auch nicht, durch Beihilfe und Selbstdurchführung von Korruptionshandlungen, Eigen- und Parteibereicherung betreiben, um dadurch Untreue, Amtsmissbrauch und Volksverrat zu begehen.

Oder es müssten sämtliche bürgerliche Denkapparate demontiert, gewartet, und aufpoliert bzw. auffrisiert werden! Sozusagen in geistige Ordnung gebracht und von der Verwirrung, Vernebelung, aber auch von Gleichgültigkeit durch Aufklärung befreit werden. Wahrheit kann befreien, bzw. der Befreiung dienlich sein, liebe Altparteienvertreter. Und Ciao liebe, korrupte Parteienvertreter aller involvierten colour. Das NR-Abwahljahr 2013 wird ein schönes und heftiges Altparteien-Abgangsjahr werden. Wenn die österreichische Bevölkerung leider aus viel zu oft erlebten Gründen, den Politikern nicht mehr vertraut und nicht glaubt, sollte meiner logischen Meinung nach, unsere Vermögensverwaltung nicht mehr von den Politikern betrieben werden!

Eine Frage stellt sich mir auf jeden Fall. Wie lange muss man sich selbst beherrschen, bzw. sich SO beherrschen lassen? Ohne Vetomöglichkeiten! Dass ich mich für unsere/meine Regierung und deren Staatsführung schäme, habe ich Ihnen bereits mitgeteilt. Ich bin zusätzlich bürgerlich geschockt und die erlebte Politik machte mich krank. Die Politik ist meiner Meinung nach, sogar volksgesundheitsschädlich (im geistigen Bereich), vor allem im Verdrossenheits-, Vertrauens- u. Glaubwürdigkeitsbereich. Keine Hoffnungsverbreiter sondern Hoffnungsnehmer, vertreten uns. Mit kränklichen fiebrigen Widerstandsgrüßen aus der geistig verbrannten Logikzentrale, Klaus Schreiner

PS: Achtung! Wenn man ein Leben lang bereits durchgeknallt (oder gierig, scheinheilig, etc.) war und ist, erscheint einem das subjektiv, meist als völlig normal! Das hat aber nichts zu sagen,… objektiv betrachtet.

Share Button

2 Gedanken zu „84 Millionen €uro wurden bereits 2011 von Gianfranco Lande in Italien vor Gericht gestanden an EADS Schmiergeldern für den österr. Eurofighterdeal nach Wien transferiert zu haben. Die Justiz schläft- oder muss schlafen?

  1. Franziska Schöneben

    Sehr geehrter Herr Schreiner,
    auch ich und viele meiner Bekannten und Freunde finden die Zustände in Österreich zwischen Justiz und Politik und im allgemeinen unerträglich!
    Ich wünsche uns und vor allem Ihnen viel Erfolg!
    Liebe Grüße aus Wien
    Franziska

    Antworten
  2. Sabine Kirchebner

    Ich gratuliere zum eingeschlagenen Weg!
    Bitte weitermachen und den Druck auf die Medien und Politiker erhöhen!
    Vielleicht erhalten wir eine UNABHÄNGIGE Justiz!
    Diese Korruption und diese Bürgergeldverschwendungen sind nicht mehr auszuhalten!
    Schöne Grüße aus Wien nach Tirol direkt in den Widerstand 2.0 zu Hr. Klaus Schreiner und Freunde

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.