politische Umfrage: ROTE KARTE – es reicht!

——————————————————————————————————————

Es ist „ein Kreuz“ mit dieser Korruptionspolitik in Österreich!

 Es reicht uns!!! Die in Korruption verwickelten Parteien sind nicht mehr wählbar!



Bei den nächsten Wahlen, werden wir „unser Kreuz woanders machen, versprochen! „p o l i t i s c h e

U M F R A G E“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Volksvertreter und Entscheidungsträger, liebe Medienvertreter, sehr geehrte Verantwortliche, 

im Fußball bekommt man bei Verstößen, Verwarnungen je nach Schwere des Vergehens, entweder die gelbe und bei wirklich groben Verstößen die rote Karte.

Was verdienen Ihrer Meinung nach, die österreichischen Politiker, für deren Leistungen bei den lückenhaften Gesetzen rund um unser österreichisches „Skandal“ – Problem, der Korruption in korruptionssensiblen Bereichen, wie der Politik und bei den Entscheidungsträgern in der Verwaltung, im Medizinbereich, im Baubereich? Aber auch deren maßgeblichen Kontrolle?

Einen „Anti“-Korruptionsorden? Eine Ermahnung? Den sofortigen Ausschluss?

Lassen Sie sich Zeit mit der gedanklichen Beantwortung und der Frage nach der Verantwortung.

Glauben Sie, wir Bürger werden weiterhin ruhig zusehen, wie Sie in Ihrem Verantwortungsbereich uns zum Narren halten? Nehmen Sie das wirklich an?

 Raum für Gerechtigkeitsüberlegungen…..


   Mit freundlichen Grüßen ihr „Ex-Wähler“

                                                      Klaus Schreiner aus Tirol

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.