Strategiepapier für Vertrauenserhalt – Aufzählung Punkte

 

An unsere Bundesregierung und unsere „liebenMedienvertreter!

                                                                                                 Innsbruck, 2013-01-11 II

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist bedauerlich dass die nötige Bewusstheit der für uns Verantwortlichen noch nicht Realität ist. 

Gedankliches Bewusstseinssaatgut – Es werde Licht im Inneren zum Wohl allen Lebens.

 STRATEGIEPAPIER für Politiker zur Rückkehr zum Bürger – Vertrauen muss sein. 

Wer:         alle in der Partei, von der Führung bis in die Basis

Wie:        verantwortungsvolle, vertrauensbildende Erfüllung der politischen Aufgaben

Was:        alles Anstehende, auch das längst zur Erledigung Anstehende, umzusetzen

Warum:    liegt doch auf der Hand und sollte tief in den inneren Werten verankert sein

Wo:        in ganz Österreich und Europa – mit dem Versuch USA & Co  

              entgegenzuwirken

Wann:        im JETZT, JETZT, JETZT und nicht morgen oder irgendwann!

Wichtigste Punkte: rot = Vorhaben – blau die Lösungen – wenn nur blau = Lösung.

  • BEFREIUNG der Justiz durch Gewaltenteilung der Politik von der Justiz
  • 100 % Transparenz bei Steuergelderverwendungen durch 100 % Transparenz
  • 100 % Vertretung der Bürger durch alle Politiker durch Ausrichtungswechsel
  • 100 % moralisch loyal mit vollem Einsatz und festen Willen und gemeinsamen Zielen durch Ausrichtungswechsel (hier und ein Punkt zuvor etwas übertrieben dargestellt um besser aufzuzeigen…der Fairness wegen)
  • Loslösung der Parteien aus der Geiselhaft des Finanzmarktes und der Konzerne durch Änderung im Umgang, vollkommener Transparenz und … J
  • Befreiung der Journalistendurch strategische Umgestaltung der Medien und deren öffentlichen Finanzierungen
  • Bereitstellung von Instrumenten für eine direkte Demokratie – siehe Schreiben
  • Signifikante Erhöhung des Personals bei der Exekutive im Wirtschaftskriminalitäts-bereich und bei der Staatsanwaltschaft inkl. Unterstützung durch Finanzfachleute aus der Wirtschaft
  • Alle bekannten Lücken im Lobbyistengesetz, Medientransparenz-, Parteien- und Politikerfinanzierungsgesetz und im Transparenzpaket werden fachmännisch korruptionsdicht geschlossen!
  • Verfassungskonvent mit zahlreichen Änderungen
  • Verbindliche Regelungen, strikte Sanktionen gegen SteuergeldWETTEN ohne Lücken!
  • STÄNDIGE Kontrolle des Baumarktes, des Pharmamarktes, desTranportwesens …
  • Kontrolle der Monopolbildungen (siehe SV vom 05.08.12)
  • Staatliches Eingreifen in den Wohnungsmarkt durch soziale Wohnbauförderung!

  • Förderungsausrichtung auf kleine Wirtschaftsteilnehmer und kleine Landwirte

  • Steuerliche Arbeitsentlastung
  • Strategisch, sinnvolle Finanzplanung – NICHT 8,3 % ZINSEN und Kosten!
  • Sozial gerechte Vermögenssteuern über gewissen EK-Wert
  • Steigerung des soziales Glücksempfinden JJJ
  • Ja und wirklich vieles mehr – aber ihr Politiker seit ja auch sehr viele, fast zu viele.

 Arbeiten an den notwendigen Lösungen und diese dann bestmöglich umzusetzen und damit auch noch Steuergelder zu sparen, kann enormen Spaß machen. Schon drauf gekommen?  

Mit freundlichen, kaufmännischen Grüßen aus der Bürgermitte

                              Klaus Schreiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.