Polit -To do list – Proporzdissertation

An unsere Bundesregierung und unsere „liebenMedienvertreter!

                                                                                         Innsbruck, 2013-02-05 II

Liebe verantwortliche Politiker, liebe Anwältin der Steuerzahler/ Leistungsträger /Systemerhalter, aufgrund der Tatsache, dass es sich bei Fairness und Gerechtigkeit um gesellschaftlich wichtige Belange u. Grundlagen handelt, möchte ich hier nochmals einen Themenkomplex in Erinnerung rufen:

To do list

Thema                 Verzögerungsstufe/Status     Zuständigkeit/Verantwortung

 

Bankeninsolvenzgesetz        long delay – against    fairness           Politik(er)

Sozial faire Vermögenssteuern    long ago – against fairness        Politik(er)

Gewaltentrennung Justiz        repressed – against fairness      Politik(er)/Justiz

Stopp der Verarmung         no awareness    – against fairness        Politik(er)

Verteilungsgerechtigkeit        unknown, never heard – against fairness Politik(er)

Schwerreichenförderung        in time, all time – against fairness        Politik(er)

Freunderlwirtschaft            in time, all time – against fairness              Politik(er)

Proporz/Postenschacher        in time, all time – against fairness        Politik(er)

Medienabhängigkeit            in time, all time – against  independence  Politik(er)             /Presse

Geldverschwendung            nearly done – against future                  Politik(er)

Raiffeisen                                   nearly done                    Wettbewerbsbehörde

Steuergeldzockereien        unknown – against sanity                      Politik/RH

Machtkonzentration Politik    nearly all over – against minds        Politik(er)

Direkte Demokratie            joke – spoof – against power        Politik(er)

Medien Kritik-/Kontrollfunktion    only on paper, sometimes in TV/Radio    Medienvertreter

Korruptionsbeseitigung        not desired – against people/fairness    Politik/ Jusitz/Exek.

Verbrüderung Eliten        nearly all over, against people/fairness    Politik/Medien

Korruptions-Gesetzeslücken    all over                    Politik/MedienJ

Kontrolle der Parteien/Politiker    outsourcedcashdependent effronter POLITIKER!    

Generationengerechtigkeit        never heard,never thought    about        Politik(er)

 

Bank-Geiselhaft der Politik        desired, unknown, repressive        Politik(er)

Schuldenanhäufungen        attractive – against future            Politik(er)

Grundrechte der Bürger         money, money, money – first        Politik(er)

Sozialer Wohnbau            repressed – against fairness            Politik(er)

Monopole Milch/Zucker/Käse…    pssst, quiet, silent, for ever and ever …    Politik(er)/Wettbewer..

Polit-Gerichtsbarkeit        NICHT MIT UNS, wären wir ja blöd     Politik(er)/VOLK

Freie Mandatare            joke – spoof                    Politik(er)

Systemverteidiger/Blockierer    KorruptionsPARTEIenLANG=ewig?!    freie Politik(er)

Mit freundlichen Grüßen aus dem Steuerzahlerparadies ähh – Steuerzahlerverlies, Klaus Schreiner    

PS.: Naiv, unschuldig ungedacht?: Nachdem der politische Proporz (schwarz/rot/blauerin Österreich in der Leitung unserer Staatsbetriebe zwischen
50 – 75% 
ausmacht, wie (frei) verbunden ist man dann eigentlich als „EINGESETZER“ gegenüber den Jobgebern, Parteifreunden, FIRMEN, Parteispendern und der eigenen Partei?! Eine® gibt den Job, der andere wird so g€ben?! Was wohl, für wen und zu welchem Preis? FÜR das Gemeinwohl – eher nicht!     Networking is corrupting?!     Und nicht zum lol! Sondern eher „shortly – shortly – without delayJ ohne Scheinheiligkeitsvermutung gepaart mit Unschuld. Handlungsauftrag und übernommene Verantwortung bitte nicht vergessen…es geht um den Menschen und nicht um ihre Partei! Volksvertreter wollen wir – nicht Industrievertreter… ihre Wahl!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.