Offener Brief an den Generaldirektor vom ORF-Wien, Dr. Alexander Wrabetz sowie an die österr. Medienvertreter betreffend: Berichterstattungsdefizite Die Weißen & einiges mehr, wie: Anti-Mainstreampropaganda

Finanzmarkt- und Konzernmacht-Zeitalter der Plutokratie unterstützt von der Mediakratie in den Lobbykraturen der Geld-regiert-Regierungen in Europa, Innsbruck am 14.08.2017

Liebe® Blogleser_in,

Bewusstheit, Liebe und Friede sei mit uns allen und ein gesundes sinnerfülltes Leben wünsch ich ebenfalls. 

HIER kommt man zur Unterstützungserklärung von Die Weißen. 

Unterstützungserklärung Die Weißen

Unterstützungserklärung ausdrucken, zur Gemeinde, dort unterschreiben, von der Gemeinde (kostenlos) bestätigen lassen und per Post bis spätestens 17.08 EINLANGEND in Wien an:

Die Weißen, 1010 Wien, Bartensteingasse 16/2/11

ACHTUNG: Samstag, Sonntag sowie 15.08 fallen aus, um aufs Gemeindeamt zu gehen. 

Allerspätestens Montag ist wahrscheinlich, wenn man nicht in Wien  wohnt, die letzte , Gelegenheit dafür. 


 

Sehr geehrter Herr Dr. Alexander Wrabetz,

liebe Medienvertreter, 

Sie fragen sich vielleicht, warum gerade die Tiroler so „widerspenstig“ sind, ihre Unzufriedenheit offen kundzutun, nicht weiter schweigen und tatenlos zusehen wie die „geistige Elite“ wiederrum völlig versagt, auf vielen Ebenen?

1. Tiroler Agrarunrecht, ein offenkundiger verfassungswidrigiger per Amtsmissbräuche durchgeführte „Enteignung“ von Gemeindegründen der ganz besonderen Art und Weise.  (siehe profil Artikel unten, oder die Bücher: Schwarzbuch Tiroler Agrargemeinschaften, und Schwarzbuch Tirol, Alexandra Keller wurde dafür auch mit dem Worm Preis ausgezeichnet … und der Verfassungsgerichtshof erkannte bereits 1982, das dies UNRECHT und offenkundig verfassungswidrig ist/war … und es geht um 38 % der Tiroler Landesfläche. Wir gut 750.000 Tiroler wohnen auf unter 1 % der Landesfläche inkl. unseren Gärten …

2. Mietsklaventum, es ist seit Jahren in der Lebensarbeitszeit, nicht mehr möglich ohne vorher vorhandene zusätzliche Eigenmittel sich eine Eigentumswohnung zu erarbeiten bzw. zu finanzieren! Es herrscht im Baugewerbe vielfach Korruption und Preisabsprachen vor. Wenige Große teilen sich den Markt … 

3. Die reinen Baukosten (Arbeit & Material) ohne Grundkosten von Wohnungseigentum, sind in Tirol über 100 % teurer als im Osten, obwohl die gleichen Kollektivverträge und Baustoffe verwendet werden …

4. höchste Lebenserhaltungskosten und dazu noch die 

5. niedersten Löhne in Österreich.

6. Politisch verschuldeter TANKTOURISMUS (30 % Tanktourismus aufgrund Billigdiesel gegenüber Deutschland, Italien, …).

7. Politisch verschuldeter TRANSIT-Wahnsinn, der unsere Kinder mit Astma belohnt … und lebenslang beeinträchtigt!

8. Das Inntal ist ein ganzjähriges Luftschadstoff- und Lärmsanierungsgebiet. (In Innsbruck hat man gegenüber dem restlichen Tirol, 2 Jahre kürzer zu leben, hat eine Studie ergeben. Die winterliche oftmalige Inversionswetterlage, die fehlenden Partikelfilter für LKW´s aus Bulgarien, Mülltransporte, u. v. m…..) Zudem hat ein befreundeter Umweltmediziner und Genetiker, der in den 90er Jahren die damals bisher größte Schadstoffuntersuchung an 2.000 Kindern in Brixlegg bzw. im Tiroler Unterland durchführte, erzählte mir: Dass am Sonntag, wenn keine LKW´s durch das Inntal donnern sind um 60 % weniger Schadstoffe im Inntal. ALSO, der Hauptverursacher, der (durch Billigdiesel und niederer Brennermaut angelockte) Transitverkehr erhöht die Belastung um 30 %! Die Steigerungsraten des Inntal-Transitverkehrs sind enorm. Der Anstieg an asthmatischen Erkrankungen liegt bei ca. 15-20 % bei den Jugendlichen. HALLO? IST DA WER?

9. Die Crossborderleasing der TIWAG sowie Spekulationsverluste,  Kraftwerksbauten …. u. v. m. siehe  http://dietiwag.org/

10. Poltischer Proporz und Seilschaften zum Abwinken. 

11. Das Tiroler Grundverkehrsgesetz, dass alle Bürger/Gemeinden/gemeinnützigen Bauträger vom Grünlandkauf ausschliesst 

12. Die KALTE Progression!

13. Der unzulängliche VPI, der in der Wirtschaft ein wichtiger Wert darstellt, da Lohnanpassungen und Mietanpassung anhand dieses Wertes

u. v. m. Raiffeisens und IV-Einfluss …. siehe meine umfangreichen Emailausendungen im Zeitraum 13.04.2012 bis 13.09.2013 sowie weiterer späterer. 

UND: Die Lösung der Blockade ist die Lösung des Berichterstattungsproblem, finden Sie nicht? Könnte auch der Glaubwürdigkeit seitens der Medienkonsumenten zugutekommen und ein wenig Vertrauen zurückgeben,…. nur so zur Info. 

——————————————————————————————————–

Lieber Dr. Alexander Wrabetz,

die Zuschauerzahlen vom ORF und die Qualität der Berichterstattung (Recherchenotstandsgebiet …) sinken ständig, ihre Gehälter und unsere Gebühren steigen. Stark gesunkene Zuschauerzahlen gegenüber früher, verriet mir auch unlängst persönlich Hanno (Settele), bzw. kann man ja öffentlich einsehen, den ich zufällig auf einer spätnächtlichen Zugfahrt von Wien nach Innsbruck im Abteil antraf und wir uns über eine dreiviertel Stunde noch anregend unterhielten, bevor wir uns zur Ruhe legten. 🙂 Hanno, verträgt meine Medienkritik und Natokritik nicht so gut, wie geht es Ihnen dabei? Er erzählte mir ja auch bei unserem Dreh in Innsbruck bei der Sendung,  die 10 Verbote, über seinen zehnjährigen Washingtonaufenthalt und die dortige Mediensituation.

… und neulich nächtigte bei mir ein Journalist, der die letzten zwei Jahre in der Ukraine Medienhomogenisierung (sic) für zwei NGO´s betrieb. Er gab an, damit die Mediennutzer von unterschiedlichen Berichterstattungen nicht verwirrt werden! (sic)  u. v. m.!  Es ist ein Wahnsinn, der da abgeht. Ich bin zwar nicht aus der Branche, kenne aber über 9 Journalisten, mit denen ich mich bereits sehr, sehr viele Stunden über deren Arbeit und Umstände unterhalten habe. Oder auch jemanden, der lange Zeit für den ORF den Schnitt besorgte und mir von sehr vielen Manipulationenerzählte …. es heißt ja auch, die Medienvertreter sind korrupter als die Politiker. CIA-Leute sagen abfällig über Journalisten: Die meisten Journalisten kann man billiger haben, als eine gute Protituierte kostet, für ein paar Hundeter im Monat. (aus Gekaufte Journalisten, Dr. Uwe Krüger)

Kennen Sie die hervorragenden Vorträge von Prof. Dr. Rainer Mausfeld: WARUM SCHWEIGEN DIE LÄMMER? (488.000 Klicks) es geht um Psychologie, Demokratie, Meinungs- und Empörungsmanagement und weitere interessante Beiträge von ihm. Er ist ein Kritiker und zeigt auf, was in den Medien und von Geheimdiensten und deren „Meinungsinstrumenten“ so alles angewendet wird.  https://www.youtube.com/watch?v=Rx5SZrOsb6M Er spricht auch die Handbücher zur Täuschung und Manipulation der öffentlichen Meinung vom CIA und vom Mi6 an. u. v. m. 

——————————————————————————————————————————————————————

Eine Umfrage im Jänner 2017 ergab, dass nur 10% der Österreicher mit der letzten politischen ORF-Direktorwahl von 09.08.16 zufrieden waren. Was glauben Sie warum? Hat es mit der Un-Zufriedenheit der Österreicher bei dieser Wahl auf sich?

Ist es etwa das ORF-Programm, Berichterstattungsdefizite, einseitige Berichterstattung, HOFBERICHTERSTATTUNG (fehlende Machtkontrolle, HAT DER ORF überhaupt irgendwann mal die Industriellenvereinigung oder den Raiffeisenmischkonzern kritisiert? Oder die Landeshauptleute kritisiert? Ich kann mich da nicht erinnern.) Die Medien befinden sich in der Glaubwürdigkeitskrise aufgrund fehlender Kontrolle/Kritik der Mächtigen über lange Zeit. Abhängigkeiten führt zu Kritiklosigkeit. Unterentwickelte Recherche ergab den vorherrschenden Recherchenotstand. Mittlerweile ist es m. E. n. eine ernst zu nehmende Vertrauenskrise, die durch sachliche, neutrale, objektive und umfassende Berichterstattung seitens des ORF´s begegenet werden sollte. Verheimlichung und Unterstüzungsmöglichkeit-VERHINDERUNG von wahlwerbenden überparteilichen Bürgerbewegung ist da komplett der falsche Weg. 

Oder ist es die Unzufriedenheit über die GIS-Gebühren,  oder hat es doch mit ihrer Person zu tun, oder liegt es gar an den Österreichern selbst, die nur 10% mit der letztjährigen (politischen) ORF-Direktorwahl zufrieden war? Ich will ja keine Neiddebatte anreisen. Derzeit erhalten Sie nur vom ORF noch ohne ihren Aufsichtsratsjob im Glückspielkonzern Österreichische Lotterien. …ca. € 410.000 Brutto im Jahr UND MACHEN SO EINEN SCHLECHTEN JOB – siehe fehlende Berichterstattung über die Die Weißen, fehlende Berichterstattung zur Machtkontrolle im Inland und Ausland (Israel, Saudi Arabien, USA, …)! Sie erinnern sich sicher auch an meinen offenen Brief an Sie vom  

Die Syrienberichterstattung gleicht den einheitlichen verbreiteten Nachrichtenagenturmeldungen, die sich alle in NATO-Staaten befinden und den transatlantischen imperialistischen Allianzkurs verfolgen. Der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken, heißt es.  Da fällt mir die Frage ein, die ich immer allen Politikern, die mir über den Weg laufen frage: Lieber Herr Alexander Wrabetz, was machen sie eigentlich wenn Sie sehen/erkennen, dass immer Mehr weniger und immer Weniger, immer Mehr haben? Weiter wie bisher und zusehen?

————————————————————————————————————————————————————————————————–

Her wäre zumindest ein Artikel vom Standard zum Thema über 16 österr. Wahlwerber ABER AUCH OHNE Anführung von Die Weißenhttp://derstandard.at/2000061689831/Nationalratswahl-16-Listen-sammeln-Unterstuetzungserklaerungen

 

 

 

+: Um die folgenden Videos aufzurufen muss man den Link markieren, mit der Maus über den markierten Text  gehen und die rechte Maustaste klicken und Link wechseln anklicken und man gelAngst zum angegebenen  Video.

 

Ich darf ihnen heute ein paar weitere Videobotschaften von Astrid Meischberger zur ihrer Kenntnisnahme übermitteln. 

Siehe hier: Astrid über die fehlende Berichterstattung über Die Weißen oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=KnGS0ub7fxA

https://www.youtube.com/watch?v=205lkG1gHnk 30 Silberlinge als Lohn für die Aufrechterhaltung des Tiroler Agrarunrechts im Tiroler Landtag der Landesregierung übergeben  https://www.profil.at/home/vermoegensskandal-boeden-tirol-von-agrargemeinschaften-238550

https://www.youtube.com/watch?v=K4NRJoCNHIs Drones: Last Week Tonight with John Oliver (HBO) (über illegale terrorstiftende Drohnenmorde an hauptsächlich Unschuldigen …)

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=kuSL5XVeLcw Medienbeeinflussung durch die US-NATO u. deren Lobbies bei der Anstalt „die verbotene Sendung“

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=zk4H0i76_kg Harald Schumann über fehlende innere Pressefreiheit in deutschen Medien

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=TOasD1AyDME  Christoph Hörstel über fehlende innere Pressefreiheit & Österreichs mediale €urobewerbung bei KenFM

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=y7IyffC–XM  Alarm: Alarmmeldungen bei klar sehen

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

…. und hier geht´s zum zweiten Beitrag von Astrid: Astrid steht im Regen und fühlt sich allein gelassen, von den Medien oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=_aCZPUcC4yU

und weil hier noch Platz ist, eine weitere: https://www.youtube.com/watch?v=pXNC7yJbZHU oder hier  Astrid erkundigt sich über Medienzufriedenheit …

———————————————————————————————————————————————————————————————–

https://www.youtube.com/watch?v=l9q3c78c_E8  Roland Düringer über die Medien u. Quoten, die Nato, leistbares Wohnen 

https://www.youtube.com/watch?v=DHXus-eBeeA  Meine Stimme GILT – Roland Düringer & Walter Naderer gründeten Partei … Astrid Meischberger 

https://www.youtube.com/watch?v=iqRGb-5Yj7E  Videobotschaft an die österr. Medien (u. deutschen u. schweizerischen) zur Frage der inneren Pressefreiheit in Österreichs Medien 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=z2H3Q0UlfSc  Klartext vom Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz: „Medien verschweigen, ….

Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz bei Peter Hahne im ZDF zum Thema: Medien zwischen Gefühl und Fakten
„Medien verschweigen, klären nicht über die Wirklichkeit auf, die Bürger werden für dumm verkauft bzw. gehalten, die Arroganz der Journalisten und Politiker!!

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=GLssnrXDo0o Feindbilder u. Medien – Interview mit dem Friedensforscher Josef Mühlbauer

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=X0FG2SBrucI  Schadstoffeintrag: Die 15 größten Schiffe verursachen mehr als alle 760 Millionen KFZ´s

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=cE-chl1L1dU  Fakten über Fake News, Desinformation, Falschnachrichten, Manipulationen, Propaganda …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=sJSysWRCQYE Selbstkritik v. Zapp? Die Medien in der Vertrauenskrise – Was kann man tun?

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=htRTVCs65dM Mediale Kugeln – Kilez More über die Medien gegen die Bürgerinnen für Frieden

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=D5D2IPMrmrI Wissenschaft der Desinformation – Journalistin Sharyl Attkisson klärt auf

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=_FN5eUfUq7c Prof. Dr. Rainer Mausfeld über Folter und das Versagen der geistigen Elite (geschnitten)

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=1a61uMXFOCw Song ZINSESZINS – Die Bandbreite mit Prof. Dr. Bernd Senf

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=Q_b-ln_SoNY  Kritische Monitorsendung über die Ukraine

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=xjOpDywnwm0   Noam Chomsky über Massenmedien & Aktivismus

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=ZdrpfPAaaMs  Klartext von Michael Lüders bei Anne Will über US-Angriff auf Syrien

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=w0gfLIrKW_s Klartext bei Anne Will von Jan van Aken – Irreführung der Öffentlichkeit durch U. v. d.Leyen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=qwwfe4a935o  Klartext Luftwaffenoffizier Scholz über Trumps illegalen Raketenangriff bei hart aber fair

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=xn0OEGC1KjY Julian Reichelt (Bildzeitung) als Kriegstreiber bei hart aber fair sowie Luftwaffenoffizier Scholz

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=gxcveDnIAH4 Flüchtlings-Task-FARCE – Frau Anonymous klärt über die Fluchtursachen auf

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=dWDQTmV-MSM  Krieg, Terror und Flüchtlingsströme – Couch-Aktivismus 2.0 – illegale Kriege, Nato, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=ui98zTtfq1s ZENSUR bei der Flüchtlings-Task-Force im Tiroler Landhaus auf kritische Frage

Ungewohnt kritische Frage zu Europas Waffenlieferungen in Krisengebiete und an Terrorbanden ausrüstende Staaten wird von den befragten Politikern mit Erstaunen festgestellt, da die gemäßigten österreichischen Journalisten ja Kooperationsgeboten unterliegen, und seit Jahren die Mächtigen ja nicht kritisieren. Der Pressesprecher des Tiroler Landtages: „Ich würde diese Frage nicht zulassen. Weil, wir, es geht darum, eine Pressekonferenz, wo Medienvertreter eine Fragen stellen können, deshalb bitte ich um Verständnis, das wir diese Frage nicht zulassen werden.“ ?!?!?!?!?!? HALLO? (Zensurverusche?!) Die Antwort vom Innenminister hat auch keinen Bezug?

„und strengste Waffenausfuhrgesetze“ – kürzlich hatte doch Außenminister Kurz und Mikl-Leitner 150.000 40-mm Splittergranten an einen sich im Jemenkrieg beteiligten Staat zu genehmigen – von wegen strengste Waffenausfuhrgesetze der Welt. …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=UQQA9npbYFI  klar sehen: Juristische und kritische Betrachtung des Drone-War On Terror der Terror erzeugt

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=x_2ochYsPZk Verschwörungstheorien, Terror & Medien – Couch Aktivismus 2.0 – Zahlen & Fakten – klar sehen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=5NCXNNiCtmA Trauerrede zur Beerdigung vieler Rechte, Völkerrecht, intern. Rechte, Menschenrechte, UN-Charta, …

https://www.youtube.com/watch?v=zooQ7XtC7TM  Klartext & Fragen: Leben wir in Österr. in einem pol. absichtlich eingerichteten korrupten System? 

Was so mit unseren GIS-Geldern gemacht wird, bzw. wie diese ver(sch)wendet werden?! In dem kurzen Clip sind mehr als drei Sachen zu beanstanden… die etwas FALSCH darstellen … deshalb hat klar sehen unten ebenfalls einen Beitrag dazu gemacht … (sachlicher … realitätsnäher … ohne FALSCHAUSSAGEN!!!)

https://www.youtube.com/watch?v=7umHHvjAcuw&t=246s  Zwangsfinanzierte Gehirnwäsche, damit wir transatlantisch gerecht eingestellt werden? 

https://www.youtube.com/watch?v=toAYXFs9ZrA&t=146s Klartext über Verschwörungstheorien & Verschwörungen bei klar sehen 

https://www.youtube.com/watch?v=vfKHCvsstpA  EU, Demokratie, Einfluss der Bürger, …. – Die Anstalt 

https://www.youtube.com/watch?v=VbK7hsFageg Jimmy Dore: The War On Terror Won’t End Until We Vote Out Warmongers 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=-FP-e1efN_A   Fragwürdige WTC 7 Implosion ohne Flugzeugeinsturz – wissenschaftliche Kritikpunkte an … 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=5wc_YGbgj7U  Klartext vom Finanzmarktinsider über Geldwäsche, dass Geheimdienste kriminelle Organisationen …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=N4Eshd6AYC0  Ex-Finanzberater R. Bernard Enthüllungen über die Finanzmafia, das Geldsystem u  moderne Sklaverei

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=n_-JsbSzoXk Was vom Krieg & eingesetzter Uranmunition übrig bleibt – Doku WDR – Karin Leukefeld

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=HsABttvE23g Julian Assange im Interview über das Imperium der USA, deren Machtausübung, Geheimdienste, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=rYIxHwHyiMQ  Propaganda – Hure des Krieges – Katrin Ziske

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=Js4e3R-roYo  Jimmy Dore: Die verbrüderten Mainstreammedien wollen mehr Krieg 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=H3n1cMrI8_4  Der Hofnarr aus Tirol appelliert an die westlichen Eliten & an die Menschheit

https://www.youtube.com/watch?v=_FN5eUfUq7c&t=927s  Prof. Dr. Rainer Mausfeld über Folter und das Versagen der geistigen Elite (geschnitten) 

https://www.youtube.com/watch?v=rAURaToj2Ec  Das Paradoxon in der Demokratie am Beispiel der Oligarchie USA mit Prof. Dr. Rainer Mausfeld 

Hier ein paar Beiträge von klar sehen, wo der ORF sich ebenfalls mit der Berichterstattung darüber „zurückgehalten!“ hat. 

Hier ein Beitrag über den amerikanischen-militärische-industriellen-parlamentarischen-Medien-Finanz-Komplex (kurz MIK), einer Hauptursache für die imperialen US-Nato Angriffskriegen und illegalen Destabiliserungen …. siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=h0A27MuJFOQ&t=927s

Die Wahrheitshexe über den MIKhttps://www.youtube.com/watch?v=X64DoFW_uz8

https://www.youtube.com/watch?v=-OWgr3ydr2I

Hier ein Beitrag zu den Fluchtursachen: https://www.youtube.com/watch?v=cx6LD8vHTDI

https://www.youtube.com/watch?v=1PnxD9Z7DBs  Die Gewaltspirale der US-Kriege erklärt bei klar sehen 

https://www.youtube.com/watch?v=ij0xAfBTqAY  Wargames – Chaotische kriegerische Welt – das Den Haag Invasions Gesetz – Freibrief für Verbrecher 

Wenn jemand lieber liest, hier mal wieder ein Artikel zwischendurch, können Sie, diese Petition ein wenig bewerben?

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2017/03/26/petition-gegen-orf-zwangsgebuehren-gis-abdrehen-heutzutage-kann-man-an-die-100-programme-und-mehr-empfangen-die-hand-haelt-allerdings-nur-der-orf-auf-die-gebuehren-werden-immer-hoeher-ueber-2/

https://www.youtube.com/watch?v=oTTTiRoapfo&t=210s                    Die nahe & leicht erreichbare Lösung, aber zuerst zum Problem 

https://www.youtube.com/watch?v=LmYNNNrCgtY  Die NATO ist eine Aggressionsmaschine geworden – Lisa Fitz 

https://www.youtube.com/watch?v=eGPbyuvN2so&t=846s                    ARD über die CIA Basis & Hinrichtungsmaschinerie in Stuttgart & Ramstein?

https://www.youtube.com/watch?v=qrIEuE9sFhI   BRAVO – Jimmy Dore – bricht das Schweigen (deutsch) Klartext über Amerika & Syrien … 

https://www.youtube.com/watch?v=u7adPD8dMR4 The REAL Reason For War in Syria – Jimmy Dore 

https://www.youtube.com/watch?v=3KEJnn7d6Yc  US-Imperialismus 1900 – 2016 bildlich & textlich aufgezeigt 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=PmP1XTSFJ88 Fake CNN-Russlandhetze aufgrund der TV-Quote! Die Quote bestimmt die Höhe der Werbegelder 

https://www.youtube.com/watch?v=p-ifNx9e_9I  Botschaft aus Tirol – Win – win – 4 ever & all – bei klar sehen & hören 

Hier ein Beitrag zu den Hungerursachen: https://www.youtube.com/watch?v=rbT3knxnSAI

Hier ein Beitrag über die 5 Hauptursachen für den Medienmainstreamhttps://www.youtube.com/watch?v=aK52LANZjMo

Hier kommt man zu einem Beitrag über Uranmunition und Medienkritik von der Wahrheitshexe: https://www.youtube.com/watch?v=-OWgr3ydr2I

Hier die Barbara Simic (Chemikerin) über die ETH-Studie über Flugzeugemissionen und deren Belastungen für die Menschheit: 

https://www.youtube.com/watch?v=l97senVqU7w

WICHTIGE Artikel zum besseren Verständnis unserer Welt:
 
 
 
Artikel über den militärisch industriellen parlamentarischen Medien Komplex der Hauptursache vieler US-Kriege
Ursachen und Hauptantriebskräfte der US Kriege und Flüchtlinge
 der amerik. MIK
 
 
Die CIA und die Medien – 50 Tatsachen die der Welt bekannt werden müssen:  

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/04/19/die-cia-und-die-medien-50-tatsachen-die-in-der-welt-bekannt-werden-muessen/

Prof. Dr. Mohssen Massarrat „Zauberformel: Öl- statt Gold – gedeckte Weltwährung – Staatsverschuldung, US-Kriege und Dollar-Imperialismus“ 

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/09/11/unsere-welt-der-petrodollar-oder-warum-die-usa-endlose-teure-kriege-fuehren-koennen-und-dollar-imperialismus-us-staatsverschuldung-u-us-kriege-zauberformel-oel-statt-gold-gedeckte/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/05/19/dollar-imperialismus-us-staatsverschuldung-u-us-kriege-zauberformel-oel-statt-gold-gedeckte-weltwaehrung-von-mohssen-massarrat/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/05/20/kenfm-im-gespraech-mit-prof-dr-mohssen-massarrat-ueber-die-energiefrage-die-friedensfrage-u-v-m/

und der Artikel „Chaos und Hegemonie – Wie der US-Dollar-Imperialismus die Welt dominiert“

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2016/05/19/hindergrundwissen-chaos-und-hegemonie-wie-der-us-dollar-imperialismus-die-welt-dominiert-und-die-unedliche-umschuldung-und-der-dollardruck-die-finanzielle-freifahrt-der-usa-begruenden-auf-kosten-de/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2017/05/03/schaendlich-us-finanzierte-ngos-manipulieren-die-oeffentliche-meinung-fuer-imperialistische-zwecke-illegale-regime-change-politik-privatisierte-geopolitik-50-jahre-kriegs-pr-agenturen-methodische-fehl/

Wichtiger Artikel von Swisspropaganda über den Propagandamulitplikator 

https://swprs.org/der-propaganda-multiplikator/

https://swprs.org/srf-propaganda-analyse/

——————————————————————————————————————————————————————————————————-

https://www.youtube.com/watch?v=MNaR9sbWh84  18+ Frage & Appell an die Politik von der „Friedens- und Wahrheitshexe“ Barbara von der Teufelskanzel Aufruf an die Politik! Oberhalb Innsbrucks

Die Friedens- und Wahrheitshexe Auora stellt der Menschheit eine Frage:  https://www.youtube.com/watch?v=8QpNZZ5yYKg (Künikelberg-Aufnahme)

Hier nochmals die Friedens- und Wahrheitshexe Aurora von der Teufelskanzel oberhalb Innsbruck´s aus, an die Medienvertreter

https://www.youtube.com/watch?v=N2Miiu8O824

Hier ein Beitrag vom klar sehen Anonymous 

https://www.youtube.com/watch?v=bEKjoXedfVA ORF: Medien in der Glaubwürdigkeitskrise durch vernachlässigte Kontrolle/Kritik! 

https://www.youtube.com/watch?v=AA_DWEEvpCQ&t=1539s Das Amerika Syndikat – Buchbesprechung – Dr. Wolfgang Freisleben – Klaus Schreiner

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=bI6HYr6FMJU  Über die transatlantische Wertegemeinschaft mit dem faschistoiden Imperium der Barbarei 

https://www.youtube.com/watch?v=uYYTlbQqP9M  Prof. Dr. Grottian: „Wie die Politik gegen die Interessen der Mehrheit agiert“ beim Waffenexport (bei uns nicht anders, 2015 haben wir ca. 2 Milliarden an Waffen exportiert, auch in Krisengebiete)

Seehofer über christliche Werte & die führende bayrische (christliche-scheinheilige) Rüstungsindustrie bei Waffenexporten „Herr lass es Hirn regnen“ …

https://www.youtube.com/watch?v=3LeYL2adAKA

Fake?-News bei klar sehen https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=u8h_Cu-DW9g


 

Klartext & Aufklärung ü. Saudi Arabien – Was Medien verschweigen! – 8 Henker gesucht. Kreuzigung … https://www.youtube.com/watch?v=jM-pGWe-hpY

https://www.youtube.com/watch?v=7HhptxQ-NXI&t=281s  Wie viel Saudi Arabien steckt in Amerika und im Terrorismus? Sowie weitere Fragen & Antworten 

https://www.youtube.com/watch?v=RNsMevVfkTA Jemen, Saudi Arabien, USA, UK & Kriegspartner und Waffenlieferanten – Genozid/Hunger 

https://www.youtube.com/watch?v=P3xBkwtLG2Y  Scheinheiligkeit & Terror. Die USA, Saudi Arabien, Katar, Türkei, Israel, England, Frankreich, … 

https://www.youtube.com/watch?v=08AoKaMhXLU USA – die gekaufte Demokratie? Oligarchie! Geld regiert! MIK, Israel, Saudi Arabien, Katar, VAE … 

https://www.youtube.com/watch?v=zooQ7XtC7TM  Klartext & Fragen: Leben wir in Österr. in einem pol. absichtlich eingerichteten korrupten System? 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=LIcu1rzsAhs  Nato Pressesprecher: „Den Krieg zu verkaufen, darauf kommt es an!“ Jamie Shea

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=hyF72pu1t7Y  Stoppt Glyphosat –  Aufruf zur europ. Bürgerinitiative v. Barbara Simic

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=wmL3pnKpy8Q  Syrien: US-Propaganda & Terrorismus & Regime Change & Interessen & ….

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=O–gIZur7mU Europäische und amerikanische gemeinsame Werte? Drohnenmassenmorde, illegale Kriege, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=3RLpJZb-Cxw Furznews: Basti Kurz spricht offen über seine Wirtschafts-Entwicklungshilfe a la Kurz – Teil. 4 v. 7

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=vT-ENVOYrwk Journalist Erich Neumann über  Flüchtlinge & Waffenlieferungen & Ursula v. der Leyen

hier ohne Bild

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=NqCihU22Ctg  Frieden ist ein Attribut der Freiheit – stefan:sattler

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=b6AGIdUHJLY  Journalist Erich Neumann: Politik Quo Vadis, nur im Würgegriff der Lobbyisten?

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C5Ztb0UnPAM   Investigativer Journalist E. Neumann – Klartext über Pressefreiheit, die Mauer des Schweigens …

https://www.youtube.com/watch?v=5Uo_pyqQSrc klar sehen TV: Chemikerin Barbara über Monsanto´s Verbrechen 

https://www.youtube.com/watch?v=Hu8q09MVCBs&t=1402s Hauptursache für Krebs u. Unfruchtbarkeit – Dr. Klaus Rhomberg über Umweltgifte bei klar sehen 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=GP2ld4GUNFg  Die Schreckensgespenster des Terrors & Krieges melden sich zu Wort, die Wahrheitshexe auch

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=0lABaH0zQgU  Fernsehmacher Manuel übt Medienkritik, er war bei ORF, PULS 4, ATV, Servus TV, ARTE, RTL2, Bild.de

https://www.youtube.com/watch?v=s1ebA8IKvIE Wir sind das Problem UND WIR sind/wären auch die Lösung! 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=4ae_gfy9utA Wohnzimmergespräche: Astrid Meischberger & Rico Albrecht über „Gott und die Welt“

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=BWHsA1sp_kk Trauerrede zur Beerdigung vieler Rechte, Völkerrecht, intern. Rechte, Menschenrechte, UN-Charta, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=3kZT30ducU0  Frau Anonymous warnt vor der systematischen Zerstörung der Agrarselbstversorgung Afrikas durch die EU & Amerika

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=eiN4tRTlXa8 Klartext & Kritik von Anonymous – die Wahrheit schmerzt

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=7TvucV-FMC4  Anonymous zu 09/11 und das geistige Versagen der Eliten. WTC 7, Pentagon …

https://www.youtube.com/watch?v=LwyvKYFwFL8 Invisible Anonymous Klartext über die Glaubwürdigkeits- u. Medienvertrauenskrise 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=oO0J7XhgAHU  Wem gehört die Welt? Wirtschaftsjournalist Hans Jürgen Jakobs im Interview bei Aspekte

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=1nTU8dPbMLs Frau Anonymous über die Friedensverpflichtung der medialen Kriegsverkäufer, Fake News, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=UdMRFy3TpfY Der vergessene Krieg im Jemen – Hunger- & Kriegsleiden aufgrund illegalen Kriegs Saudi Arabiens u. a. Staaten …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=oN7OkPHICrY Richard David Precht über die Medien Glaubwürdigkeitskrise  & über Halb-Fake-News & v. m.

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=FyMOWwVMXmg Frau/Mrs. Annonymous spricht Klartext über Absurdistan und die Absurden

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=3j0KGtb-_Gc  Frau Anonymous spricht Klartext über Fluchtursachen u. v. m.

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=vPjOldDeZt4  Zensur – die Keimzelle des Faschismus – Serdar Somuncu

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=Vx-lYqppclk Anonymous – Klartext und Fakten über die NATO

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=UcHDgjAwHDI Verdeckte Kriegsführung – Stellvertreterkrieg/Proxykrieg am Beispiel Syrien erklärt

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=y0LK8bCEHVY  Öffentliche Videobotschaft aus Tirol an BK Kern, BM Kurz & BM Sobotka zu Dublin3-Abschiebungen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=7EcrjgEc4qs Öffentliche Videobotschaft aus Tirol an Bundeskanzler Christian Kern mit 25 aktuellen Fragen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=p4p9UuqePjg  Öffentliche Videobotschaft & Anfragen an BM Sebastian Kurz aus Tirol

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=iqR4blNhmOA USA – ÖL & GAS – Jimmy Dore über den US-Somaliaeinsatz

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=lteA2JQ6-hU Gegen Dublin 3 Abschiebungen die rechtswidrig sind! – Dr. Matthias Lauer vom Fluchtpunkt

https://www.youtube.com/watch?v=E_8PkyzStwc Ein Plädoyer für Menschlichkeit – Gegen Dublin 3 Abschiebungen 

https://www.youtube.com/watch?v=wyV_6F2cdrM Noam Chomsky: Die USA sind ein Schurkenstaat und Europa ist extrem rassistisch 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=xUJ_Aii5Tlc Jürgen Grässlin über den deutschen Rüstungsexportbericht 1 Halbjahr 2016

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=mznYMgSoQXE  Feindbildaufbau bereits bei den Kindern – Albrecht Müller – ohne Feind, niedere Rüstungsausgaben

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=P0OX2uHqDs8     Der Drohnenterror durch die USA

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=cyYXXoVOYn8  Der kapitalistische Terrorismus im Namen der Rüstungsindustrie

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=u73fChEaE2o Oskar Lafontaine, Lügengebäude in der Außenpolitik Amerikas, US-Terrorstaat, Völkerrecht, …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=DD2CEMFpL7k Dr. Daniele Ganser über die Probleme im UNO Sicherheitsrat, die die NATO schützen (und in der YT-Universität, findet man zahlreiche ausgezeichnete Beiträge von Dr. Daniele Ganser, und wenn Sie auf die Besucherzahlen schauen, dann könnten Sie diese mal mit ihren vergleichen, lieber Herr Dr. Alexander Wrabetz, da sind Beiträge mit über 906.644 Klicks dabei ….obwohl die Videozeit 1:31:31 beträgt :). 

https://www.youtube.com/watch?v=pD7aeQLkQGM  Dr. Daniele Ganser über das free21 Magazin und seine Einschätzung über eine Atomkriegsgefahr 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=CEZjnp53_Uc Die CIA, Dein Freund und Helfer – von der USA siegen lernen – bei klar sehen

https://www.youtube.com/watch?v=ZMRslwKJ-HA  Dr. Rüdiger Dahlke über Mainstreammedien u. v. m. im Interview mit Astrid Meischberger 

https://www.youtube.com/watch?v=gssJnMhyrow  Medienkompetenz & Liste unabhängiger Journalisten/Medien Dr. Daniele Ganser, Tommy Hansen 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=Q0DLyS59e44  Die Wahrheitshexe über das Ende des Journalismus aufgrund 09/11 und …

https://www.youtube.com/watch?v=2-GY9yda-AY&t=33s  Inhalte des Buches Illegale Kriege von Dr. Daniele Ganser´s empfehlenswerten Sachbuch 

https://www.youtube.com/watch?v=PTBjRuiaFcg  Jochen Scholz über die geopolitischen Ursachen im Syrienkrieg 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=ZUBIimo2P7s  Die Wahrheitshexe erklärt den Medienvertretern ihr Weltbild

https://www.youtube.com/watch?v=H0LQobA9R7M Dr. Daniele Ganser zu Syrien, über Regime-Change-Propaganda, UN-Veto-Kriegsverbrecherschutz …

 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=qrIEuE9sFhI  BRAVO – Jimmy Dore – bricht das Schweigen (deutsch) Klartext über Amerika & Syrien …

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=jvGFxres4dU  Hände weg von Syrien – Ein Aufruf vieler NGO´s

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=shBbwvJGZu0  Die Wahrheitshexe über den US war on terror & Kriegspropaganda – Regime Change Propaganda

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=ojicj4eD7ik  Telefoninterview amerikanischer Starinvestor sowie Smartmob Weiße Westen, blutige Hände

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=ij0xAfBTqAY  Wargames – Chaotische kriegerische Welt – das Den Haag Invasions Gesetz – Freibrief für Verbrecher

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=f8M3p9f_j0g  Sportnachrichten – Wargames: Scheinheiligkeitsmeisterschaften bei klar sehen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=kHUVJhUKSlE  Volker Pispers – Ukraine, Nato, US-Konzerne, US Unterstützung von Verbrecherbanden

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=dyyM1Znl_eU  US-Peace-Council klärt über SYRIEN auf Teil II

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=tPpB_tmxk7k  Das Lügengeflecht der USA zu Syrien durch den US-Peace-Council aufgedeckt

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=1MPKy79hb-4  CIA Stellenausschreibungen bei klar sehen

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=qE6uV7uGG3o  Die Wahrheitshexe zur Lage unserer Tage – das US-indizierte Chaos im Nahen & Mittleren Osten

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=fQfhblrO044 Wir sind das Problem & die Lösung – Schreiten wir zur Tat & Lösung unserer Probleme.

https://www.youtube.com/watch?v=8Js825Uwf_Q&feature=youtu.be  Die CIA & die Medien & die CIA als aktiver Kriegsakteur sowie Liste von unabhängige Journalisten 

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=5P3ijCuu_6k  Tommy Hansen v. free21.org im Gespräch bei klar sehen über 09/11

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=Hv6nS3Kb2LM  Klar sehen TV 09/11 The New Pearl Harbor Beweise Fakten z. US-Tatbeteiligung Dr Griffin (Inside Job)

Bei klar sehen sind so nebenher derzeit ca. 350 Videos im ersten Jahr entstanden bzw. gute kritische Mainstream-Sendungen übernommen worden mit vielen unterberichterstatteten FAKTEN & Sichten, …. mehr kann ich ihnen jetzt jetzt aufgrund meiner Reisepläne nach Dänemark informell nicht zutragen.  

Ich höre jetzt auf, dort unter http://klarsehen.tv/ und unter http://www.aktivist4you.at/wordpress/ (6.400 Beiträge zu wichtigen Themen)

Hier noch ein paar Fotos.

Wo wir gerade bei Berichterstattungsdefiziten sind, hier ein weiterer weißer Fleck: Ich habe 2013 diese täglichen Aussendungen mit jeweils 3 einseitigen Briefen gemacht, sie erinnern sich noch? Vom 01.01.2013 bis 13.09.13 von Mo-Fr je 3 Seiten…. hier sind ein paar WICHTIGE ARTIKEL zur Auffrischung der grauen Zellen. 

Ein paar über Infos über das politisch verschuldete „Mietsklaventum“ und nicht mehr leistbares Wohnungseigentum in Tirol & anderswo. 

https://media.arbeiterkammer.at/tirol/Studien/PK-Leistb-Wohnen-Jul-2013-Studie.pdf   (Ich habe mich damals mit dem Studienautor Univ. Prof. DDr. Jürgen Huber zum Mittagessen getroffen und wir haben uns ein-einhalb Stunden gut unterhalten. Einer von wenigen kritischen Menschen in einer höheren Position, der für seine Offenheit und Klarheit die Fakten der Öffentlichkeit in der Studie für Leser zu präsentieren, politisch angegriffen wurde … er, und Herr Walter Katzmair (mir persönlich bekannt), aus Schwaz, jemand der Volkswirtschaft studierte und sich bereits seit langer Zeit für einen GERECHTEN sozialen VPI bemüht, die eine weitere Ursache der sozialen Ungleichheit ist. … unten folgen noch zwei, drei Artikel darüber … aber jetzt zu unserem Mietsklaventum: 

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/04/29/mietsklaventum-in-oesterreich-politisch-gefoerdert-gedultet-und-mitverschuldet/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/07/18/lebenslanges-mietsklavendasein-in-tirol-ist-politisch-verschuldet-siehe-studie-leistbarer-wohnraum-in-tirol-von-hr-prof-ddr-juergen-huber/

https://www.profil.at/home/vermoegensskandal-boeden-tirol-von-agrargemeinschaften-238550   Eigentlich in ganz Österreich, außer in Tirol, ist dieses Thema TIROLER AGRARUNRECHT eigentlich unbekannt, wie ein Ex-Nazi. (Eduard Wallnöfer) als Agrarlandesrat, damals den Nazis es nachgemacht hat, und den Tirolern 38 % der GEMEINDEGRÜNDE entzogen hatte, bis heute…. … der Hauptgrund warum ich offiziell im aktiven und passiven Widerstand sowie im Selbstständigenstreik bin 

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/04/29/widerstandsberichterstattung-ueber-tiroler-baukosten/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/04/29/mietpreisschaukel-aufgrund-kostenlosem-studium-in-oesterreich-und-zuwenig-sozialem-wohnbau/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/04/24/die-kalte-progression-schleichende-steuererhoehung-und-die-wirklichkeitsfremde-vpi-erhebung-und-keinerlei-soziale-beruecksichtigungen-von-wenigverdienern-beim-vpi-trifft-die-aermsten-am-staerksten/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/04/02/heilt-man-krebs-mit-aspirin-ein-gastkommentar-von-hr-walter-katzmayr-zum-tt-beitrag-ueber-den-verbraucherpreisindex-vpi-mit-hr-univ-prof-ddr-juergen-huber/

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/04/02/univ-prof-ddr-juergen-huber-und-caritas-direktor-georg-schaermer-erlaeutern-die-realitaetsfernen-berechnungen-des-verbraucherpreisindex-vpi-und-rufen-nach-einem-neuen-sozial-angepassten-preisinde/

Oder Korruption und Stillhalten was geht: 

http://www.aktivist4you.at/wordpress/2013/06/05/84-millionen-euro-wurden-bereits-2011-von-gianfranco-lande-in-italien-vor-gericht-gestanden-an-edas-schmiergeldern-fuer-den-oesterr-eurofighterdeal-nach-wien-transferiert-zu-haben-die-justiz-schlaef/

…. und viele weitere Schreiben,  offene Bürgerbriefe, Aufrufe, die ich den österreichischen Medienvertretern im Zeitraum April 2012 bis September 2013 per Massenemailaussendung sowie allen NR-Räten, Bundesräten und der Regierung übersendet habe, findet man dort am Blog…

———————————————————————————————————————————————————————————————–

… und wenn ich von Dänemark zurückkomme, hören Sie von mir, betreffend der Nichtberichterstattung über Die Weißen u… 

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner

Redaktion von klarsehen.tv und aktivist4you.at

Bilanzbuchhalter & Lohnverrechner

6020 Innsbruck, Kaiser Franz Joseph Str. 4, Tel. 0664/531 43 69, Email: aktivist4youat@gmx.at (Aktivistenbelange)

Astrid erkundigt sich über die Medienzufriedenheit betr. Nichtberichterstattung über Die Weißen

—————————————————————————————————————————————–


Hier mein gestriger 8. Brief v. 12.08.18 an die Medien dazu und ich möchte anmerken, ich habe bisher ca. 350-400 Emails an die österr. Medien gesendet, aber mich noch nie, so herabgelassen, auch meine Gedanken offen Dr. Alexander Wrabetz und den Medienvertretern mitzuteilen. 

Ich habe einen befreundeten Journalisten und Filmemacher dazu befragt, ob er meine Äußerung zu heftig findet, antwortete er mir, er hat auch über 3. Jahre beim ORF gearbeitet …

„Und was willst du da wissen? Ob der Totalversager …. zu hart war? Da hört er Schlimmeres. Und aus gutem Grund… 🙂

Viel Spaß, beim Lesen. 

—————————————————————————————————————————————–

Sehr geehrter Herr Dr. Alexander Wrabetz,

es ist FÜNF Minuten vor ZWÖLF!

Ich weiß, aus sicherer Quelle …

„dieser hier folgende Text kann erst später veröffentlicht werden …..“

dass die wahlwerbende Bewegung XXXX es seit gestern 10.30 Uhr in allen Bundesländern geschafft hat, in ganz Österreich mit ihrer medialen Unterstützung/Hilfe die 2.600 Stimmen für die NR-Wahl 2017 in Österreich zu erhalten.

Ich ersuche Sie eindringlich dies jedoch nicht zu kommunizieren, damit die möglichen (ca. 10 % ) ungültigen Stimmen ebenfalls noch zusammen kommen.

Wenn man anhand einer Medienvergleichsstudie vergleicht, wie viel Sendezeit bzw. Zeitungsberichte von Gilt bzw. von Die Weißen von den österr. Medien veröffentlicht wurden, erkennt man, warum es die einen (G!it) schaffen und die anderen (Die Weißen) nicht. Das ist kein fairer Wettbewerb! Das ist keine faire Wahl. Das ist Wahlmanipulation. Ja, Wahlbetrug.

Ich übersende Ihnen den eindringlichen Appell an die österr. Medienvertreter von Barbara Weber aus Tirol, sowie eine weitere Videobotschaft von Astrid Meischberger über unfaire Berichterstattung.

Siehe hier: Dringender Appell von Barbara Weber an die Medienvertreter   oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=-vHV6ripSNc

Diesen Beitrag gibt es auch ohne Echo/Hall/Schall siehe hier: Dringender Appell an die Medien von Barbara Weber aus Hall in Tirol oder hier https://www.youtube.com/watch?v=4SVOYxRU0YQ

Und die Videobotschaft von Astrid über UNFAIRE Berichterstattung: 

Videobotschaft v. Astrid Meischberger für die Österreicher & Medienvertreter oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=LYd3zkpTB0Q

  1. ……übersende ihnen hier noch die Videobotschaft von Barbara bevor ich mich nach Dänemark aufmache, um Filmaufnahmen mit einem Spezialisten für Thermit Sprengstoff (betreffend dem 09/11-Medien Dogma, wo über 2.600 kritische Architekten, Ingenieure, Piloten, Sprengmeister, Geheimdienstleute, …. ebenfalls seit Jahren von den Medien verheimlicht werden!!!!) und weiteren Fachleuten zu machen, da Sie ja auch bei dem Thema 09/11 ihre Arbeit verweigern. (O. K. eine halbwegs kritische Doku des ORF´s habe ich gesehen, was aber bei diesem wichtigen (war on terror …) Thema, das den ersten unberechtigten (kein Angriff eines Staates, Angriff kam nicht von außerhalb, über 10 Geheimdienste haben Amerika zuvor gewarnt, mehrere FBI-Agenten haben gewarnt und wurden zurückgepfiffen, u. v. m. BITTE lesen sie die 13 Bücher von Prof. Dr. David Ray Griffin, mittlerweile sind 4 in Deutsch bereits erschienen, ich stehe mit dem Übersetzer in Kontakt, …. Gerne kann ich JEDEM, der diese vier Bücher lesen mag, und danach darüber berichtet, kostenlos diese vier Bücher zur Verfügung stellen, ich habe mir mal je 11 Bücher von The New Pearl Harbor Band I und II, das Buch zu WTC 7 und über Osama bin Laden gekauft zur Verteilung an interessierte LESER, sind LESER unter ihnen, die an der REALITÄT/WAHRHEIT interessiert sind? Um das Bewusstsein zu erhöhen. Oder wollen sie den Verlautbarungen der Bush Administration leichtgläubig glauben??!!! Da könnte ich ihnen Inhalte von über fünf Büchern zu 09/11 mitteilen …. (ich denke mir: „ihr jämmerlichen ängstlichen TOTAL-VERSAGER (m. M. n.!) ….., ja, auch Sie, Herr Dr. Alexander Wrabetz & die gesamte Medienlandschaft, samt Gratis-Blätter-Boulevard, mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen“ wie: Prof. Dr. David Griffin, Dr. Daniel Ganser, Dr. Andreas Bülow, Mathias Bröckers, Thommy Hansen, die 2.600 Architekten, Ingenieure, Statiker, Sprengmeister, Piloten, Geheimdienstleute, …. 09/11 dass den ersten ungerechtfertigten Nato-Bündnisfall ausgelöst hat …. langes Thema, hier zu viel. ABER es geht um den FRIEDEN auf der Erde und deshalb muss ich dass so direkt ausdrücken, wie ich es mir eben denke. Gedanken sind noch frei? ….. Ich bin auch (provokativer) Friedensaktivist, neben Tierschutz und Menschenrechtsaktivist, sowie politischer Aktivist sowie setze ich mich für Fairness u. v. w. ein ….

 

ABER: BITTE fangt an Sach- und Fachbücher zu LESEN & mehr in den Medien zu bewerben, damit mehr Menschen lesen und das Bewusstsein zu diversen Themen, die die Medien vernachlässigen oder ignorieren bzw. manipulieren, steigt. Ich habe über 1.000 Sach- und Fachbücher von anerkannten Autoren gelesen und könnte ihnen sehr, sehr viele gute, wichtige Bücher empfehlen. …… welches Themengebiet interessiert sie?

Barbara Weber hat es in ihrem Beitrag ebenfalls angesprochen: Jetzt am Samstag, Sonntag und am Dienstag den 15.08 kann man als Staatsbürger KEINE neue wahlwerbende Gruppierung unterstützen. Ich fordere Sie hiermit VOR-LETZTMALIG auf, ihre Verpflichtung der Berichterstattung über Die Weißen nachzugehen, damit wir diese Wahl nicht wiederholen müssen. Wir Österreicher_innen hatten bereits genug (zu viele!) Wahlbesuche bei der Bundespräsidentenwahl! Sie erinnern sich.

Da fällt mir ein: Wo ich übrigens, sie erinnern sich vielleicht auch, ich habe Ihnen ja, Herr Dr. Aexander Wrabetz auch eine Videobotschaft mit meinen Fragen übersendet, vom ORF-Bürgerforum zum Thema Österreich am Prüfstand, wo ich den Bundeskanzler Kern bzw. seine Vize Mitterlehner Fragen stellen sollte/konnte/musste? bzw. von der Redakteurin die mich einlud, 2 Tage vor Sendung per SMS ausgeladen wurde, obwohl ich mir bereits die ÖBB-Fahrkarten besorgte und bezahlte. …… zwei, drei Tage später rief mich die ORF-Redakteurin an und sagte, lieber Klaus, es tut mir total leid, …. Wir beim ORF haben eine halbe Stunde über Dich diskutiert … „Klaus …. aber Du bist zu gefährlich für eine Lifesendung“ … unser Telefongespräch, habe ich mir als Gedankenstütze akustisch aufgenommen sowie die meisten Telefongespräche mit den verschieden Redakteuren vom 07.08 nachmittags von den verschiedenen österr. Tageszeitungen als Gedankenstütze/Erinnerung auch …. !

Siehe hier Videobotschaft vom Dezember 2016 an die österr. Medienvertreter gerichtet an Dr. Alexander Wrabetz: https://www.youtube.com/watch?v=iqRGb-5Yj7E

Es gibt auch eine für Videobotschaft vom Dez. 2016 an BM Kurz, Kern, … siehe YT Channel klar sehen, bzw. www.klarsehen.tv bzw. www.aktivist4you.at , auch über die Ursachen für Hunger, Flüchtlinge, und die Mediensituation habe ich für NICHT-LESER (Buch, Blog, …) als Video verfasst ….

Hiermit ersuche ich nun um Rückvergütung meiner von mir bereits bezahlten, und dann nicht verwenden ÖBB Tickets (Preis ÖBB) von Innsbruck nach Wien und retour (IBAN AT102050306801019164), ich habe diese im Original unverwendet vorliegen. Warum sollte ich auch nach Wien fahren, um meine Zeit zu verschwenden, ohne Auftritt beim ORF …. mich zuerst einzuladen, dann mich um meine kritischen Fragen zu ersuchen, was ich machte, und da es unbequeme Fragen für den Kanzler/Vizekanzler waren, mich dann wieder per SMS auszuladen, ist ein designen/manipulieren einer Sendung … bei FAST allen (mit einer Ausnahme, bei meinem ersten, von zwei Barbara Karlich Auftritten wurde ich nicht zensiert) Aufnahmen in den letzten drei Jahren mit österr. TV-Sendern wurde ich grob zensiert. (ORF – 4 x, ATV 1 x, Puls 4 1 x)

Und falls Sie es übersehen haben, hier noch das Weltbild der Wahrheitshexe über unsere Mediensituation und unsere derzeitige Welt: https://www.youtube.com/watch?v=X64DoFW_uz8

Also ihr Pappnasen, macht euren Job, oder schämt euch.

Ich lade Sie ein, gegen den Strom zu schwimmen, bei 09/11 und sich für Frieden stark zu machen, bin Friedensaktivist. WICHTIG wäre mir auch eine Rückinformation über die Friedensverpflichtung der österr. Medien, da in Deutschland (siehe unten) diese gesetzlich verankert wäre …

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner

Redaktion von klarsehen.tv und aktivist4you.at

Kaufmann & Bilanz- & Finanzbuchhalter & Lohnverrechner „selbstständig im Selbstständigenstreik sowie im aktiven und passiven Widerstand … sie erinnern sich?)

& Blogger & aktiver Aktivist & Sach- und Fachbuchleser-FREAK & vor allem Mensch mit erhöhter Freiheit

—————————————————————————————————————————————-

https://www.youtube.com/watch?v=-vHV6ripSNc

Und da hier im Email noch virtueller Platz ist, habe ich Ihnen ein paar Ausschnitte aus dem Buch: Medien im Krieg, Krieg in den Medien von Prof. Dr. Jörg Becker erstellt, um ihnen aufzuzeigen, das die kritische Sozialwissenschaft, die Buchlesern bekannt sein sollte, diese Themen wissenschaftlich untersucht hat, und ….. : Schauen Sie sich bitte auch die Vorträge von Prof. Dr. Jörg Becker in der YT-Universität an. Auch ALLE von Dr. Rainer Mausfeld! Schauen Sie sich unbedingt die wissenschaftliche Studie von Medienwissenschaftlern aus der Schweiz an. www.swisspropaganda.ch der Propaganda Mulitiplikator, das Netzwerk Atlantikbrücke mit Schweizer „Alphajournalisten“, die Inhalte von Medienmacht, vom Medienwissenschaftler Dr. Uwe Krüger, sollte ja allen Journalisten bekannt sein, …

Natürlich hat Prof. Dr. Jörg Becker zahlreiche Quellangaben bei seinem Werk angegeben, die ich Ihnen hier erspare.

Buchausschnitt: Univ. Prof. Dr. Jörg Becker: Medien im Krieg, Krieg in den Medien. (Seite 68-75)

3.2 Public-Relations-Agenturen und Krieg

Vorurteile fallen nicht vom Himmel, vielmehr werden sie konstruiert und kreiert. Meistens geschieht dies als anonymer Prozess der sozialen Konstruktion, manchmal sind aber auch individuell handelnde Konstrukteure eindeutig benennbar. Während eines Krieges und während der öffentlichen Debatten über ihn zählen Public-Relations-Agenturen seit Langem zu den wichtigsten Kriegskommunikatoren. Die kritische Sozialwissenschaft weiß inzwischen ganz gut darüber Bescheid, dass und wie PR-Agenturen im Auftrag und Interesse und gegen Bezahlung für kriegsführende Regierungen die Weltpresse erfolgreich manipulieren. Der Biafrakrieg von 1967 mit seinen geschätzten 0,5 bis 2 Millionen Toten dürfte der erste große Krieg des 20. Jahrhunderts gewesen sein, bei dem PR-Agenturen im Auftrag der Kriegsparteien die mediale Weltöffentlichkeit, insbesondere die europäische, erfolgreich beeinflussten. So arbeitete für das kriegsführende Nigeria die britische Agentur Burson-Marsteller Associates und für die abtrünnige Provinzregierung in Biafra arbeitete die US-amerikanische PR-Agentur Ruder Finn und die Genfer Werbeagentur Markpress.

Erfolgreich im Sinne der PR-Agenturen bezahlen biafranischen Bürgerkriegsregierung war die Beeinflussung der westlichen Öffentlichkeit aus mehreren Gründen. Mittels agenda setting verbreiteten die unter Vertrag stehenden PR-Agenturen gezielt solche Signalwörter, die die biafranische Agrumentation in eine europäische Sicht umwandelten (z. B. christlich, Hungerblockade, Genozid, Bombenterror) und die es der europäischen Presse erleichterten, die Sicht der afrikanischen Kriegspartei einer europäischen Öffentlichkeit zu verkaufen. Die damaligen PR-Agenturen wussten freilich recht gut, dass einem solchen Top-down-Ansatz der Kommunikation auf lokaler Ebene in Europa und den USA ein Bottom-up-ansatz der Kommunikation entsprechen muss, man brauchte also Basisgruppen und eine empörte Bevölkerung in Form zahlreicher Biafra-Solidaritätskomitees, die die gleichen Argumente von unten her benutzten. In den USA gab es beispielweise die von einer PR-Agentur gegründete NGO Biafran Students Association, die gegen Honorar vor dem UNO-Hauptquartier politische Demonstrationen für die Unabhängigkeit Biafras organisierte.

Für Deutschland gilt es, an die Hamburger Aktion Biafra-Hilfe zu erinnern, aus der dann später die NGO Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hervorging. Zwar war die GfbV nicht von einer PR-Agentur gegründet worden, aber sie entstand – quasi im Zeitgeist – zeitlich parallel zur aktiven Tätigkeit von PR-Agenturen für den Teilstaat Biafra.

Gerade sie war es, die im Zusammenhang mit dem Biafrakrieg aus Signalwörter wie Völkermord, Massenvernichtung, Massengräber, Rassenwahn, Liquidierung, Vertreibung, Konzentrationslager und Auschwitz setzte und explizite Vergleich zwischen den unterlegenen Biafranern un den Juden unter der NS-Herrschaft formulierte. Sehr deutlich wird die angebliche Parallelität zwischen den Konzentrationslagern der Nazis und einem Völkermord in Biafra auf einer Titelseite der Zeitschrift Pogrom der GfbV von 1970 (siehe Abb. 3.3). Diese Titelseite von Pogrom ist in mehrfacher Hinsicht für den politischen Diskurs im Nachkriegsdeutschland wichtig, war es doch seltsamerweise der Biafrakrieg, der neben den Frankfurter Ausschwitz-Prozessen (1963/1968) einen öffentlichen Diskurs über Auschwitz eröffnete, einen Diskurs, den es in der veröffentlichen Meinung in den 1950er Jahren überhaupt nicht gegeben hatte.

Genau diese Titelseite Pogrom steht auch für das direkte oder indirekte Miteinander einer Kommunikation von oben und unten. Die PR-Manipulation von oben verband sich mit „spontaner“ Basiskommunikation von unten und schaffte so in sich geschlossene Kommunikationssysteme. Dieser Verstärkerwirkung konnte sich kaum einer entziehen. Sie war erfolgreich in der Lage, die veröffentlichte Kriegsberichterstattung im Sinne der Regierung von Biafra zu beeinflussen und zu verändern.

Nach dem gleichen Muster waren zahlreiche US-amerikanische PR-Agenturen im Kontext der verschiedenen Kriege in Ex-Jugoslawien in den neunziger Jahren aktiv, und sie waren es bis zur Unabhängigkeit des Kosovo. Zwei der PR-Agenturen, die schon im Biafrakrieg tätig waren, nämlich Burson-Marsteller und Ruder Finn tauchten als erfolgreiche Kommunikationsspezialisten für Kriegsparteien in diesen Kriegen auf. So führte die Ruder Finn von 1991 bis 1997 umfangreiche PR-Kampagnen für die Regierung von Kroatien, Bosnien-Herzogowina und für die Führung der Kosovo-Albaner durch, Burson-Marsteller wurde von Sarajevo engagiert. (Anmerkung Blogbetreiber: Etwa vom CIA inspiriert oder dirigiert?)

In einer systematischen Untersuchung über die Rolle US-amerikanischer PR-Agenturen in den jüngsten Balkankriegen zwischen 1991 und 2001 kommen die beiden Autoren u. a. zu folgenden Ergebnissen (vgl. Becker und Beham 2006)

  1. Allein von 1991 bis 2001 waren 31 US-amerikanische PR-Agenturen und 9 PR-Einzelagenten für unterschiedliche Kriegs- und Konfliktparteien auf dem Balkan tätig.
  2. Die Arbeit dieser insgesamt 40 PR-Firmen schlug sich in wenigstens 160 einzelnen Beraterverträgen nieder, der sich aus diesen ergebende Gesamtumsatz betrug wenigstens zwölf Millionen Dollar.
  3. Die wichtigsten PR-Agenturen waren: Washington World Group. Ruder Finn, Jefferson Waterman International und Burson-Marsteller.
  4. Zwischen diesen PR-Agenturen und der US-amerikanischen Politik und dem US-amerikanischen Militär gab und gibt es zahlreiche und hochrangige Personalverflechtungen, eine Art militärisch-industrieller-kommunikativer Komplex.

Diese von den Kriegsparteien engagierten PR-Agenturen arbeiteten im Wesentlichen mit folgenden Elementen, die sie formal und inhaltlich miteinander kombinierten: politische Propaganda, Lobby-Arbeit, Krisenkommunikation, Informationsmanagement, Management und Organisation einzelner Kampagnen, politischen Kommunikationsberatung und –arbeit, generelle Beratung und Beobachtung von Gegnern und Öffentlichkeit. PR-Agenturen, die für nichtserbische Klienten arbeiten, gaben u. a. folgende Ziele ihrer Arbeit an:

  • die Anerkennung der Unabhängigkeit Kroatiens und Sloweniens durch die USA,
  • die Wahrnehmung Sloweniens und Kroatiens als fortschrittliche Staaten westeuropäischen Zuschnitts,
  • die Darstellung der Serben als Unterdrücker und Aggressoren.
  • die Gleichsetzung der Serben mit den Nazis,
  • die Formulierung des politischen Programms der Kosovo-Albaner,
  • die Darstellung der Kroaten, der bosnischen Muslime und der Kosovo-Albaner als ausschließlich unschuldige Opfer,
  • die Anwerbung von NGOs, Wissenschaftlern und Thinktanks für die Verwirklichung der eigenen Ziele,
  • günstige Verhandlungsergebnisse für die albanische Seite in Rambouillet,
  • eine Förderung von US-Investitionen in den jugoslawischen Nachfolgestaaten und
  • die Abspaltung Montenegros von Serbien.

Wie die erfolgreiche Arbeit dieser PR-Agenturen en détail ablief, lässt sich gut an den Selbstaussagen von James Harff, einem führenden Manager in der PR-Agentur Ruder Finn, entnehmen, also der Agentur, die gleich für drei unterschiedliche Kriegsparteien aus Ex-Jugoslawien gearbeitet hatte.

Es ist nicht unsere Aufgabe, Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen. Wir haben dafür nicht die nötigen Mittel. (…) Unsere Arbeit besteht darin, Informationen auszustreuen und so schnell wie möglich in Umlauf zu bringen, damit die Anschauungen, die mit unserer Sache im Einklang stehen, als erste öffentlichen Ausdruck finden. Schnelligkeit ist hier die Hauptsache. Wenn eine Information für uns gut ist, machen wir es uns zur Aufgabe, sie umgehend in der öffentlichen Meinung zu verankern. Denn uns ist klar, dass nur zählt, was einmal behauptet wurde. Dementis sind dagegen völlig unwirksam.“ (Merlino 1999, S 156 und 154)

Als seinen größten PR-Erfolg bezeichnete James Harff, dass es ihm im Bosnienkrieg gelungen sei, „die Juden auf unsere Seite zu ziehen“ (Merlino 1999, S 155). Und in der Tat veröffentlichten drei der größten jüdischen Organisationen in den USA im August 1992 eine ganzseitige Protestanzeige in der New York Times, in der die Serben mit den Nazis und die Bosnier mit den Juden gleichgesetzt wurden. Danach so Harff weiter, geschah folgendes:

„Die Presse wandelte umgehend ihren Sprachgebrauch und verwendete ab sofort emotional stark aufgeladene Begriffe wie ethnische Säuberung, Konzentrationslager usw., bei denen man an Nazi-Deutschland, Gaskammern und Auschwitz denkt. Die emotionale Aufladung war so stark, dass niemand mehr eine gegenteilige Meinung vertreten konnte oder andernfalls Gefahr lief, des Revisionismus beschuldigt zu werden. Da haben wir voll ins Schwarze getroffen.“ Merlino 1999, S 156)

Der Text dieser Anzeige des American Jewish Committee (AJC), des American Jewish Congress (AJC) und der Anti-Defamation League (ADL) ist mehr als bemerkenswert. Da heißt es u. a.:

Zu den blutigen Namen von Auschwitz, Treblinka und anderen Nazi-Todeslagern scheinen die Namen von Omarska und Brcko hinzuzufügen zu sein. (…) Ist es möglich, dass fünfzig Jahre nach dem Holocaust die Nationen der Welt, unsere eingeschlossen, passiv dastehen und nichts tun und vorgeben, hilflos zu sein? (…) Es sei hier betont, dass wir jeden notwendigen Schritt tun werden, inklusive den der Gewalt, um diesem Wahnsinn und dem Blutvergießen ein Ende zu setzen.“

Im Mechanismus gerade dieses Anzeigentextes, „aus den Muslimen Juden zu machen“ (Levy und Sznaider 2001, S. 181; generell zu Bosnien S. 178-184), sehen die beiden israelischen Sozialwissenschaftler Daniel Levy und Natan Sznaider ihrer internationale Aufmerksamkeit erregenden Studie Erinnerungen im globalen Zeitalter: Der Holocaust den entscheidenden Dreh- und Angelpunkt zu einer Globalisierung der Holocaust-Methapher. Zum einen wurde so der Holocaust zu einem universalen Container für Erinnerungen an unterschiedliche Opfer, zum anderen trug die Übertragung des Holocaust auf den Konflikt in Bosnien entscheidend zu dessen Entpolitisierung bei. Um eine Entpolitisierung handelte es sich insofern, als die abstrakte Zeitlosigkeit und die gleichermaßen abstrakte Ubiquität dieser Metapher davor zu schützen, sich mit den sehr konkreten politischen Konfliktmustern des bosnischen Bürgerkriegs auseinanderzusetzen.

Und wie beim Bürgerkrieg in Biafra, so gab es im Bosnienkrieg einen inhaltlichen und zeitlichen Gleichklang zwischen PR-Agentur und NGO, und zwar den zwischen der PR-Agentur Ruder Finn und der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV). Hatte der GfbV-Vorsitzende Tilman Zülch schon im Biafrakrieg klar formuliert, dass sich die Biafraner „in einer ähnlichen Situation befinden wir Polen und Juden 1944 im Warschauer Ghetto“ (Zülch, 1968, S. 15), so eröffnete er 1993 sein Buch über den Bosnienkrieg mit folgendem Satz: „Hunderttausende Europäer, bosnische Muslime, laufen wie die Juden in den 30er Jahren um ihr Leben“ (Zülch 1993, S. 9)

Vor diesem argumentativen Hintergrund veranstaltete die GfbV am 14. November 1993 eine Kundgebung Rettet Bosnien am Glockenturm des ehemaligen KZ Buchwald mit rund 2.500 Teilnehmern aus Bosnien, die sie mit Bussen aus dem Balkan nach Deutschland gebracht hatte. Auf dieser Großdemonstration sprachen mehrere Redner davon, dass „Bosnien-Herzogowina in ein Konzentrationslager verwandelt worden“ sei, sie verweisen auf den schlimmsten Massenmord seit den vierziger Jahren“ oder verwahrten sich mit Blick auf den gegenwärtigen Balkan gegen ein „nationalsozialistische(s) Prinzip der Schaffung rassenreiner Territorien“ (zit. nach Elias 1993)

Freilich hatte die GfbV damals antifaschistische Erinnerungsarbeit missbraucht. Die Gedenkstätte Buchenwald fühlte sich von der GfbV falsch informiert, verwehrte sich auf das Schärfste gegen eine politische Instrumentalisierung und argumentierte zu Recht, man sei keine wohlfeile Plattform allein wegen der dann deutlich gesteigerten Aufmerksamkeit.

Doch diese äußerst pressewirksame Gleichsetzung der Morde in Bosnien mit faschistischen deutschen KZs sollt öffentliche Folgen haben. So übernahm der prominente linksliberale Publizist Freimut Duve, damals OSZE-Beauftragter für die Freiheit der Medien, den Srebrenica-Auschwitz-Vergleich, als er zwei Jahre später unter expliziter Bezugnahme auf die Eisenbahnrampe in Auschwitz, von der aus die ankommenden Gefangenen in das KZ getrieben wurden, auf der ersten Seite der Zeit titelte: An der Rampe von Srebrenica (vgl. Duve 1995, S. 1) 2002 hieß es sodann im Klappentext des wichtigsten deutschen Buches über das Massaker in Srebrenica: „In Srebrenica wurde der schlimmste Massenmord in Europa seit 1945 verübt“ (Bogoeva und Fetscher 2002, Klappentext). Und weitere drei Jahre später hatte sich genau dieser Vergleich in Westeuropa endgültig zementiert. So untermalte im niederländischen Wahlkampf um den EU-Verfassungsvertrag 2005 die konservative Volkspartei VVD ihren (geplanten, aber nicht gesendeten) TV-Wahlspot Die Gefahr liegt auf der Lauer mit Bildern aus Auschwitz und Srebrenica, um offensichtlich zu sagen, dass ein Europa ohne Verfassung zum Holocaust zurückkehren würde (vgl. Kazmiercak 2005).

Mit diesen Zitaten, die ein Gemisch aus einerseits PR- und Pressemanipulationen und andererseits Desinformationskampagnen von NGOs hinsichtlich der ex-jugoslawischen Kriege zwischen 1992 und 2002 verdeutlichten, schließt sich ein argumentativer Kreis. Historisch gewachsene antiserbische Vorurteile sind nach wie vor virulent, und PR-Agenturen setzen diese Vorurteile systematisch und bewusst in einer manipulierten öffentlichen Kriegsmanipulation ein.

Gerade einem deutschen Wissenschaftler muss dieser Sachfverhalt aus einem doppelten Grunde besonders übel aufstoßen: 1. Es ist schon besonders perfide, gerade das Balkanvolk, das am meisten unter den Nazis gelitten hat, heutzutage mit den Nazis gleichzusetzen. 2. Auch wenn man an der Einmaligkeits- und Unvergleichbarkeitsthese des deutschen Holocaust an den Juden Zweifel haben kann, da der Holocaust ansonsten sakralisiert würde, ist die Gleichsetzung des deutschen Holocaust mit jüngsten serbischen Verbrechen (wie der Ermordung von rund 8.000 bosnischen Männern im Sommer 1995 in Srebrenica) in qualitativer und quantitativer Hinsicht völlig abwegig absurd.

Aus dem Buch: Medien im Krieg – Krieg in den Medien, von Prof. Dr. Jörg Becker entnommen:

Nach dem immer noch gültigen deutschen Rundfunkfriedens Pakt von 1936 steht Rundfunk generell in der Pflicht, eine wahrheitsgemäße und eine auf Frieden und Völkerverständigung gerichtete Informationsverbreitung zu fördern und zu gewährleisten.

Ein Rechtsgrundsatz in der UNESCO Mediendeklaration steht im Artikel 1 geschrieben:

Die Stärkung des Friedens und der internationalen Verständigung, die Förderung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Rassismus, Apartheid und Kriegshetze erfordern einen freien Austausch und eine umfassende und ausgewogene Verbreitung von Information. Hierzu haben die Massenmedien einen wichtigen Beitrag zu leisten. Dieser Beitrag ist umso wirksamer, je mehr Information die verschiedenen Aspekte des behandelten Gegenstands widergeben.

—————————————————————————————————————————————-

Geradezu vorbildlich heißt es im Gesetz über den Westdeutschen Rundfunk von 1954:

Der Westdeutsche Rundfunk soll die internationale Verständigung fördern, zum Frieden und zur sozialen Gerechtigkeit mahnen, die demokratischen Freiheiten verteidigen und nur der Wahrheit verpflichtet sein.

Als erste Erkenntnis bleibt also festzuhalten: Es gibt nicht nur eine passiv zu duldende Friedenspflicht der Massenmedien, sondern eine politisch aktivierende Pflicht. Die Massenmedien sollen von sich aus aktiv für den Frieden eintreten. Beim Thema Frieden, Völkerverständigung, soziale Gerechtigkeit und demokratische Freiheiten soll der Journalismus also nicht nur abbilden, was in der Wirklichkeit zu sehen ist, analog zur Spiegelwelt Theorie, er soll vielmehr mahnen, das heißt aus der Wirklichkeit aussuchen und gestalten, Vorbilder geben, zu Veränderung aufrufen, analog zur Vergrößerungsglas-Theorie. Friedensjournalismus – um ein Konzept von Johan Galtung aufzugreifen – ist eigentlich nichts Neues, entspricht vielmehr und seit Langem dem juristischen und ethischen Selbstverständnis von Journalismus und

Friedensjournalismus – um ein Konzept von Johan Galtung aufzugreifen – ist eigentlich nichts Neues, entspricht vielmehr und seit Langem dem juristischen und ethischen Selbstverständnis von Journalismus 

Hier kommt später das heutige Email an die 200 österr. Medienvertreter frei Blog nachgeliefert. 

Videobotschaft an die Medienvertreter von Astrid (II) &

Österreicher_innen betr. unfairer Berichterstattung

Hier folgt in ca. einer Stunde das heutige Email an Dr. Alexander Wrabetz & die Medienvertreter. Wird frei Blog nachgeliefert. 

—————————————————————————————————————————————

Hier folgt unser erneuter heutiger (11.08) Versuch den österr. Medien, angefangen bei Dr. Alexander Wrabetz (ORF-Wien) sowie an ca. 200 österr. Medienvertreteremailadressen bzw. Medienadressen über ihren Missstand zu informieren: 

Sehr geehrter Herr Dr. Alexander Wrabetz,

liebe Medienvertreter,

immer mehr Menschen sind zornig über ihr Fehlverhalten und Manipulation der öffentlichen Meinung sowie über die Verhinderung der Demokratie (Wahlmanipulation, Verhinderung von Direkter Demokratie), zumindest diejenigen, die von ihnen nicht für dumm & dämlich gehalten werden und die umfassende Information, auch über die Die Weißen erhalten haben.

Ich soll Ihnen heute noch eine zweite Videobotschaft von Astrid übersenden, in welcher zwei Teile enthalten sind. 1. Teil: Offene Demokratie, 2. Teil: Botschaft an die Medienvertreter betr. der Nichtberichterstattung über Die Weißen. 

Hier kommt man zur Videobotschaft: https://www.youtube.com/watch?v=4erWFzQvqU4

Hier zu einem Ausschnitt aus meinem ersten offenen Brief an den Bundeskanzler und Regierung sowie an die Medien der im April 2012 auch an alle Nationalräte, Bundesräte, alle großen Medien, einige Rechtswissenschaftler … ca. 350 Emailadressen per Massenemailaussendung von mir versendet wurde, sie erinnern sich?

Textausschnitt: Zeit Artikel „Gekaufte Meinung“ vom Feber 2012

„Der noch bessere Lobbyist jedoch, geht es nach Raiffeisen, sitzt gleich selbst im Parlament. »Im Vorstand des Raiffeisenverbands gibt es Personen, die auch in den für uns entscheidenden Ausschüssen im Parlament sitzen, also Landwirtschaft und Infrastruktur«, plaudert Christian Konrad aus dem Nähkästchen. »Sie vertreten dort auch unsere Interessen.« Damit meint er zum Beispiel den Nationalratsabgeordneten Jakob Auer, Mitglied des Landwirtschaftsausschusses und Vertreter gleich zweier großer Lobbying-Organisationen: Als frischgebackener Präsident des Bauernbunds kümmert er sich um die Anliegen der Landwirte und als Stellvertreter von Konrad bei Raiffeisen auch um die Interessen des großen Agrarproduktehändlers des Landes, Raiffeisen Lagerhaus.

Lobbyisten in hohen politischen Positionen gehören in Österreich zum wohl gepflegten Brauchtum. »Raiffeisen hat so viele Abgeordnete im Nationalrat, dass sie eine eigene Fraktion gründen könnten«, sagt Hubert Sickinger, Politologe an der Universität Wien. Aber das sei in Österreich gar nichts Sonderbares, denn es existiere hier sowieso seit jeher ein »eingebauter Lobbyismus«, der über die »Verflechtungen der beiden Großparteien mit den verschiedenen Interessenvertretungen« funktioniere.

Zu unseren Fragen zur Medienabhängigkeit und deren Qualität der Arbeit. Zu dem Medientransparenzgesetz was jetzt hoffentlich besser und neu geregelt ist?“

——————————————————————————————————–

Lieber Herr Dr. Alexander Wrabretz, willkommen in der Bananenrepublik, mit Hofberichterstattern die als willfährige vorauseilend gehorsame hochbezahlte Lohnschreiber als Erfüllungsgehilfen der Mächtigen seit langer Zeit agieren und die Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise in die Medien mit schlechter Arbeit verursachen, und die Demokratie zerstören, …

Nachdem auch im Medienbereich unter den Medienvertretern viel zu wenige Bücher gelesen werden, habe ich mir erlaubt, ein paar Auszüge aus dem Buch: Republik ohne Würde aus Kapitel 7 über die Medien von Armin Thurnher rauszuschreiben und ihnen als Leseprobe zu offerieren:

Armin Turnher: „Die Mediensituation ist so mies, so schändlich, dass ich mich damit gar nicht abfinden mag.“ und begründet es in diesem Kapitel recht ausführlich. Wie:

„Gute Kooperation, das mag man in Österreich. In der Landgemeinde haben sie´s erfasst, der Landeshauptmann macht es ihnen im ORF-Studio vor: Presse ist, wenn man aus der Hand frisst. Die Presse rapportiert aus erster Hand, was ihr vorgesagt wird.“

„Verbunden sind Politiker und Medien nicht durch Respekt, sondern aus Angst und Gier. Medien fürchten, dass die Politiker nicht zahlen, Politiker fürchten, dass die Medien nicht stillhalten.“

„Wahrscheinlich verstehen die meisten Leute hierzulande überhaupt nicht, was die Rolle der Presse ist. Auch die Journalisten selber verstehen es nicht, denn sie müssten, wollen sie gute Texte schreiben, gegen das Kooperationsgebot verstoßen. Das Kooperationsgebot gilt im Übrigen nicht nur nach außen, es gilt in den Boulevardmedien auch nach innen, als sogenannter Kommandojournalismus. Das der Journalist, die Journalistin die Pflicht haben – nicht nur das Recht -, die Dinge so zu berichten, wie sie sie sehen und für richtig erachten, dass sie deswegen auch interne Konfrontationen mit ihren Vorgesetzen riskieren müssen, hat sich nur partiell herumgesprochen.“

„Österreichische Boulevardverleger drucken erfundene Interviews.“

„Österreichs Medienöffentlichkeit: Entwürdigung als soziales System.“

„Die Krise des Qualitätsjournalismus. … Massive Konzentration von Medienkapital, zuerst in den USA. Börsengetriebene Finanzinvestoren wollten mehr als 8-10 Prozent verdienen. Also mussten die Kosten runter, teures Personal musste raus, Redaktionen wurden zerstört, das bedeutete Ersparnis, aber auch schlechtere Qualität. ‚Bald schon erschienen Lügengeschichten in den besten Zeitungen der Welt. Wenn die Selbstbeschränkung der Medien fällt – und sie fällt, wenn bei ihnen nur noch der Kommerz regiert –, dann werden sie korrupt. Im Fall der Qualitätszeitung erscheint die Lügengeschichte als Betriebsunfall. Im kommerzialisierten Medium ist sie die Regel.“

„Wo seine Selbstbeschränkung nicht funktioniert, verliert Journalismus seine Distanz zur Macht, im Extremfall wird er zu ihrem Handlanger.“

„Die publizistische Gegenwart in Österreich ist ebenso verkommen wie zu Békessys Zeiten. (20erJahre – Inflationsjournalismus u. Revolverjournalismus (Erpressung, virtueller Revolver vorgehalten…). Man kann in gewissen Medien gute Plätze in Rankings kaufen. Manche Firmen bezahlen positive Berichterstattung über sich, ohne dass diese Berichte gekennzeichnet würden. Wer im Anzeigenverkauf heute keine solchen redaktionellen Leistungen anbietet, hat es schwer. Das unter Békessy erprobte Muster der Erpressung funktioniert nach wie vor: „Sie zahlen, wir schreiben.“ Noch besser klappt: „Sie zahlen, oder wir schreiben.“ Da solche Berichte in der Regel nicht erscheinen, ist diese Art des journalistischen Inkassos nicht leicht nachzuweisen.“

„Meist geht bei Politikern um Beziehungspflege auf einer direkten, monetären, in Anzeigenaufträgen zu quantifizierenden Ebene mit den Medien. Umgekehrt habe ich schon politische Berater und Mitarbeiter von Spitzenpolitikern unter Drohungen stöhnen hören, der jeweilige Mann oder die jeweilige Frau würde angegriffen, falls er (das heißt sein Amt) nicht bezahle.“

„Die solches praktizieren, sind in der Branche bekannt und durchaus angesehen, teilweise wegen ihres ökonomischen Erfolgs bewundert, durchaus gemäßigt modern, einigermaßen progressiv und reich wie Békessy. Die Regierung und mächtige Gemeinden füttern sie mit Inseraten, benützen sie als ihre offiziösen Organe, besuchen ihre Events und posieren mit ihnen für Personalityseiten.“

„Medienpolitik als angewandte Korruption. Das eine ist die Korruption des Inseratenmarkts, das andere jene des österreichischen Medienmarkts insgesamt. Er wird von Oligopolen beherrscht, die jedem unabhängigen Publizisten die Existenz schwermachen. Man kann sagen, diese Marktunordnung ist selbst ein struktureller Fall von Korruption, angefangen von der nie geklärten Entstehung des Eigentums an der Kronen Zeitung über die Formierung des Tageszeitungs-Oligopols-Mediaprint bis zur Genehmigung des Zusammenschlusses der New-Gruppe mit dem Trend-Profil-Verlag. Wesentliche Teile des Medienmarktes über die beiden konservativen (ÖVP) Medieninhaber Raiffeisen und Styria (Ex-Raiffeisengeneral als Vorstand) kontrolliert.“

„Wie es zugeht: Anonyme Politikerbefragung durch Falter ergab: Die befragten Politiker sagten, vor Wahlkämpfen würden sie bedroht. Falls sie nicht gewisse Summen an Inseraten ablieferten, würde ihre politische Existenz vernichtet. Andere Journalisten zeigten im Auftrag ihrer Verleger die Abzüge von Seiten, die noch nicht erschienen waren: eine negative Geschichte über den betreffenden Politiker. Da könnte natürlich auch ihr Inserat stehen, sagten sie. Selbstverständlich erschien nicht die Geschichte.“

„Die Regierung treibt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk geradezu in die Selbstkommerzialisierung, statt ihn auf seine demokratische Rolle zu verpflichten. Die ORF Führung ist nicht imstande, zu argumentieren, wozu die Gesellschaft ihn braucht und versucht wie die Politik, den korrupten Weg einer Allianz mit Boulevardmedien zu gehen. Alles, nur keine schlechte Presse in Heute, Österreich und Krone! Das Fernsehprogrammblatt TV-Media nicht zu vergessen! So lautet das oberste politische Dogma in der Anstalt. Der ORF merkt nicht, dass er etwas falsch macht, wenn er in diesen Medien eine gute Presse hat. Landesfürsten betrachten ORF-Landesstudios als ihr Privateigentum. Politik will die Massen lenken, dafür braucht sie Einfluss auf Medien.“

Natürlich wären im Buch noch zahlreiche weitere wissenswerten Informationen enthalten, die die Medien überhaupt nicht behandeln, wie z. B. „Die österreichische Mediensituation war und ist desolat, 1977 wie heute.“    

ENDE der BUCHAUSSCHNITTE Armin Thurnher. Republik ohne Würde!

—————————————————————————————————————————————

Bei den Medien wird ja nicht nur seit langer Zeit die Machtkontrolle vergessen auszuüben, das Thema GELD und MEDIEN und GELD und POLITIK wird ebenso so gut wie nicht behandelt. Die Gründe kann ich mir vorstellen.(Raiffeisen, Industriellenvereinigung, …) Ist ihnen schon aufgefallen, dass es in Österreich eigentlich fast keine Kritik an Bürgermeister größerer Gemeinden oder Landeshauptleuten gibt. Sie fragen sich warum? Wer die Kompetenz/Macht der Vergabe der Mediengelder innehat, hat die Macht über die Medien ….Geld schmiert & regiertund bestimmt die öffentliche Meinung in einer Scheindemokratie …

Die alljährlichen ca. 300 Millionen €uros, die die österr. Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Gemeinden) sowie vorwiegend in staatlichen Besitz stehende Unternehmen, die mit politischen Proporz behaftet sind (siehe Doktorarbeit vor drei Jahren), an die Medien verteilen, um WERBUNG zu schalten, machen unsere Medien zu Stillhaltemedien und Hofberichterstattern die unter einem Kooperationsgebot leiden und unter ANGST ihren Beruf nachgehen müssen.

Umfragen unter 291 Journalisten durch den DJV (Deutscher Journalistenverband, Umfrage in Deutschland, wird in Österreich nicht anders sein) haben ergeben, dass 77 % aller Journalisten unter Jobängsten ihre Arbeit verrichten.

Der soziale Anpassungsdruck sowie NICHT gegen den Mainstream zu schreiben (… kostet ja Energie, Zeit, benötigt oftmals tiefe gründliche Recherche und ist mit Widerstand aus dem Kollegenkreis behaftet… und man muss gut aufgestellt sein, also umfangreiches Wissen besitzen über die Thematik … und …. …. … ) und viele weitere herrschende Umstände sind den Sach- und Fachbuchlesern über Medien längst bekannt. … Auch ich habe ihnen schon darüber einen offenen Brief geschrieben.

Siehe hier: Offener Brief an die Medien betr. der realitätsfernen Syrienberichterstattung

Als Buchleser habe ich mich den MedienPROBLEM ausführlich gewidmet und habe einige Bücher darüber gelesen.

Hier meine Buchempfehlungen für interessierte Leser für diesen Themenbereich:

Einige sehr lesenswerte und aufklärende Sachbücher zum Thema:

  • Meinungsmacht, Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse; Dr. Uwe Krüger
  • Die Kriegsverkäufer, Geschichte der US-Propaganda 1917-2005, Andreas Elter, suhrkamp
  • Mainstream, Warum wir den Medien nicht mehr trauen, Dr. Uwe Krüger
  • Wenn Medien lügen, Ein Blick hinter die Kulissen von manipulierten Medien und gekauften Journalisten, Heiko Haupt
  • ARD & Co Wie Medien manipulieren, Band 1
  • Rettet die Medien, Wie wir die vierte Gewalt gegen den Kapitalismus verteidigen; Julia Cagé
  • Lückenpresse, Das Ende des Journalismus wie wir ihn kannten, Ulrich Teusch
  • Am besten nichts Neues: Medien, Macht und Meinungsmache, Tom Schimmeck
  • Gekaufte Journalisten, Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken; Dr. Udo Ulfkotte
  • Medien im Krieg – Krieg in den Medien, von Prof. Dr. Jörg Becker
  • Die Macht um Acht. Der Faktor Tagesschau. Ulli Gellermann/Friedhelm Klinhammer/Volker Bräutigam
  • Republik ohne Würde, Kapitel 7, Armin Thurnher

Lieber Herr Dr. Alexander Wrabetz, viele Österreicher, wenn nicht alle, erwarten sich eine umfassende, ausgewogene, neutrale, „objektive“ Berichterstattung, die nicht mal von den öffentlich-rechtlichen Sendern gemacht wird! Geht es ihnen nur um die Quote und ihr sattes Gehalt? – Die fehlende Berichterstattung über die wahlwerbende überparteiliche Bürgerbewegung Die Weißen, DARF NICHT SEIN! Macht endlich euren Job!

Ich erwarte mir eine ANTWORT auf meine Emails!

Mit freundlichen erwartungsvollen Grüßen, Klaus Schreiner

————————————————————————————————————————————-


——————————————————————————————————————————————

https://www.gilt.at/wp-content/uploads/2017/06/Unterstuetzungserklaerung.pdf

https://www.gilt.at/
———————————————————————————————-

Besuche die Website https://dieweissen.at

folge Die Weißen auf Facebook: https://www.facebook.com/die.weissen.sind.wir.alle

Lade die Unterstützungserklärung für Die Weißen:

https://dieweissen.at/downloads/deutsch/DieWEISSEN-unterstuetzen.pdf

——————————————————————————————————–

Anzumerken ist weiters dazu: Auf der Seite: http://www.nationalratswahl.at/  werden die Die Weißen auch nicht angeführt.

Mein bisherigen Versuche diesen eklatanten Missstand zu beheben:

1. Medienaussendung Offener Brief über Berichterstattungsdefizit v. 03.08 an Dr. Wrabetz und 200 österr. Medien

2. Medienaussendung vom 05.08 – Videobotschaft Isabella & offener Brief Klaus Schreiner an die Medienvertreter

3. Medienaussendung v. 7.8 Videobotschaft Barbara & offener Brief Klaus Schreiner an die Medienvertreter

4. Medienaussendung Videobotschaft Mario v. 8.08 & offener Brief Klaus Schreiner an die Medienvertreter

5. Medienaussendung v. 10.08 Videobotschaft Harry & offener Brief an die Medien v. Klaus Schreiner

6. Medienaussendung v. 10.08 Videobotschaft Astrid & offener Brief Klaus Schreiner an die Medienvertreter

7. Medienaussendung v. 11.08 Videobotschaft Astrid II & offener Brief Klaus Schreiner an die Medienvertreter

—————————————————————————-

Am 07.08 am frühen Nachmittag, habe ich auch noch bei den Mainstreammedien angerufen und deswegen nachtelefoniert.

Tel. ORF-Wien – Beschwerde mitgeteilt – Redakteur hat es an die zuständige Redaktion weitergeleitet

Telefon Der Standard mit Redakteur geführt und ihm die Sache nahegelegt.

Tel. mit Salzburger Nachrichten – mit Redakteur Botschaft mitgeteilt.

Tel. mit TT – Beschwerde mitgeteilt – erhalte diesbezüglich einen Rückruf

Tel. mit Krone – haben heue Email mit Videobotschaft erhalten und dieses an die Redaktion Innenpolitik weitergeleitet 

Persönlich im ORF-Tirol – Botschaft mitgeteilt – erhalte Email warum nicht berichtet wurde 

Tel. mit Redakteur Oberösterreichische Nachrichten geführt – Botschaft mitgeteilt

Tel. mit Österreich Redakteur – Botschaft mitgeteilt

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner

Bilanz- u. Finanzbuchhalter, Lohnverrechnug

Redaktion von www.klarsehen.tvwww.aktivist4you.at

6020 Innsbruck, Kaiser Franz Joseph Str. 4, Tel. 0664/531 43 69

—————————————————————————————————————————————–

Aufruf und Vorstellung von Die Weißen, einer überparteilichen wahlwerbende Bürgerbewegung, die Unterstützungserklärungen benötigt & sich für direkte Demokratie stark macht. HILFE bis 17.8 einlangend in Wien möglich.

Besuche unsere Website https://dieweissen.at

folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/die.weissen.sind.wir.alle

Lade die Unterstützungserklärung: https://dieweissen.at/downloads/deutsch/DieWEISSEN-unterstuetzen.pdf

Videobotschaft von Astrid aus Tirol an die Medienvertreter über das Berichterstattungsdefizit in allen Mainstreammedien über die überparteiliche wahlwerbende Bürgerbewegung Die Weißen, Astrid ist die Spitzenkandidatin für die Liste G!lt in Tirol …

Liebe Medienvertreter,

ich übermittle Ihnen eine Videobotschaft an die Medienvertreter von Astrid Meischberger aus Tirol, der Spitzenkandidatin für GILT in Tirol, die sich AUCH für Die Weißen, also sich ihren Mitbewerb einsetzt (sic). Ziemlich fair  & solidarisch von ihr, sich für eine benachteiligte wahlwerbende konkurrierende Bürgerinitiative einzusetzen, finde ich. Sie wirft Ihnen Manipulation u. e. m. vor! Ich habe Sie gebeten Roland Düringer darüber zu berichten und das auch er die Öffentlichkeit informiert, da sie ja blockieren. Ich denke, das Ganze wird für die österrr. Medien noch ein ziemliches (finanzielles) Nachspiel haben.

Schauen wir mal, dann werden wir schon sehen.

Ich werde mich heute mit dem zuständigen Bundesbeamten für die Medien, mit dem Bundesminister Mag. Thomas Drozda zusammentelefonieren und dort mal diesen Umstand tiefgründig diskutieren und ihn auffordern diesen Missstand zu beheben sowie dem österr. Presserat eine umfangreiche Beschwerde zukommen lassen.

Eigentlich gehören ihnen die Presseförderungen gestrichen. Und: Die Presseförderungen sollten auch Alternative Medien fördern, wenn die Mainstreammedien ihren Berichterstattungsauftrag nicht nachkommen. Neulich (ist ja vor der Wahl) hat die Regierung die Presseförderungen ja wieder massiv erhöht. …

Auch werde ich nochmals alle von mir bereits telefonisch kontaktierten Medien ein zweites Mal anrufen.

Hier kommt man zur Videobotschaft:

https://www.youtube.com/watch?v=uvUcilzoPdU

———————————————————————————-

Ein kritischer Wirtschaftsjournalist, Herr Dr. Wolfgang Freisleben, hat das Thema bereits aufgegriffen. Siehe: http://www.freisleben-news.at/nur-direkte-demokratie-ist-echte-demokratie/ Ein Auszug:

Doch eine neue Bewegung wird von den Medien mit Ignoranz bedacht. Sie passt nämlich nicht ins Schema der politischen Parteien und ihrer indirekten Demokratie, wie sie in der ganzen EU üblich ist. Denn „Die Weißen“ wollen die „direkte Demokratie“ auch in Österreich stärker verankert wissen.

Sie (Anmerkung: Die Weißen) nehmen den zentralen Passus in der Österreichischen Bundesverfassung ernst, den sie endlich auch vollzogen sehen wollen: „Das Recht geht vom Volk aus.“ Klingt gut und ist es auch.

———————————————————————————-

Auch dieses Alternative Medium: http://www.thefalseflag.com/2017/08/03/drigender-aufruf-um-unterstuetzung/

ABER:

Die österr. Mainstreammedien verabsäumen und vernachlässigen also ihre Aufgabe den Österreichern umfassend über ALLE wahlwerbenden Gruppierungen ausgewogen & neutral und umfassend zu berichten!

Ich sehe die NICHTBERICHTERSTATTUNG über die wahlwerbende Gruppierung der Die Weißen als demokratiefeindlich seitens der österr. Medien an, obwohl die Medien die Aufgabe haben, die Demokratie zu wahren und zu erhalten haben!

Ich ersuche um Beantwortung/Rückäußerung von folgenden Fragen bzw. Argumentationen bzw. Punkten: (In Klammer habe ich ihnen meine Sicht dargestellt, sollten sie bei einem Punkt anderer Meinung sein, dann ersuche ich um entsprechende Mitteilung und sonst MACHEN SIE IHREN JOB!)

  1. Durch absichtliche Nichtberichterstattungerfolgt eine Manipulation der öffentlichen Meinung durch Verheimlichung von politischen Gruppierungen! (JA)
  2. Dadurch erfolgt eine Manipulation der Auswahlmöglichkeitender Österreicher bei der WAHL, also eine WAHLMANIPULATION das ergibt: (JA)
  3. Es erfolgt dadurch eine WAHLBENACHTEILIGUNGfür Die Weißen (JA)
  4. Die Medien betreiben eine völlig unausgewogene Berichterstattungdie ihrem Berichterstattungsauftrag nicht entsprechen! (JA)
  5. Die Meiden verheimlichen den Österreicherneine wahlwerbende überparteiliche Bürgerinitiative, die bereits die Volksbefragung wirentscheiden ins Leben gerufen hat, und eine sehr glaubwürdige parlamentarische Bürgerinitiative abgeben würde, sich für Direkte Demokratie einsetzt und die Bürgerinnen künftig mitstimmen lassen will, man verhindert also absichtlich die Entstehungsmöglichkeit bzw. die Wandlung in für Direkte Demokratie, verhindern also Demokratie, obwohl man diese bewahren und stärken sollte! (JA)
  6. Wir zahlen GISfür eine umfassende Berichterstattung und sollten uns eine UMFASSENDE Berichterstattung erwarten können, die somit NICHT gegeben ist, und wir für was zahlen, was NICHT erfolgt! (ist so!)
  7. Wir haben nur alle fünf Jahre Unterstützungserklärungenfür neue Parteien zu sammeln! Somit verzögern sie die Einführung der direkten Demokratie für weitere fünf Jahre, SCHANDE über die MEDIEN! Ein enormer Schaden für die Gesellschaft! (Ja, total schändlich!)
  8. Düringer wird mit Dutzenden Zeitungsberichten und TV-Auftritten in vielen ORF-Landesstudios „belohnt“ und die Weißen werden verheimlicht! UNGLEICHBEHANDLUNG von wahlwerbenden Gruppierungen!Eigentlich machen die Medien, die Wahlen „ungültig“, keine GLEICHBEHANDLUNG sondern ZENSUR und Verheimlichung. Stillhaltemedien! Hofberichterstatter! (siehe Google, ja ist so!)
  9. Eine weitere Frechheit ist, ich habe die Medien am 03.08, 05.08, 07.08, 08.08 und heute 09.08. darüber das Berichterstattungsdefizit umfassend informiert, aber keinerleit Berichterstattung, obwohl ich auch viele angerufen habe, die mir versicherten, sich das anzusehen …. NICHTS. Das Verschweigen ist unerträglich & schändlich! Sie beantworten nicht mal ihre Emails!KUNDENUNZUFRIEDENHEIT STEIGT! (Beweisfrage: Zeigen sie mir ihre Berichterstattung über Die Weißen! Ja es ist eine völlige Frechheit!)
  10. Sie verhindern die Demokratie und meiner Meinung nach machen Sie damit die heurige NR-WAHL 2017 UNGÜLTIG, weil sie den Österreichern Die Weiße vorenthalten!Dürfen die Österreicher keine Auswahl ALLER ihrer Möglichkeiten mehr erhalten? Geht´s Ihnen noch gut? (ja, ist so!)
  11. Rückblickend auf die Berichterstattung der ZIB 2 betreffend der Kleinparteien wurden u. a. neben Düringer, auch die CPÖ (Rudolf Gehring) und EU Austrittspartei (Robert Marschall) und KPÖ (Flora Petrik) interviewt, somit haben diese Kleinparteien vom ORF sehr wohl eine Plattform bekommen haben und tun sich aus diesem Grund vermutlich auch wesentlich leichter die nötigen Unterstützungserklärungen zu sammeln. (Ja, war so!)
  12. Die Weißen werden von der österreichischen Medienlandschaft verschwiegen obwohl diese eine glaubwürdige Bürgerinitiativemit einem rechtswissenschaftlichen Unterbau ist die schon die Volksbefragung Wir entscheiden wirentscheiden.at erfolgreich ins Leben gerufen haben. (Ja)
  13. Um nur ein paar Namen Ihnen von Die Weißenzu nennen: Obmann: Mag. Thomas Rathammer (Unternehmer mit über 100 Mitarbeitern), Obmann-Stv. RA Dr. Karl-Heinz Plankel – Anwalt, Kassier: Prof. Dr. DI Heinrich Wohlmeyer (Verfassungsrechtler), Mitgründerin Frau Isabella Heydarfadei (Kreditopferschutzverband) und viele, viele mehr… (ist so!)
  14. Ich erinnere mich an die Vorstellung von dem Verein ACHT im Juni 2016 in einem Hotel in Wien, bin extra von Innsbruck nach Wien gefahren, der die Basis von Die Weißen war: Dort trat unter anderem Dr. Dr. Manfred Morscher (Finanzfachmann), Dr. Karl Lengheimer (Verwaltungsjurist) und Dr. Manfred Biegler (‚Rechts- Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler) auf.
  15. Die öffentlich-rechtlichen Medien kassieren die GIS Gelder, die ORF-Gehälter sind alle sehr beachtlich, und die Medien sollten uns umfassend, neutral über alle wahlwerbende Gruppen informieren!Dies ist eine Behinderung der Demokratie durch die mit Steuergeldern gefütterten Medien und eine Vernachlässigung ihrer Aufgaben! Leiden Sie unter Arbeitsverweigerung? Macht´s endlich eure Arbeit! (Schaut so aus!)
  16. Roland Düringer ist auch noch NICHT auf der NR-Wahl/Listeund es wird ziemlich VIEL darüber berichtet. Das entspricht KEINER AUSGEWOGENHEIT in der Berichterstattung und man bevorteilt ein Kunstprojekt gegenüber einer glaubwürdigen Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft! (traurig aber wahr!)
  17. Wie soll es eine Bürgerbewegung in einer „Demokratie“ ohne große Wahlkampfmittel es schaffen, auf die Liste zu kommen, wenn die Medien diese Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft TOTAL verheimlichen und ihrem Berichterstattungsauftrag nicht nachkommen?!(…. 3 NR-Abgeordnete, eh klar, … ) (Ohne Medien nicht zu schaffen …)
  18. Aufgabe der Medienist es die Demokratie zu stärken und zu erhalten und NICHT diese zu verhindern und zu behindern! (habe ich gelesen!)
  19. GIS-Gebühren. Die öffentlichen rechtlichen „MÜSSEN“ umfassend & neutral & ausgewogeninformieren und nicht Bürgerbewegungen verheimlichen, wir zahlen dafür! (Ja, ist so! – „Verpflichtung“ – Rückforderung GIS-Gebühren!)
  20. Die demokratische Entscheidungsfindung bzw. Auswahlohne die öffentliche Information über die wahlwerbende Gruppe Die Weißen werden zugunsten der von den Medien veröffentlichten wahlwerbende Gruppen verschoben und verheimlichte Bürgerbewegungen werden dadurch demokratisch und im Wettbewerb benachteiligt (GLEICHBEHANDLUNG?/AUSGEWOGENHEIT?!). „Unlauterer Wettbewerb … Ich, Klaus Schreiner, hätte die Weißen unterstützt, wenn ich die Information schon früher erhalten hätte. Leider habe ich bereits am ersten Tag für Roland unterschrieben. Mein Versuch letzten Freitag auch die Die Weißen zu unterstützen wurde mir dadurch nicht mehr ermöglicht da ich bereits meine für Düringer abgegeben habe. Ich hatte die Orginalunterstützungserklärung für Düringer noch nicht versendet, und wollte diese zurückgeben & diese zurückziehen, die wurde mir aber NICHT gestattet/ermöglicht! Also wurde ich aufgrund fehlender Information in der demokratischen Auswahl behindert und traf nicht die Entscheidung, die ich mit meiner mir heute zugänglichen Information treffen würde! (Benachteiligung! Behinderung!) (ja war und ist so!)
  21. Jetzt werden in Österreich die Mainstreammedien mit so vielen staatlichen Werbegelder versorgt (ca. 300 Millionen im Jahr!) und dann kommen sie ihrer BerichterstattungsVERPFLICHTUNG nicht nach, die Österreicher zu informieren?! Geht´s noch! (DAS GEHÖRT JETZT GEÄNDERT!)
  22. Allen österreichischen Medien, die über Die Weißen NICHT informieren sollten alle öffentlichen Gelder SOFORT entzogen und ihnen die Lizenz genommenwerden, meiner Meinung nach. (Finden sie sicher auch! Wer seine Arbeit nicht macht, darf nicht mehr unterstützt werden!)
  23. Sie verstärken den Glaubwürdigkeits- und Vertrauensverlustgegenüber den Medien und der Demokratie! (Ganz sicher!)

Ich ersuche um eine dementsprechende Auskunft und um ausführliche Berichterstattung warum die österr. Medien völlig versagen.

 Anzumerken ist weiters dazu: Auf der Seite: http://www.nationalratswahl.at/  werden die Die Weißen auch nicht angeführt.

Mein bisherigen Versuche diesen eklatanten Missstand zu beheben:

  1. Medienaussendung über Berichterstattungsdefizit v. 03.08,09.21 Uhr
  2. Medienaussendung vom 05.08. 14.01 – Videobotschaft Isabella
  3. Medienaussendung – Videobotschaft Barbara Simic v. 07.08
  4. Medienaussendung vom 08.08 – Videobotschaft von Mario
  5. Medienaussendung v. 9.8 Videobotschaft von Harry

—————————————————————————-

Am 07.08 am frühen Nachmittag, habe ich auch noch bei den Mainstreammedien angerufen und deswegen nachtelefoniert.

Tel. ORF-Wien – Beschwerde mitgeteilt – Redakteur hat es an die zuständige Redaktion weitergeleitet

Telefon Der Standard mit Redakteur geführt und ihm die Sache nahegelegt.

Tel. mit Salzburger Nachrichten – mit Redakteur Botschaft mitgeteilt.

Tel. mit TT – Beschwerde mitgeteilt – erhalte diesbezüglich einen Rückruf

Tel. mit Krone – haben heue Email mit Videobotschaft erhalten und dieses an die Redaktion Innenpolitik weitergeleitet 

Persönlich im ORF-Tirol – Botschaft mitgeteilt – erhalte Email warum nicht berichtet wurde 

Tel. mit Redakteur Oberösterreichische Nachrichten geführt – Botschaft mitgeteilt

Tel. mit Österreich Redakteur – Botschaft mitgeteilt

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner

Bilanz- u. Finanzbuchhalter, Lohnverrechnug

Redaktion von www.klarsehen.tvwww.aktivist4you.at

6020 Innsbruck, Kaiser Franz Joseph Str. 4, Tel. 0664/531 43 69


Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:  https://www.youtube.com/watch?v=6zaZIYZn6DQ&feature=youtu.be
 
 
Harry´s Videobotschaft an die Medienvertreter betr. der Nichtberichterstattung über Die Weißen und fehlender Auswahlmöglichkeit!
 
 
 
 

Hier der Text meines erneuten, heutigem Email an die Mainstreammedien: (ca. 200 Emailadressen)

Liebe Medienvertreter,

ich übermittle Ihnen eine Videobotschaft von Harry aus Tirol.

Harry erzählte mir gestern, er hat, so wie ich, mit seinem Freundeskreis (Tirol) über diese Nichtberichterstattung über Die Weißen „unserer“ Medien gesprochen, und „alle waren/sind stinksauer, dass die Medien NICHTS von einer glaubwürdigen überparteilichen Bürgerinitiative Die Weißen berichteten.“ „Wir werden alle total verarscht!“ sagte er und auch: „Schau Klaus, da stellt es mir sogar die „Ganselhaut“ auf!“, und zeigte mir seinen Unterarm, wo sich seine Haare gegen den Himmel streckten.

Bisher hat er jegliche Videoaufnahme mir gegenüber verweigert. Gestern hat´s ihm gereicht und er hat mich gebetenseine Botschaft aufzunehmen und ihnen allen zu übermitteln. Allerdings bat er mich einen schwarzen Balken vor sein Gesicht zu machen, da er einen schwarzen Bürgermeister zum Chef hat …

Hier kommt man zur Videobotschaft von Harry an die Medienvertreter:

https://www.youtube.com/watch?v=6zaZIYZn6DQ&feature=youtu.be

Mir wurden gestern auch weitere Videodaten (Videobotschaft von Astrid, der Hauptkandidatin der Liste GILT in Tirol, die sich ebenfalls für Die Weißen stark macht (sic) per Post aus Wörgl zugespielt, die ich ihnen gerne morgen bzw. übermorgen übermitteln werde. Die ist vielleicht sauer, kann ich ihnen bereits vorab vorwegnehmen.

Der Glaubwürdigkeits- und Vertrauensverlust seitens der Medienkonsumenten gegenüber den Mainstreammedien ist eindeutig durch die Medien verschuldet! Zum Glück gibt es wenige Ausnahmen: www.dossier.at oder http://dietiwag.org/gefallen mir z. B. ganz gut. Doch der Mainstream sollte sich schämen. Die Bemerkung, die Harry in den Raum wirft: „Für was zahlen wir GIS!“ ist berechtigt, da auch er, sowie viele, wenn nicht alle, sich eine umfassende, neutrale und ausgewogene Berichterstattung wünschen und erwarten, lieber Herr Dr. Alexander Wrabetz.

Ich kenne jetzt schon mehr als 6 Tiroler_innen, die Roland Düringer unterstützt haben, und nichts von Die Weißen zuvor hörten, und alle sind „angeschlazt“, da sie dieses jetzt nicht mehr ändern können. Ich bin auch darunter.

Mit allen, mit denen ich in den letzten 11 Tagen gesprochen habe, und dass waren einige, ich habe allein über 60 Unternehmer als Kunden und … HAT bei all meinen Kundenkontakten und Freundeskontakten habe ich nachgefragt und: KEINER hat ETWAS über Die Weißen gewusst! KEINER! Sie verabsäumen eine ausgewogene Berichterstattung! Verkauft sich Roland Düringer besser? Geht´s nur um die Quote?

Kein einziger Zeitungsbericht in ganz Österreich über Die Weißen! LÜCKENMEDIEN! Das ist ein ungeheuerliches Berichterstattungsdefizit über eine wahlwerbende Gruppierung, die eine glaubwürdige Bürgerinitiative aus der Mitte der Gesellschaft ist und ALLE MAINSTREAMMEDIEN leiden unter einem Recherchenotstand oder Arbeitsverweigerung und/oder können WICHTIGES von Unwichtigem nicht unterscheiden, dies schreit zum Himmel, wie Harry´s Haare. m. E. n.! … in Tirol rumort es ein wenig. Sie verhindern, dass den Österreichern die VOLLE Auswahl präsentiert wird. Ich würde das WAHLBENACHTEILIGUNG nennen. Also, los, machen Sie ihre Arbeit! 

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner

Bilanz- u. Finanzbuchhalter, Lohnverrechnug

Redaktion von www.klarsehen.tvwww.aktivist4you.at

6020 Innsbruck, Kaiser Franz Joseph Str. 4, Tel. 0664/531 43 69

——————————————————————————————————————————————————————————-

HIER kommt man zu den bisherigen Versuchen ihnen diesen Missstand aufzuzeigen: 

Erste Medienaussendung – Mitteilung Berichterstattungsdefizit v. 03.08

 Aufruf von Isabella an die Medienvertreter v. 05.08

 Offener Brief und Videobotschaft von Barbara an die Medienvertreter v. 07.08

 Videobotschaft Mario an die Medienvertreter v. 08.08

—————————————————————————————————————————————————————————–

Am 07.08 am frühen Nachmittag, habe ich auch noch bei den Mainstreammedien angerufen und deswegen nachtelefoniert.

Tel. ORF-Wien – Beschwerde mitgeteilt – Redakteur hat es an die zuständige Redaktion weitergeleitet

Telefon Der Standard mit Redakteur geführt und ihm die Sache nahegelegt.

Tel. mit Salzburger Nachrichten – mit Redakteur Botschaft mitgeteilt.

Tel. mit TT – Beschwerde mitgeteilt – erhalte diesbezüglich einen Rückruf

Tel. mit Krone – haben heue Email mit Videobotschaft erhalten und dieses an die Redaktion Innenpolitik weitergeleitet J

Persönlich im ORF-Tirol – Botschaft mitgeteilt – erhalte Email warum nicht berichtet wurde J

Tel. mit Redakteur Oberösterreichische Nachrichten geführt – Botschaft mitgeteilt

Tel. mit Österreich Redakteur – Botschaft mitgeteilt

——————————————————————————————————–

 
 
Videobotschaft an die Medien von Mario betreffend fehlender Berichterstattung über die Bürgerbewegung Die Weißen ( www.dieweissen.at ) die sich für Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung sowie Bürgervetos einsetzen und bereits die Volksbefagung www.wirentscheiden.at ins Leben gerufen haben ….
 
 

  
Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://www.youtube.com/watch?v=6MvIj4H0b-Y 
 
Videobotschaft an die Medienvertreter von Barbara Simic – Berichterstattungsdefizit betreffend der wahlwerbenden überparteilichen Bürgerbewegung Die Weißen
 
 
Ich habe heute dazu nachfolgendes Email an meinen sehr umfangreichen österr. Medienverteiler versendet:
 

 

 

Hier zum offenen Brief vom 07.08.17 an die österreichischen Medien von www.aktivist4you klarsehen.tv und Klaus Schreiner.

Sehr geehrte Chefredakteure, Ressortleiter, Journalisten,

lieber Herr Dr. Alexander Wrabetz und liebe Frau Katrin Zechner,

ich übermittle Ihnen hier eine Videobotschaft siehe oben)  von Barbara Simic aus Innsbruck für Sie.


Die Redaktion von www.klarsehen.tv & www.aktivist4you.at hat gegenüber dem Mainstream die gebotene Gelegenheit und demokratische Notwendigkeit zahlreich wahrgenommen, über die Bürgerbewegung Die Weißen zu informieren, wie hier von die www.dieweissen.atunter Presse angeboten wird.

Meiner Information nach, haben Die Weißen umfangreiche Presseaussendungen an die österreichischen Medien gemacht. WARUM wird nicht darüber berichtet??

Sie verhindern die Demokratie und meiner Meinung nach machen Sie damit die heurige NR-WAHL 2017 UNGÜLTIG, weil sie den Österreichern Die Weiße vorenthalten! Dürfen die Österreicher keine Auswahl ALLER ihrer Möglichkeiten mehr erhalten?

Hier ein Überblick vom 30.07!!! über GILT´s Medienberichte! Heute sind es bereits VIEL; VIEL mehr. Über Die Weißen bis HEUTE KEINE EINZIGE PRESSEMELDUNG! Ein vollständiges Versagen der Mainstreammedien ist zu beklagen.

Gilt

30. Juli um 18:52 ·

Hier ein Überblick der Medienberichte von letzter Woche. Vergesst nicht: Ab jetzt g!lts!

http://tvthek.orf.at/…/Tirol-heu…/70023/Tirol-heute/13939431

http://tvthek.orf.at/…/Kaernt…/70022/Kaernten-heute/13939547

http://tvthek.orf.at/…/Stei…/70020/Steiermark-heute/13939546

http://www.salzburg.com/…/herr-dueringer-ist-diese-partei-…/

https://www.nachrichten.at/…/Den-Dueringer-kannst-du-nicht-…

http://www.tt.com/…/düringer-stimme-gegen-das-politsystem.c…

Rückblickend auf die Berichterstattung der ZIB 2 betreffend der Kleinparteien wurden u. a. neben Düringer, auch die CPÖ (Rudolf Gehring) und EU Austrittspartei (Robert Marschall) und KPÖ (Flora Petrik) interviewt, somit haben diese Kleinparteien vom ORF sehr wohl eine Plattform bekommen haben und tun sich aus diesem Grund vermutlich auch wesentlich leichter die nötigen Unterstützungserklärungen zu sammeln.

Die Weißen werden von der österreichischen Medienlandschaft verschwiegen obwohl diese eine glaubwürdige Bürgerinitiative mit einem rechtswissenschaftlichen Unterbau ist die schon die Volksbefragung Wir entscheiden www.wirentscheiden.at erfolgreich ins Leben gerufen haben.

Um nur ein paar Namen Ihnen von Die Weißen zu nennen: Obmann: Mag. Thomas Rathammer (Unternehmer mit über 100 Mitarbeitern), Obmann-Stv. RA Dr. Karl-Heinz Plankel – Anwalt, Kassier: Prof. Dr. DI Heinrich Wohlmeyer (Verfassungsrechtler), Mitgründerin Frau Isabella Heyfardaei (Kreditoferschutzverband) und viele, viele mehr…

Ich erinnere mich an die Vorstellung von dem Verein ACHT im Juni 2016 in einem Hotel in Wien, bin extra von Innsbruck nach Wien gefahren, der die Basis von Die Weißen war: Dort trat unter anderem Dr. Dr. Manfred Morscher (Finanzfachmann), Dr. Karl Lengheimer (Verwaltungsjurist) und Dr. Manfred Biegler (‚Rechts- Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler) auf.

Die öffentlich-rechtlichen Medien kassieren die GIS Gelder, die ORF-Gehälter sind alle sehr beachtlich, und die Medien sollten uns umfassend, neutral über alle wahlwerbende Gruppen informieren! Dies ist eine Behinderung der Demokratie durch die mit Steuergeldern gefütterten Medien und eine Vernachlässigung ihrer Aufgaben! Leiden Sie unter Arbeitsverweigerung? Macht´s endlich eure Arbeit!

1) Roland Düringer ist auch noch NICHT auf der NR-Wahl/Liste und es wird ziemlich VIEL darüber berichtet. Das entspricht KEINER AUSGEWOGENHEIT in der Berichterstattung und man bevorteilt ein Kunstprojekt gegenüber einer glaubwürdigen Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft!

2) Wie soll es eine Bürgerbewegung in einer „Demokratie“ ohne große Wahlkampfmittel es schaffen, auf die Liste zu kommen, wenn die Medien diese Bürgerbewegung aus der Mitte der Gesellschaft TOTAL verheimlichen und ihrem Berichterstattungsauftrag nicht nachkommen?!

3) Aufgabe der Medien ist es die Demokratie zu stärken und zu erhalten und NICHT diese zu verhindern und behindern!

4) GIS-Gebühren. Die öffentlichen rechtlichen „MÜSSEN“ umfassend & neutral & ausgewogen informieren und nicht Bürgerbewegungen verheimlichen, wir zahlen dafür!(„Verpflichtung“ – Rückforderung GIS-Gebühren!)

5. Die demokratische Entscheidungsfindung bzw. Auswahl ohne die öffentliche Information über die wahlwerbende Gruppe Die Weißen werden zugunsten der von den Medien veröffentlichten wahlwerbende Gruppen verschoben und verheimlichte Bürgerbewegungen werden dadurch demokratisch und im Wettbewerb benachteiligt (GLEICHBEHANDLUNG?/AUSGEWOGENHEIT?!). „Unlauterer Wettbewerb … Ich, Klaus Schreiner, hätte die Weißen unterstützt, wenn ich die Information schon früher erhalten hätte. Leider habe ich bereits am ersten Tag für Roland unterschrieben. Mein Versuch letzten Freitag auch die Die Weißen zu unterstützen wurde mir dadurch nicht mehr ermöglicht da ich bereits meine für Düringer abgegeben habe. Ich hatte die Orginalunterstützungserklärung für Düringer noch nicht versendet, und wollte diese zurückgeben & diese zurückziehen, die wurde mir aber NICHT gestattet/ermöglicht! Also wurde ich aufgrund fehlender Information in der demokratischen Auswahl behindert und traf nicht die Entscheidung, die ich mit meiner mir heute zugänglichen Information treffen würde! (Benachteiligung! Behinderung!)

Jetzt werden in Österreich die Mainstreammedien mit so vielen staatlichen Werbegelder versorgt (ca. 300 Millionen im Jahr!) und dann kommen sie ihrer BerichterstattungsVERPFLICHTUNG nicht nach, die Österreicher zu informieren?! Geht´s noch?

Allen österreichischen Medien die über Die Weißen NICHT informieren sollten alle öffentlichen Gelder SOFORT entzogen und ihnen die Lizenz genommen werden, meiner Meinung nach.

Ich ersuche um eine dementsprechende Auskunft und um ausführliche Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Schreiner

Bilanz- u. Finanzbuchhalter, Lohnverrechnug

Redaktion von www.klarsehen.tvwww.aktivist4you.at

6020 Innsbruck, Kaiser Franz Joseph Str. 4, Tel. 0664/531 43 69

 

——————————————————————————————————————————————
https://www.youtube.com/watch?v=rpPMQfUSsPM
 

  
Besuche unsere Website https://dieweissen.at

——————————————————————————————————-

Anmerkungen des Blogbetreibers:

Die wahlwerbende überparteiliche Bürgerbewegung – Die Weißen, die bei der heurigen NR-Wahl antreten will und um Unterstützungserklärungen ersucht, Presseaussendungen sind an alle großen Medien ergangen, wird von den Medien verheimlicht, bzw. es wird über diese nicht Bericht erstattet!

Für mich erscheint diese, bereits mit der Initiative zu http://wirentscheiden.at/ als eine m. E. n. glaubwürdige parlamentarische Bürgerinitiative die sich für direkte Demokratiestark machen und es verdient haben in der Öffentlichkeit bekannt gemacht zu werden und einer diesbezüglichen Berichterstattung sicher wert ist. Dem Kunstprojekt Roland Düringer wird medial der Boden bereitet und Die Weißen gelten bis heute als Weiße Flecken in der Berichterstattung?

Es besteht doch auch eine Verpflichtung der Medien die Demokratie zu stärken und zu erhalten sowie zur Berichterstattung von für die Österreicher wichtige Informationen, damit die Entscheidungsfindung nicht nur durch eine präsentierte Auswahl erfolgt.

Wer diese aus der Mitte der Gesellschaft, mit einem rechtswissenschaftlichen Rahmen (siehe Vorstand und Mitglieder) kommende glaubwürdige Bürgerbewegung verheimlicht, muss sich den Vorwurf der Lückenpresse gefallen lassen und arbeitet dem Vertrauens- und Glaubwürdigkeitsverlust gegenüber den Medienkonsumenten zu.

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen:  https://www.youtube.com/watch?v=XHbQyQiuO34
 Dringender Aufruf von der Bürgerbewegung: Die Weißen
 Besuche unsere Website
Folge uns auf Facebook: https://facebook.com/die.weissen.sind…
Lade die Unterstützungserklärung:
 ——————————————————————————————————
Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://dieweissen.at/

Liebe Alle,

ich beginne mit einem Zitat (Anhang) des ehemaligen Bürgermeisters von Steyregg, Josef Buchner:

„Warum gründet niemand eine glaubwürdige parlamentarische Bürgerinitiative? Viele Wähler warten darauf…“

 

Mit der Bürgerbewegung „DIE WEISSEN“ gibt’s nun endlich ein hochinteressantes Angebot (direkte Demokratie), auf das vor allem die mehr als 1,6 Millionen frustrierten Nichtwähler sehnlichst gewartet haben!

Nun liegt’s an euch, ob „DIE WEISSEN“ bei der kommenden NR-Wahl auf dem Stimmzettel angeführt werden – dafür müssen nämlich erst mal 2.600 Unterstützungserklärungen gesammelt werden!

So geht zeitgemässe Politik – macht euch euer eigenes Bild: www.dieweissen.at

Hier kommt man zur Unterstützungserklärungsformular, dass man im Gemeindeamt unterschreiben und „beglaubigen“ kann

Schick uns das ausgefüllte Formular:

ACHT
Verein zur Stärkung der grundverfassungsrechtlichen Maximen
Bartensteingasse 16/2/11
1010 Wien

!!! Bitte weitersagen, teilen, liken und Unterstützungserklärungen abgeben – „DIE WEISSEN“ haben keine Millionen für Werbekampagnen, aber gaaaanz viel Herz und hoffentlich den Rückhalt einer breiten Bevölkerungsschicht !!! 

Kurzbeschreibung:

Stell dir vor, du bestellst einen Fernseher bei irgendeinem Versandhaus. Du bekommst am nächsten Tag ein Paket, öffnest es und du siehst: Es wurde eine Vase geliefert.
Jetzt stell dir weiter vor, in den Geschäftsbedingungen des Versandhauses steht: Du darfst 5 Jahre lang die Vase nicht umtauschen. Das ist die Situation, die wir im Moment in der österreichischen Politik haben. Du hast ein Paket gewählt, das plötzlich einen anderen Inhalt hat, als man dir vor der Wahl versprochen hat. Aber du bekommst 5 Jahre lang kein Umtauschrecht.

Gegen diese Geschäftsbedingungen wollen wir etwas tun! 

Ich stehe bei Rückfragen gerne zur Verfügung!

Herzlichst

Bernhard Costa  

P.S.

Denn ich möchte als Vater einer Tochter endlich mitentscheiden können, wenn’s darum geht,…

  • ob wir denn Wahlfreiheit darüber haben sollten, ob unsere Kinder mal eigenes Gemüse in der Region anbauen dürfen oder aber „patentierte Gentechnik-Nahrung“ konsumieren müssen
  • ob wir denn Wahlfreiheit über die Beibehaltung/Abschaffung unseres einzigen gesetzlichen Zahlungsmittels (Bargeld) haben sollten
  • ob wir unseren so wertvollen Wasservorrat an private Konzerne verscherbeln oder vielleicht doch für unsere Kinder nachhaltig schützen sollten
  • ob unser hoher Konsumentenschutzstandard durch intransparente Freihandelsabkommen juristisch ausgehebelt werden sollte
  • ob wir bei jeder wirtschaftlich motivierten Kriegstreiberei mitmachen wollen
  • ob man krebserregenden Produkte nur aus Profitgründen eine Marktzulassung erteilt
  • etc. etc. etc.

„Es ist soweit“

Die wahlwerbende Bürgerbewegung „DIE WEISSEN“ wagt es zur Nationalratswahl 2017 anzutreten und dankt dir für deine „notwendende“ Unterstützung.

Die Mission der Weißen

Wir realisieren wahre, echte und direkte Demokratie!
Wir senden alle Gesetzesentwürfe über eine Händy-App (oder SocialMedia, Mail, SMS) zu allen interessierten Menschen, lassen Uns Alle darüber abstimmen und bringen dieses Ergebnis als »Weiße Stimme« im Nationalrat ein. Soweit ist’s bekannt, neu, frisch und anders.

Wen wir dazu brauchen, bist Du!
Du bist ein wacher, interessierter Geist, vielleicht da oder dort vom derzeitig herrschenden System enttäuscht oder frustriert ist, stimmt ’s? Es ist uns klar, dass Du nimmer wählst, dennoch: Geh bitte nur noch ein einziges Mal zur Wahl bzw. jetzt fast wichtiger:
Unterschreib bitte zuerst noch vor dem 17. August eineUnterstützungserklärung, lass sie von Deiner Gemeinde beglaubigen und schick sie uns. Ermögliche uns, Deine Stimme (und die aller Menschen) direkt und immer in den Nationalrat zu bringen.

Bitte spring noch einmal über Deinen Schatten – Du siehst, dass das was neues, frisches und andres ist als eine »Partei«. Also trag bei zu einem politischen Bewusstseinssprung, den die Idee »die Weißen« für Österreich entstehen lässt – unterstütze es bitte.

Mach dir aber ein eigenes Bild – so sieht zeitgemäße Politik aus:www.dieweissen.at

Bitte schickt die von der Gemeinde bestätigten Unterstützungserklärungen an:

Isabella Heydarfadai
Sarstein 74
4822  Bad Goisern

oder

Kanzlei Dr. Plankel
„DIEWEISSEN“

Bartensteingasse 16/2/11
1010  Wien

Wir Alle freuen uns schon drauf, von Dir regiert zu werden. 🙂

Danke und Alles Liebe!

Isabella

———————————————————————————————————————

 

Aus dieser Quelle zur weiteren Verbreitung entnommen: https://dieweissen.at/

 

Es ist nix Neues, dass derzeit viel schief läuft.

Hinter jedem Stein finden wir Aktivisten, Initiativen und Bürgerbewegungen, die mit sehr viel Engagement versuchen, wenigstens das Schlimmste zu verhindern.

Traurige Gemeinsamkeit aller: Sie versuchen uns davor zu schützen, dass uns die gesetzgebenden Instanzen Schaden zufügen.

Diese Instanzen brauchen Unser Aller Hilfe, denn sie dürfen nicht gegen die Interessen großer Gefüge entscheiden …
… aber wir Menschen dürfen das! … wir Alle dürfen entscheiden!

Die Weißen sind keine Partei,
sie sind die Brücke zwischen Menschen und Nationalrat.

 

Alle Österreicher_innen sollen im Nationalrat über neue Gesetze mitstimmen dürfen.

Parteien erahnen den Bürgerwille nur wage, wir fragen einfach die Menschen und geben das Ergebnis im Nationalrat als »Weiße Stimme« ab.

Wir kandidieren als »wahlwerbende Gruppe« für Uns Alle bei der Nationalratswahl.

Im Nationalrat funktionieren wir nicht als Partei, sondern nur als Bote bzw. Überbringer des Votums Aller Menschen in Österreich.

Und wir funktionieren als Verlautbarungsstelle für die Gesetzesentwürfe, die dem Nationalrat zur Ratifizierung vorgelegt werden.

Wir senden also allen Interessierten die Gesetzesentwürfe über eine Handy-App (oder per SMS, Mail, SocialMedia) zu, lassen Alle Menschen darüber abstimmen und geben dieses Ergebnis als »Weiße Stimme« ab.

 

Es entsteht innerhalb unserer repräsentativen Demokratie ein Basisdemokratisches Element.

Keine Machtübernahme, keine Anarchie, sondern Beteiligung und Veto-Recht.
Es geht drum, gemeinsam was enkeltaugliches und lebenswertes zu schaffen.
Jedes Gesetz ist ab jetzt zu einem (hoffentlich ganz groß werdenden) Teil der Wille Aller Menschen.

Dir geht ein Licht auf, gell! Ich seh, wie Du erkennst, wie evolutionär das ist und welches Potential zur Veränderung da entstehen kann.
Schnell a Unterstützungserklärung unterschreiben, dann kann das Realität werden.

Weißwähler, Protest-Nichtwähler, Aktivisten, Ubuntus, Engagierte, Friedliche, Beweger, Erwachte, Erleuchtete, Brückenbauer, Freigeister
und _innen 🙂

Menschen … seid willkommen … wir sind für Euch!

Alle Österreicher_innen sollen im Nationalrat über neue Gesetze mitstimmen dürfen.

Parteien erahnen den Bürgerwille nur wage, wir fragen einfach die Menschen und geben das Ergebnis im Nationalrat als »Weiße Stimme« ab.

Wir kandidieren als »wahlwerbende Gruppe« für Uns Alle bei der Nationalratswahl.

Im Nationalrat funktionieren wir nicht als Partei, sondern nur als Bote bzw. Überbringer des Votums Aller Menschen in Österreich.

Und wir funktionieren als Verlautbarungsstelle für die Gesetzesentwürfe, die dem Nationalrat zur Ratifizierung vorgelegt werden.

Wir senden also allen Interessierten die Gesetzesentwürfe über eine Handy-App (oder per SMS, Mail, SocialMedia) zu, lassen Alle Menschen darüber abstimmen und geben dieses Ergebnis als »Weiße Stimme« ab.

Es entsteht innerhalb unserer repräsentativen Demokratie ein Basisdemokratisches Element.

Keine Machtübernahme, keine Anarchie, sondern Beteiligung und Veto-Recht.
Es geht drum, gemeinsam was enkeltaugliches und lebenswertes zu schaffen.
Jedes Gesetz ist ab jetzt zu einem (hoffentlich ganz groß werdenden) Teil der Wille Aller Menschen.

Dir geht ein Licht auf, gell! Ich seh, wie Du erkennst, wie evolutionär das ist und welches Potential zur Veränderung da entstehen kann.
Schnell a Unterstützungserklärung unterschreiben, dann kann das Realität werden.

Die Farbe Weiß

Wofür Weiß-wählen steht, wissen eh alle: Manchen Menschen wird es schlichtweg verunmöglicht, sich mit einer der zur Auswahl angebotenen Alternative zu identifizieren, respektive überhaupt irgendwie in Ansätzen sich damit einverstanden zu erklären, was – egal von welcher Seite – zur Zeit veranstaltet wird.

Wir verwenden Weiß als unsere »Farbe« um unser Prinzip klar auf der Seite dieser Menschen – also außerhalb aller Farben – zu platzieren.

Statt eines Parteiprogramms also hier eine Farbbeschreibung mit Fabelcharakter:

Weiß ist keine Farbe, sie ist eine Qualität

Reinheit, Licht, Ergebnisoffenheit, Gleichheit, Sachlichkeit, Klarheit, Weisheit, Unschuld, Tugend, Vollkommenheit, Mitgefühl, Verlässlichkeit, Aufrichtigkeit und Wahrheitsliebe …
… all dies verstehen wir als unsere »politischen Werte«, auch wenn wir diese für uns nicht festlegen wollen, denn wir vertreten Eure (unser aller) Werte – die Weißen sind nur Eure Verbindung zum Nationalrat. Wir sind Wir Alle!

Freiheit und Einheit

Weiß ist entweder die Abwesenheit jeglicher Farbe (Freiheit) oder die Einheit aller Farben – die »Farbe«, die alle Farben in sich birgt. (je nach Farbmodell und ganz, wie mensch es sieht)
… genau so verstehen wir unsere Position: Wir wollen vereinen und befreien. Wir sind die Stimme Aller, denn wir sind kein »Pars« [lat.: Teil] sondern wir sind Wir Alle!

Friede

Die Weiße Taube steht für Frieden und mehr noch steht eine weiße Flagge für den sofortigen Stopp aller Schlacht, für Kapitulation und Waffenstillstand.
Wir möchten kapitulieren vor einem sinnlosen, hinderlichen und albernen Parteiprinzipien-Hick-hack …
… und uns stattdessen von Herzen dem zuwenden, mit Euch Allen und für Uns Alle eine lebenswerte und liebenswerte Welt zu erschaffen.

Bereitschaft zur Veränderung und Vervollkommnung

Ein paar von Uns Allen sind schon bereit für diese Veränderung … Du fehlst noch.

Also, wenn Du auch diesen unbeugsamen Willen verspürst, was zu verändern, dann unterschreib‘ eine Unterstützungserklärung und hilf uns gemeinsam eine echte Veränderung in der Politik zu erreichen. Also nicht nur eine andre Farbe sondern Alle Farben – Wir Alle – bunt, einzigartig und vielfältig, wie wir sind – miteinander gemeinsam in Einigkeit und Friede! Denn »Die Weißen« sind Wir Alle!

Weiß wirkt friedlich, strahlend und aufmunternd.

Ja, genau. 🙂
Wenn Du auch friedlich-strahlend, zuversichtlich und aufgemuntert bzw. wach in die Zukunft schauen willst, dann bestimme und entscheide mit, denn Du bist die Veränderung!

Die Mission der Weißen

Wir realisieren wahre, echte und direkte Demokratie!

Wir senden alle Gesetzesentwürfe über eine Händy-App (oder SocialMedia, Mail, SMS) zu allen interessierten Menschen, lassen Uns Alle darüber abstimmen und bringen dieses Ergebnis als »Weiße Stimme« im Nationalrat ein. Soweit ist’s bekannt, neu, frisch und anders.

Wen wir dazu brauchen, bist Du!

Du bist ein wacher, interessierter Geist, dier vielleicht da oder dort vom derzeitig herrschenden System enttäuscht oder frustriert ist, stimmt ’s? Es ist uns klar, dass Du nimmer wählst, dennoch: Geh bitte nur noch ein einziges Mal zur Wahl bzw. jetzt fast wichtiger:
Unterschreib bitte zuerst noch vor dem 17. August eine Unterstützungserklärung, lass sie von Deiner Gemeinde beglaubigen und schick sie uns. Ermögliche uns, Deine Stimme (und die aller Menschen) direkt und immer in den Nationalrat zu bringen.

Bitte spring noch einmal über Deinen Schatten – Du siehst, dass das was neues, frisches und andres ist als eine »Partei«. Also trag bei zu einem politischen Bewusstseinssprung, den die Idee »die Weißen« für Österreich entstehen lässt – unterstütze es bitte.

Wir Alle freuen uns schon drauf, von Dir regiert zu werden. 🙂

Nachtrag:

Wie es dazu kam, dass wir als wahlwerbende Gruppe für Alle kandidieren

… wir hätten uns das ja selbst nicht träumen lassen. Ab einem gewissen Aufwachstadium wendet man sich ja vom politischen Kasperltheater genauso ab, wie vom Konsum, vom Gift, vom Geld (auch Gift) und vom Hamsterrädle. Und dann kam das:

Die Mutter aller Volksbegehren: »Wir Entscheiden!«

Das »Wir Entscheiden!«-Volksbegehren fordert eine Verfassungsgesetz-Änderung zur Erleichterung von Volksbegehren/Volksabstimmungen ein.

Ein paar engagierte Menschen, die wir gern kennen, haben vor ein paar Monaten das Volksbegehren »Wir entscheiden!« (wirentscheiden.at) ins Leben gerufen und machen damit bereits massiv Druck, die gesetzgebende Instanz dazu zu verpflichten, alle fragwürdigen Gesetze (nach Volkswunsch) vor Inkrafttreten den Österreicher_innen zur Volksabstimmung vorzulegen.

Da wir alle aber wissen, dass der Nationalrat auch dieses »Volksbegehren für Volksbegehren« derzeit weder in absehbarem Zeitrahmen behandeln noch bei seinen Entscheidungen berücksichtigen muss und – just in die Hände gespielt – genau diese Instanz überraschend im Herbst neu gewählt wird, entschlossen wir uns kurzerhand mit einer Art »Volksabstimmungs-Partei« zu kandidieren, um uns für die Regierungsbeteiligung Aller Menschen einzusetzen …
… daraus entstand die ›Nicht-Partei‹, also die wahlwerbende Gruppe »Die Weißen« … cool, oder?

Apropos – das geht jetzt grad in einem Aufwischen 🙂

Bitte – auch wenn’s momentan noch sehr kompliziert ist (mensch muss ähnlich wie bei der Unterstützungserklärung bei der Gemeinde unterschreiben und sich das bestätigen lassen) – hilf uns dieses Interesse durchzusetzen!
… nicht zuletzt, um genau dieses Prozedere zur Bürgerbeteiligung zukünftig zu erleichtern.

Ach ja und noch was Wichtiges zum Abschluss:
Ruhm und Reichtum

Wir streben keine politischen Ämter an! Wir sind alle unberühmt, unbekannt, nicht prominent und wollen das auch nicht werden. Wir stehen alle in Lohn und Brot und kennen die Worte »genug« und »zufrieden«. Persönliche Bereicherung haben wir weder nötig, noch finden wir »Politik als Geschäftsmodell« für die Menschheit beglückend. Wir wollen auch keinen Parteiapparat aufbauen – wir sind lediglich das Netzwerk über das das »Demos« [griech. Volk] – also Wir Alle – »kratein« [griech. regieren] kann.

Denn: Das Recht geht vom Volk aus. Wir alle entscheiden in Österreich.

 

——————————————————————————————————– 

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %! 

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

 
 
 
 
 
 
 
 
—————————————————————————————————————————————
 
 

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

 

Bitte teile diesen Beitrag:

 
 
 
 
 

——————————————————————————————————–

Aus dem per ÖVP-Amtsmissbräuche offenkundig verfassungswidrig agrar-ausgeraubten Tirol, vom friedlichen Widerstand, Klaus Schreiner

Don´t be part of the problem! Be part of the solution. Sei dabei! Gemeinsam sind wir stark und verändern unsere Welt! Wir sind die 99 %!

“Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man nichts zu sagen hat.“ Edward Snowden

banner (4)

 

Der amerikanische militärisch-industrielle-parlamentarische-Medien-Komplex des Kriegsimperiums, das Hydra-Ungeheuer der US-Kriegspartei bei klar sehen – Eine Analyse: Hauptantriebskräfte und Ursachen vieler US-Kriege, failed states und Flüchtlingsströme

 
 

Die Systemfrage – zu den Verbrechen der NATO – Illegale NATO-Angriffskriege, illegale NATO-Regime Change´s, NATO-Terroristenbewaffnungen, NATO-Mitwirkung bei Terroranschlägen gegen die eigenen Bevölkerung, NATO-Staatsstreiche und NATO-Folter, Mitwirken bei NATO-Drohnenmassenmorden, … die NATO ist ein mafiöses verbrecherisches Angriffsbündnis! Und über die Kriegsverkäufer, die Transatlantik-Mainstreammedien & Politiker.

 
 
 

Wichtige Infos – über WAS JEDER TUN könnte – wenn er denn wollte – Schluss mit den Ausreden! Jeder kann was tun! Viele Tipps – da ist für jeden – was dabei! – Verschiedene Aktions- & Protestformen. Widerstand. Sehr viele Tipps zum (Um-)Weltverbessern; Bürgerprotesttipps, Weisheiten Gandhis u. v. m.

 
 
—————————————————————————————————————————————
 
 

Folge dem Geld US Bonds

Hier noch eine kurzes Video zur Erklärung der Grafik Gewaltspirale der US-Kriege

Bitte teile diesen Beitrag:

Share Button