Raffeisenpröll – NÖ-Genossenschaftswahl 2013

An unsere Bundesregierung und unsere „liebenMedienvertreter!                   Innsbruck, 2013-02-28

Liebe Systemanalytiker und Mitbürger, es ist so weit – es ist Zeit – die Nachdenkpause ist zu Ende!

Raiffeisen empfiehlt: RaiffeisenÖsterreich – Raiffeisen wählt: System Raiffeisen!

                                      NÖ clip_image002-Genossenschafts-Wahl 2013

clip_image006 clip_image004 clip_image008

 Politikersteuergeldwitz Prüöller: Wir verkaufen NÖ Bürger-Aktiva abgezinst unterm Preis und zocken mit den Bürgergeldern bei banksterfriends verantwortungslos mit Milliarden um die Wette – auch mit vollem Steuergeldverlustrisiko?! Totalverluste werden freundlich in Kauf genommen??!! Politsteuergeldcasino! L Herbe Polit-Hypodebakel länderübergreifend obendrein!!! L Anschaffende muppets können nun mal nicht rechnen, sind völlig unschuldig und „bla, bla, bla“ können nichts dafür?! Finanzieren damit den Parteien- Finanzierer? Ein MilliardenABWAHLlachprüller von Hr. LH Pröll! Pröll – Milliardensteuergeldverzocker auch mit dem langjährigen genossenschaftlichen Partner?! Wahlspruch Raiffeisen: Ich für Dich – Du für mich! Interner Wahlspruch Pröll: Veralbere weiter die gleichgültigen Bürger! Raffeisen ist der größte österreichische Parteienfinanzierer! Es lebe die R.. Banken wollen etwas für ihr Geld! Wer zahlt schafft an! Raiffeisengeld schmiert & regiert! Zusätzlich mit IV-Geldern ist vieles möglich! Der Bürger verliert. Die Armut und Unfairness grassiert! Unser Steuergeld wurde natürlich unschuldig verzockt! Das Rechnen als wirtschaftinkompetenter Landeshauptmann ist längst verlernt? Von Zinsen hat man keine Ahnung? Oder der RH kann nicht prüfen und rechnen? Die Bevölkerung wird „halt“ weiter für DUMM verkauft! Die Presse schweigt sich einen Imagekampagnengeldsegen vor den Wahlen daher? Die Eigeninteressen stehen da wohl im Mittelpunkt?! Kontroll- und kritiklos auch abhängig! Wir Bürger fordern die volle zivile Vermögenshaftung der Herren/Familien Haider & Pröll – auch aller verantwortungslosen und teils korrupten Politiker! Vielen Dank im Voraus dafür! Mf FÖDERALEN G, Klaus Schreiner Die „fekterische Art“ der „Legalisierung“ von Lichtensteins Stiftungen war wieder WirtschaftsINKOMPETENThochÖVP! Die Schweizer Vereinbarung lässt erinnern und grüßen! Löcher & Lücken! Zockereien weiterhin föderalen freien Lauf. Regierungsüberblick? 0 Komma 0! Der politische Unwille den Status Quo der Macht zu brechen bzw. die Strukturen zu verändern ist JA vorhanden!!! Raiffeisenpowernetwork – Monopol behaftet!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.