Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

An unsere Bundesregierung und unsere „liebenMedienvertreter!

                                                                                              Innsbruck, 2013-03-19

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist bedauerlich dass die nötige Bewusstheit der für uns Verantwortlichen noch nicht Realität ist.

Politische Versprechungen/Politisches Wahl-PR-bla3 /Politisches-gesellschaftliches Verbrechen?

Schauen wir mal, dann werden wir schon sehen, sagt man bei uns unter den Leuten. Allerdings nicht in der Wirtschaft, die wird geplant, budgetiert und größtmöglich verantwortungsvoll gesteuert.

Es geht auch um Motivation, um Aufgabenerfüllung, übernommene Verantwortung, abgelegten Eid.

Beim Arbeitseinsatz von Kaufleuten, die ihrer kaufmännischen Arbeit in der Privatwirtschaft gerecht werden wollen, mit übernommener, wirtschaftlicher Verantwortung für fremdes Geld ist das völlig normal und verpflichtend. Dabei sind 100 %, mathematisch 100 = 100 zu sehen, oder eben volles Engagement.

Sparsamkeit, sorgsamer Umgang, Zweckmäßigkeit und Rechtmäßigkeit stärkt das Vertrauen.

Wie sieht es in unserer Politik und der von der Politik geführten Verwaltung aus? Unser RH sieht ein enormes Einsparpotential mit zumindest über 599 Vorschlägen schon vor November 2011. Sie erinnern sich, ein Jahr und ein paar Monate sind vergangen. Wie viel hat unsere Regierungsmannschaft samt Team davon umgesetzt? Geldver(sch)wendung?! Verantwortung?! Vertrauen?! Sparsamkeit? Alles nur Worte oder „bla, bla, bla“ – bei unseren Steuergeldern jetzt sicher nicht mehr! L

Sie wollen oder können nicht? Sie benötigen ständig fremde Hilfe bei der Beratung, durch PR-, Rechts-, Finanz-, und andere Beraterfreunde, manchmal aber doch auf falsche (Schein-)Rechnung? Wie viele Akademiker sind in unserem Staat beschäftigt? Aufgeteilt in Volkswirtschafter, Finanzfachleuten, Bankenrechtler, Soziologen, u. s. w.? Wie groß ist unser staatliches akademisches human capital? Diese können Sie nicht beraten? Wir zahlen doppelt und noch viel, viel mehr.

Lieber alter Schwede, alter Haudegen, Freunde der Berge und der Volksmusik, wir müssen einen neuen Kurs einschlagen. Ja, eine UMKEHR einleiten und durchführen. Mit ÜBERSICHT durch TRANSPARENZ, gut unverfälscht informiert, unsere Volkswirtschaft in eine nachhaltig wirtschaft-liche, faire und grüne Rohstoffkreiswirtschaft umfunktionieren. Eine friedliche, zivile und soziale Zukunft, geprägt durch Vernunft, Nachhaltigkeit und zukunftsträchtigen Lebensumständen, die unseren Kindern noch Freude bereiten wird. Benötigt die Menschheit immer einen ABGRUND, bevor sie bereit ist, sich einer wichtigen Wandlung zu unterziehen? Bewusstheit über den freien Willen und das Leben, sowie der Verantwortung darüber, um sein Potential zu entdecken und zu leben…

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Mahatma Gandhi

„Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“
    Victor Hugo, 1802-1885 französischer Schriftsteller

   „Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann. Tatsächlich sind das die einzigen, die das je getan haben.“
Margaret Mead (1901-1978)

Sind Sie mit an Bord, es lohnt sich für unser aller Zukunft?

©

Mit freundlichen Steuerzahlergrüßen, Klaus Schreiner

Share Button

2 Gedanken zu „Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

  1. Horst Huber

    Lieber Herr Klaus Schreiner aus Innsbruck,
    nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
    Es ist längst Zeit die Ungleichheit durch den „politischen Verzicht“ der Steuereinhebung bei den Vermögenden/REICHEN) mit „sozial gerechten Vermögenssteuern“ wie Sie treffend bemerken auszugleichen.
    Es ist eine nicht mehr zu duldende soziale UNGERECHTIGKEIT (1 Mio. Leidtragende – vor allem Alleinerziehende Mütter ) durch die ÖVP-MACHT entstanden. RAIFFEISEN, und wie Sie treffend bemerken, die IV haben mehr Einfluss auf die gesamte Politik in Österreich als alle Staatsbürger zusammen! Die Medien…. 🙁 Ich habe von Ihrem BLOG wirklich sehr viel gelesen und es freut mich, wenn jemand so ehrlich ist und seine Meinung auch öffentlich bekannt macht.
    Richten Sie ein Spendenkonto ein – und ich werde Sie gerne unterstützen.
    Machen Sie eine Partei auf und Sie bekommen meine Stimme.
    VIEL ERFOLG und Gesundheit/Freude/Zufriedenheit wünscht Ihnen Horst Huber aus NÖ.

    Antworten
    1. Klaus Schreiner

      Sehr geehrter Herr Horst Huber,
      vielen Dank für Ihr feedback. Es freut mich zu hören, dass Sie meiner Meinung sind. Ich nehme ja an, wir sind die Mehrheit unter den ö. Bürgern – werden aber medial nicht wirklich unterstützt und politisch NICHT richtig vertreten. Die Volksvertreter sind leider nicht dass was man sich von VOLKSVERTRETERN erwünscht und der Name eigentlich aussagt (sollte!). (grüne AUSNAHMEN! – und die Liste Fritz…) Danke für Ihr Angebot der Unterstützung, gut wäre es, wenn Sie den gleichen WEG einschlagen wie ich und ihre Meinung ebenfalls den Politikern/Medien VIA Massenemail kundtun. Gerne stelle ich Ihnen die mir zur Verfügung stehenden Emailadressen zur Verfügung. Ich bin auch unter schreinerklaus@aon.at erreichbar. Mit lieben Grüßen nach RAIFFEISEN-PRÖLLHAUSEN ähh Niederösterreich, Klaus Schreiner

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.