ÖVP-Tirol-Skandale sind medial vor den Wahlen auf Bürgergeldkosten nicht dem Bürger zu erinnern

★★★
Widerstandsberichterstattung vom Wahlkampf und Absetzungsmaßnahmen
★★★


Sehr geehrte Politiker und Medienvertreter,                            Innsbruck, 2013-04-24 II

warum können die Medien den mitverursachten und fortschreitenden Verdummungskurs der Bürger nicht verlassen? Genau aufgrund folgender Faktoren: Existenz & GELD, sowie vorhandene fest einzementierte Machtstrukturen bzw. weitere Eigeninteressen?! Bei Wasserkopfkindern wird als chirurgische Gegenmaßnahme, ein Ventil in den Kopf eingesetzt. Ich nehme an, um Wasser und Druck abzulassen. Was kann bei geldlichen Eigeninteressen, also „Geldkopfinteressen“ Abhilfe schaffen? Bewusstheit samt Verantwortungsgefühl und Menschlichkeit?! Ebenso der Mut, das Interesse und der Wille zur eigenen Freiheit! Gelebte Solidarität, Fairness und der feste Wille nach Frieden und Nachhaltigkeit, schaden ebenfalls nicht. Die Frage wäre nun, können wir dies überhaupt von unseren menschlichen Eliten verlangen? Eindeutig – JA! Sonst sollten diese angeblichen Volksvertreter die Volksvertreterbühne sofort verlassen!!! Dies würde dann von Logik und Einsicht zeugen. Über Logik schreibt die Wiki: Unter Logik (von altgriechisch „denkende Kunst“, „Vorgehensweise“) versteht man die Lehre des vernünftigen SchlussfolgernsIn der Logik wird die Struktur von Argumenten im Hinblick auf ihre Gültigkeit untersucht, unabhängig vom Inhalt der Aussagen. Bereits in diesem Sinne spricht man auch von „formaler“ Logik. Traditionell ist die Logik ein Teil der Philosophie. Ursprünglich hat sich die traditionelle Logik in Nachbarschaft zur Rhetorik entwickelt. Seit dem 20. Jahrhundert versteht man unter Logik überwiegend symbolische Logik, die auch als grundlegende Strukturwissenschaft, z. B. innerhalb der Mathematik und der Theoretischen Informatik, behandelt wird.

Und nachdem ich schon länger nichts Lustiges mehr verbreitet habe, hier zum herzhaften Lachen:

http://www.youtube.com/watch?v=ZQjPg6c4ZVw
Yo!Zepp und Cassius Cle – Schworze Mander

http://www.youtube.com/watch?v=cmHyEFFhQQY
ÖVP Tirol Frauen – Superwoman

http://www.youtube.com/watch?v=iBTgjWDsnXw
ÖVP Tirol – Das Super-Woman. selbst. bewusst. sein. Das Frauen- und Männerbild der ÖVP (Tirol), aber zuvor das erste ÖVP Superwomen anschauen!!!! (Wichtig für die Lachkurve!)

Genug mit Lustig, da wir in Tirol eigentlich nicht viel zu lachen haben. Die niedrigsten Löhne in Österreich und die höchsten Lebenserhaltungskosten, und die BAUPREISE sind so was von NICHT KAUFMÄNNISCH NACHZUVOLLZIEHEN, dass es einem sozial und fair schlecht wird!!! Die Wettbewerbsbehörde scheint hier bei uns in Tirol, ihr Geschäft nicht zu verstehen! Weiters ist es UNERTRÄGLICH, dass die seit über 3 Jahrzehnten von unseren eigenen Politikern per Amtsmissbrauch geraubten und deren Familien und Bauern zugeschanzten Gründe, 20 % der Landesfläche (größer als Osttirol oder Vorarlberg!!) ausmachen! Die Verluste der HYPO über € 300. Mio., Tiwag-Zuschüsse in der Höhe von € 250 Mio. hin zur Hypo. Die Hypohaftungen von über 7 Mia werden pol. ausgeklammert. Die Lebenshilfe war ein politischer und sozialer Hammer! Die Rettungsgeschichte wird noch zu einem finanziellen Desaster werden. Transparenz – hä?, Die TIWAG CROSS BORDER-DEALS am Landtag vorbei, waren und sind meiner Meinung nach, eine gewaltige SCHWEINEREI! Weil es sich reimt und stimmt! Der Landtag wird von einer ÖVP-Minderheit undemokratisch außer Gefecht gesetzt! Die ca. 70-90.000 Mitmenschen in Tirol, darunter viele Kinder, die nahe an der Armutsgrenze so vor sich in Isolation hinvegetieren, werden bei den Wahlen komplett vergessen. SWITAK wohnte scheinheilig billig. Uns wird durch Plakate (siehe unten)! versucht vorzugaukeln, das Land Tirol habe die geringsten Schulden. Dabei haben wir Defizithöchstwerte von 280 Mio. Euro im Land und ca. 783 Mio. in den Gemeinden (berechnet für 31.12.11)! Ohne die bundesstaatliche Verschuldung miteinzubeziehen! Die Wohnbaugelder wurden für die Budgetlöcher verwendet, und uns letztes Jahr als positiver Landesabschluss verkauft. Wenn man die Seite www.dietiwag.org
liest, glaubt man es NICHT MEHR!
Politische Schweinereinen ohne Ende und medial wird daneben vorbei berichtet. Allerdings ist unsere Tiroler Presse so was von schwarz eingekauft, dass es nicht mehr auszuhalten ist. Diese Verbrüderung der publizistischen und politischen Elite! Alles ist vor der Wahl so schön und gut. Die zahlreichen Jagdeinladungen sind vergessen, der Fohlenhof auch, ständig 
steigender Transitverkehr samt 

Luft und Lärm sind ja ganz normal, Gesundheit ist politisch nicht zu vertreten, Innenminister- und Finanzminsteriumszuwendungen zu Malaun headquarter PR Agentur mit RH Verweisen, und leider wirklich vieles mehr. Ein schwarzer Sumpf der dunklen Macht. Tirol mit der geringsten Verschuldung stimmt auch nicht! Vorarlberg, OÖ und Burgenland haben weniger! Werden mal wieder für dumm und dämlich verkauft!

Mit freundlichen Grüßen an die Berichterstatter, Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.