Schlagwort-Archive: Gemeinnützigkeit

MEDIENKRITIK! Wie hoch ist Ihrer/Deiner Meinung nach die Mitschuld unserer Medienvertreter an unseren demokratiebedenklichen und menschenunwürdigen Umständen?

Innsbruck, 2013-12-10

Liebe BlogleserIn,

wie hoch schätzen Sie/Du die Mitschuld der heimischen Medienvertreter ein? Z. B. beim

Aufrecht erhalten vom offenkundigen verfassungswidrigen Tiroler Agrarunrecht? Oder die Mitschuld bei den in der Lebensarbeitszeit nicht mehr Leist baren Eigentumswohnungspreisen in Innsbruck, und vielfach in Tirol? Oder bei der sozial ungerechten Besteuerung und der daraus folgenden VermögensverteilungsUngerechtigkeit? Oder die Mitschuld an unseren geringen Tirolern Gehältern bzw. Löhnen?

Von wegen freie Medien! Geld regiert – die Medien und die Meinungsindustrie!

Wenn sogar der ORF (öffentlich rechtliches Medium) politisch besetzt (Proporz!) ist, und Raiffeisen und die Konzernvertreter, der IV (Industriellenvereinigung auch anderer Banken), den medialen Ton angeben!

Die Medienmacht der Raiffeisen ist demokratiebedenklich! Es ist für Raiffeisen ein leichtes – Konzerninteressen per lancierten Meldungen – zu verbreiten! Der Eigentümer bestimmt die Blattlinie! Der enorme Einfluss von Raiffeisen auf die österreichischen Medien wird medial verschwiegen!!! (Siehe Schwarzbuch Raiffeisen, siehe Publikationen von Machtforscher Hr. Dr. Harald Katzmair).

Sind unsere heimischen Medienvertreter noch zu retten? Oder sind sich und den Annehmlichkeiten sowie dem Geld ausgeliefert und daher verloren? Die „kritische“ Berichterstattungsfunktion wurde verkauft an die Bestbieter? Vorauseilender Gehorsam wird gelebt? Existenzängste? …

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuchen offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Be part of the solution. Sei dabei!



Hier oben noch der am Freitag den 13.04.12 sehr schnell „verschwundene“ Anti-Korruptionsstand der Bürgerinitiative zur Gemeinnützigkeit durch Antikorruption vor dem ORF-Tirol. 

Share Button